Avast wird beim Spitzeln erwischt und löscht die Daten nicht mal

Vergangene Woche wurde der tschechische Antiviren-Hersteller Avast dabei erwischt, dass man mit Hilfe der Anwendungen eines Tochter­unter­nehmens namens Jumpshot Nutzer ausschnüffelt und die abgegriffenen Daten gewinnbringend weiterverkauft hat. mehr... Logo, Virenscanner, Avast, avast free antivirus Bildquelle: Bleeping Computer Logo, Virenscanner, Avast, avast free antivirus Logo, Virenscanner, Avast, avast free antivirus Bleeping Computer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So sieht es nunmal aus: Die Kriege der Zukunft werden um Daten und um Wasser geführt werden.
 
Ist das was neues?
 
@Paradise: Nein
 
Wer immer noch denkt, dass es etwas umsonst gibt (z.B. Avast Free) hat nun wieder mal den Beweis. Ich bezahle mit meinen Daten oder werde mit Werbung zugemüllt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen