Radikaler Schritt bei Twitter: Politische Werbung weltweit verboten

Im Gegensatz zum sozialen Netzwerk Facebook hat sich Twitter dazu entschieden, zukünftig auf sämtliche politische Werbung zu verzichten. Gerade in Hinsicht auf Wahlen will man es so vermeiden, dass Politiker Social-Media-Kampagnen zur Verbreitung ... mehr... Logo, Werbung, Twitter, Politik, Verbot, Fake News Bildquelle: EFF Logo, Werbung, Twitter, Politik, Verbot, Fake News Logo, Werbung, Twitter, Politik, Verbot, Fake News EFF

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
find ich gut.
 
Was ist Werbung?

Darf also Donald Trump z.B. oder jeder andere Politiker auf dieser Welt nicht mehr Tweeten wie Toll, Super und Stark er oder seine Partei ist?

Denn das ist m.m.n. auch Werbung, die je nach Followerzahl eine extreme Reichweite hat, u.a. auch deshalb weil wenn man den Tweet Retweetet auch Leute dies sehen obwohl Sie dieser person NICHT folgen.
 
@Edelasos: Naja hier meinen sie nur gegen Werbung über ads.twitter.com vor. ("Wir glauben, dass Reichweite für politische Botschaften verdient werden muss, statt erkauft zu werden....")

Alles andere ist schwierig. Im Grunde kann jeder Post Werbung sein. Dann kann man die Social Plattformen gleich schließen.

Btw. Ist deshalb der Aktienkurs runter?
 
@wertzuiop123: Ich könnte mir vorstellen, dass erst einmal nur die "sponsored Tweets" betroffen sind, also die, für die Geld gezahlt wird, damit sie mit einer gewissen Reichweite gestreut werden und auch bei Usern ankommen, die den jeweiligen Kanal gar nicht "followen".
 
@Bananajoe311: Ja, sehr schade. Bei einer großzügigeren Auslegung hätte man Trump so ein wenig das Schandmaul stopfen können.
 
@DON666: Nein .. weil es Zensur wäre .. und damit würde man sich auf die gleiche Stufe stellen.
 
@Echorausch: Nicht Zensur, dass wäre Hausrecht. Wenn sie selbst entscheiden, bestimmte Inhalte nicht zu dulden, hätte das mit Zensur wenig zu tun, denn es kommt ja nicht von einer staatlichen Stelle. Und jeder Plattformbetreiber hat das Recht zu bestimmen, was er will oder nicht.
 
@Bananajoe311: Ja, das meinte ich damit ^^ "sponsored Tweets" und die ganzen anderen Anzeigevarianten laufen alle über ads.twitter.com
 
Dann sollte man zuerst die ausufernde Werbung bei den sozialen Medien eindämmen, das ist schon nervend, wenn man alle paar Sekunden irgendeine Einblendung zu sehen bekommt, die einem nicht interessiert.
 
Politische Werbung sollte gänzlich verboten werden... Wer achtet da wirklich drauf und nimmt sie nicht nur als vollgepflasterte Wände, Zäune, Laternen, unnötige Werbespots, ect wahr
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads