OnePlus: Erste Smartwatch offiziell bestätigt - Launch Anfang 2021

Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus wird Anfang 2021 mit seiner ersten eigenen Smartwatch an den Start gehen, wie CEO Pete Lau bestätigt. Damit bestätigt man die lang anhaltenden Gerüchte und de­men­tiert, die smarte Uhr auf das ... mehr... smartwatch, Wearables, Smartwatches, Vivo, Watch smartwatch, Wearables, Smartwatches, Vivo, Watch Vivo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na hoffentlich mit nem Snapdragon wear 4100+ anstatt nem uralt-chip und wear-os :D
 
Die sollen erstmal die versprochenen Updatezeiten für die Smartphones einhalten. Nach meinen bisherigen Erfahrungen werde ich wohl wieder eher zu Samsung oder Apple wechseln.
 
@NixWieWeg: Nicht böse gemeint, aber da bist du ziemlich inkonsequent bei deiner Entscheidung, wenn du zwischen dem Android- und dem iOS-Universum entscheiden willst. Ich könnte es verstehen, wenn du von Oneplus auf Samsung, Huawei, Honor, Oppo, Xiaomi...etc. wechseln willst, da du dann bei Android bleibst. Aber Apple ist ja nun wieder ne ganz andere Hausnummer, welche alles umkrempelt. Oder willst du mit deiner Entscheidung dann komplett zu Apple wechseln?
 
@tommy1977: Erstmal eine kurze Erklärung. Ich habe vor knapp 40 Jahren mit Computern angefangen. Zuerst die Datapoint-Rechner bei meinem Onkel und dann kam als erster eigener Rechner ein ZX81 als Bausatz. Danach dann die üblichen "Verdächtigen" wie C64, Sinclair QL, Amiga 2000 bis hin zum ersten Intel PC. Heute benutze ich zwei Laptops (Windows) und zwei iPads. Da ich beruflich ständig weltweit unterwegs bin, ist mir die Update- Politik bei meinem Smartphone sehr wichtig. Anfang 2018 habe ich mir deshalb das Oneplus 6 gekauft, da hier Sicherheitsupdates alle zwei Monate versprochen wurden. Das ist jedoch nie eingehalten worden. Außerdem ist die Preispolitik von Oneplus mittlerweile vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Die Preise bewegen sich mittlerweile auf dem Niveau von Samsung, aber die bieten wenigstens monatliche Sicherheitsupdates an. Beim Thema Preis kommt dann wiederum auch Apple in Frage. Hier kann ich von einer Updatedauer von 5 Jahren ausgehen. Also, nicht inkonsequent, sondern nur an meine Bedürfnisse angepasst.
 
@NixWieWeg: Das kann ich bestens nachvollziehen und du hast ja eine noch "aufregendere" Karriere hinter dir, als ich. Ich habe mit nem 286er angefangen, als ich bei einem Kumpel (mit Westverwandschaft) jahrelang am C64 gedaddelt habe. Seit Mitte der 90er baue ich mir meine Rechner selber zusammen und habe somit seit dem 486er quasi jedes essentielle Bauteil in der Hand gehabt. Mein erstes Handy war 1998 ein Siemens C35i und irgendwann kam dann das Galaxy S1 als erstes Smartphone. Apple habe ich immer im Augenwinkel gehabt und der Preis war noch nicht mal das ausschlaggebende Kriterium, sondern die Gerätegröße...mir waren die Dinger vom Display her einfach immer zu klein. Als dann mit dem 5er oder 6er iPhone endlich brauchbare Displaygrößen auf den Markt kamen, hatte ich mich bereits auf Android festgelegt. Inzwischen bin ich seit 7 Jahren in der Telekommunikationsbranche tätig und arbeite seit über 2 Jahren in einem Fachhandelsshop für Vodafone. Daher weiß ich nur zu gut, wie holprig der Umstieg von Android zu iOS und umgekehrt ist/sein kann. Ich wollte damit nur sagen, dass man sich diesen Schritt gut überlegen und die jeweiligen Vor- und Nachteile gut abwägen sollte. Ich habe das "Problem" fast täglich auf dem Tisch und kann teilweise nur noch den Kopf über die jeweiligen Beweggründe für einen Wechsel schütteln. Und hier muss ich den betreffenden Marketing-Abteilungen mal ein großes Lob aussprechen...die verdienen ihr (sicherlich) gutes Geld nicht umsonst... ;)
 
@tommy1977: Also ich habe diverse Android-Tablets getestet und bin schließlich bei Apple gelandet. Da stimmt einfach alles. Zuerst hab ich mir das 12.9 Pro 2015 zugelegt und dieses Jahr dann das Mini 5. Aber ob ich beim Smartphone auf Apple Wechsel.....Das einzige was echt gut ist sind die Updates. Solange hält praktisch kein Hersteller von Android Geräten mit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr FlexSolar 30 W tragbares Solar-Ladegerät (19,8 V/1,6 A max), wasserdicht, IP67 faltbares Solarpanel mit USB QC3.0/DC-Anschluss, kompatibel mit Netzstation, Handy für Outdoor, Camping, WandernFlexSolar 30 W tragbares Solar-Ladegerät (19,8 V/1,6 A max), wasserdicht, IP67 faltbares Solarpanel mit USB QC3.0/DC-Anschluss, kompatibel mit Netzstation, Handy für Outdoor, Camping, Wandern
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
41,42
Ersparnis zu Amazon 17% oder 8,57

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!