MMS-Schwachstelle betrifft alle Samsung-Smartphones seit 2014

Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke in Android-Smartphones von Sam­sung aufgedeckt, die seit 2014 ungepatcht geblieben war, erst seit Mai lie­fert der Konzern ein entsprechendes Update. Das Einfallstor macht An­griffe über MMS auch ohne ... mehr... Sicherheit, Sicherheitslücke, Security, Angriff, Exploit, Bombe Sicherheit, Sicherheitslücke, Security, Angriff, Exploit, Bombe Pixabay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein S10 wurde Montag mit dem Mai Update versorgt, danke Samsung ;)
 
"seit 2014 ungepatcht" - und wann wurde es gemeldet?
 
Meins nicht. Ich habe MMS Emfang und Versand komplett deaktiviert, sowohl am Handy und auch bei Winsim
Den teuren MMS Scheiß braucht doch kein Mensch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!