Frisch ist anders: Der neue Mac Pro 2023 wird ganz schön alt aussehen

Wenn es um neue Modelle geht, sind Mac Pro-Nutzer langes Warten gewohnt, schließlich winkt am Ende ein neues Design und die leistungsstärkste Hardware - meistens. Denn in dieser Hinsicht könnte es sein, dass die neuen Apple-Desktop-Rechner für ... mehr... Apple, Desktop, Desktop-PC, Mac Pro Apple, Desktop, Desktop-PC, Mac Pro Rafael Zeier / Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Mac Pro Intel-Modell ist schon seit langer überflüssig. Wer zahlt so viel Geld wenn man einen superschnellen Mac Studio haben kann?
 
@alh6666: ich bezweifle, dass es noch weitere Intel-Macs geben wird. Dafür wird macOS zu sehr auf ARM umgestellt.
 
Hätten eher schon damals den Mac Studio als Mac Pro vermarkten können. Gerade wegen dem Umstieg auf Apple Silicon und der beschränkten modularen Aufrüstung hätte es Sinn gemacht.
 
Das kann man mittlerweile über viele Apple-Produkte sagen. Ich sag nur Notch beim Laptop...wtf
 
Dann reicvt dich für Viele das Mac Studio oder? Wenn es beim Mac Pro so viele Einschränkungen gibt, hat es meiner Meinung nach keine Daseinsberechtigung.
 
komische Voraussage.

1. das Mac Pro Gehäuse wurde 2019 mit sehr viel Freude von vielen Fans aufgenommen, endlich wieder ein richtiges Computergehäuse! also was soll man da schon ändern?

2. was soll ein SoC ohne wirkliche Erweiterbarkeit in einem solchen Gehäuse? weil für das langt das Gehäuse eines Mac Studios.

meine Voraussage ist, wenn es wieder diese Käsereibe wird, dann gibts auch ein erweiterbarer SoC!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Apples Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr ECO-Worthy Solarpanel KitECO-Worthy Solarpanel Kit
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
143,63
Ersparnis zu Amazon 16% oder 26,36
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!