Huawei könnte sich jetzt mit den Russen gegen die USA verbünden

Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass sich die Boykottmaßnahmen der US-Regierung gegen den chinesischen Kommunikations-Ausrüster Huawei als strategischer Fehler herausstellen könnten. Das Unternehmen führt aktuell Kooperationsgespräche mit dem ... mehr... Russland, Meme, Putin, Wladimir Putin, Kreml Bildquelle: Memebase Russland, Meme, Wladimir Putin Russland, Meme, Wladimir Putin Memebase

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass sich die Boykottmaßnahmen der US-Regierung gegen den chinesischen Kommunikations-Ausrüster Huawei als strategischer Fehler herausstellen könnten"

Nein, das war von Anfang an klar.
 
Vielleicht wäre ein Bündnis mit den derzeitigen Kunden z.B. durch pünktliche und unkomplizierte Updates (einheitlich und zum gleichen, frühesten Zeitpunkt) sinnvoller.

Meine Lust auf Huawei ist stark geschwunden, da hoffe ich lieber auf ein neues iPhone.
 
@usbln: Was hoffst du da? Ein Neues kommt bestimmt
 
@usbln: wenn man auf Open Source setzt, ist man nicht ALLEINIG dafür verantwortlich eine Software fertig zu stellen und bereit zu stellen.

Huawei, kann nicht Android 10 ausliefern, bevor es fertig ist. Ebenso ist ein Anpassungsaufwand eines Android-Systems (alleinig Hardware, Treiber, Testphase - sowohl Zeitlich als auch anderweitige Ressourcen) nicht zu unterschätzen.

Fazit: es ist nun mal nicht Wirtschaftlich auf ein 80€ Smartphone, welches 4 Jahre alt ist, noch Android Q auszuliefern.
 
@bear7:
mein mate 20 pro hat um die 800.-Euro gekostet und ist 1/2 Jahr alt.

Die schaffen es nicht, Sicherheitsupdates kurz nach deren Veröffentlichung von Google herauszugeben, - warum wohl ?
und warum kann Oneplus das so viel besser ?

So schnell bekommt Huawei nicht noch einmal Geld von mir.
 
Ein "strategischer Fehler" sitzt bei der USA als Präsident. Kann es in Anbetracht dessen, wirklich besser werden ? Unwahrscheinlich.
 
@NordmoleX: Man kann es nicht besser auf den Punkt bringen. Solang der Mann mit den orangenen Haaren da regiert, wird das Chaos nur noch größer.
 
@mgbd0001: Solange ein Präsident so viel macht hat, wird es immer wieder dazu kommen.
Man weiß ja nicht ob ein Trump 3.0 (Trump 3.0 weil Trump 2.0 sitzt in England) nach Trump kommt.
 
@Alphawin: Das böse Wort bitte nicht mehr nennen.
 
Mal abgesehen von der Bedeutung für Russlands Internet... welch Segen muss eine Kooperation mit Huawei für das russische Militär und die russische Raumfahrt sein?! Was sich da für eine Tür - nein, ein Tor - für Russland öffnen würde durch die Zusammenarbeit mit dem chinesischen High-Tech-Konzern...
 
@MaikEF_: Die Wohnungstür von Jerry aus der Comic Serie Tom und Jerry würde ich nun nicht grade als Tor bezeichnen..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen