Apple Card: iPads und Macs lassen sich demnächst in Raten abbezahlen

Apple arbeitet momentan an einem neuen Finanzierungssystem, womit der Absatz der eigenen Produkte gesteigert werden soll. Nutzer der Apple Card haben zukünftig die Möglichkeit, Hardware in monatlichen Raten zu bezahlen. Für das iPhone gibt es diese ... mehr... Apple, Kreditkarte, Bezahldienst, Bezahlung, Mobile Payment, Apple Card, Card Bildquelle: Apple Apple, Kreditkarte, Bezahldienst, Bezahlung, Mobile Payment, Apple Card, Card Apple, Kreditkarte, Bezahldienst, Bezahlung, Mobile Payment, Apple Card, Card Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geil zu UVP kaufen und dann noch horrende Zinsen zahlen. Aber hey, es ist Apple, man wird denen die Bude einrennen.
 
@hausratte: Welche horrenden Zinsen ? Wenn man pünktlich zahlt, fallen keine Zinsen an.
 
@tungdil55: Fakten sind oftmals nicht relevant wenn es um Apple geht :)
 
@tungdil55:
Man zahlt dennoch mehr
 
@hausratte: Nö
 
@hausratte: Was Apple-Produkte betrifft, welche die aktuelle Generation betreffen, nein (Festpreis für Markenhändler, da gibt es keine Rabatte).
Bei den Refurbished-Produkten vielleicht, aber deren Qualität bei Apple ist ausgesprochen gut - da würde ich den Mehrpreis in Kauf nehmen.
Und bei den Vorgänger-Geräten würde ich persönlich nicht zuschlagen : wozu gibt es eine aktuelle Generation - weil da Komponenten und Systeme verbessert oder moderner sind als die der vorherigen Generation....
 
@TierparkToni: Sogar als Apple Fan muss ich da widersprechen. Auch die aktuelle Version ist bei Amazon immer günstiger sofern sie verfügbar ist. Gibt nicht alles aber ne Menge. Meistens sogar soviel günstiger, dass es sich lohnt. Dazu noch die Amazon CC und die 3% Cashback, das geht ab wenn man sich nen Notebook für 2k kauft.
 
@hausratte: "Sofern der Nutzer seine Kre­dit­kar­ten­ab­rech­nung am Ende des Monats be­gleicht, fallen für den Kauf überhaupt keine Zin­sen an. Schiebt der Kunde die monatlichen Zahlungen auf, so stellt Apple den ver­trag­lich ver­ein­bar­ten Zinssatz der Apple Card in Rech­nung. "

Aber hey, es ist ein Hater der Informationen ignoriert ...?
 
@Nobel-Hobel: Das was du da teilst stimmt, wird aber nicht für die Einkäufe bei Apple gelten. Aber für alles andere. Nennt sich Revolverkreditkarte. Lohnt sich wenn man immer bezahl, lohnt sich nie wenn man nicht alles bezahlt. Ist auch keine Erfindung von Apple.
 
@hausratte: Die Zinsen fallen nur dann an, wenn man seine Monatsrechnungen nicht begleicht, also die Raten nicht pünktlich zahlt. Das dürfte bei jeder Kreditkarte (Stichwort Teilzahlungsfunktion) so sein. Dafür, dass das Gerät an sich in Raten abbezahlt wird, fallen überhaupt keine Zinsen an.
 
@tobias.rduch:
Man zahlt die UVP
 
@hausratte: Den zahlt man bei Apple sowieso, Du Genie.
 
In den USA werden 13 - 24 % Zinsen fällig.
https://www.golem.de/news/finanzierung-per-apple-card-ipads-und-macs-sollen-monatlich-abbezahlt-werden-2006-148943.html
 
@kubatsch007: Ist es wirklich so schwer, den Inhalt des gesamten Textes zu erfassen? Auch Dein LINK zu Golem sagt eindeutig aus: Wer pünktlich zahlt, zahlt keine Zinsen.
 
@topsi.kret: Der Kreditkartenbetreiber Goldman Sachs hat eben das Interesse, dass die Kunden den Kredit ausnutzen, weil sie den Überblick ihrer Ausgaben verlieren. Deshalb habt ihr beide Recht.
 
@floerido: Was ist denn das für eine komische Aussage?
 
@topsi.kret: Die beteiligte Bank wird nicht aus Gemeinnützigkeit den Dienst betreiben. Einerseits erhalten sie durch die Dienst gute Möglichkeiten für die Kundenanalyse, anderseits profitierten sie von den Zinsen. Jetzt muss man die Kunden natürlich dazu bringen ihr Limit möglichst voll auszunutzen, damit die Übersicht verloren geht und man mit der Ausgleichszahlung nicht nachkommt. Durch den monatlichen Fixbetrag sinkt der verfügbare Rahmen und somit steigt die Chance, dass die Zinsen anfallen.
 
@floerido: Merkwürdiges Konzept, wenn es dem Kunden obliegt, pünktlich seine rate zu zahlen.
 
Airpods oder Apple TV finanzieren- also wer finanziell so dünn gestrickt ist, sollte sich nun wirklich nicht bei Apple umgucken. Das meine ich überhaupt nicht böse- Apple ist tlw. extrem teuer und das Angebot sicher interessant- wenn man sich an den Zahlungsplan hält. 20% Zinsen-finster!
Mein XS 64GB tut nach wie vor seinen Dienst- wenn ich mich nicht so auf das neue Design freuen würde, würde ich es behalten. Und das iPhone 12 Pro wird sofort bezahlt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
186,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 43