Faltbares iPhone: Apple soll mit 7,2 Zoll großem Display experimentieren

Samsung und Huawei sorgten anlässlich des Mobile World Congress 2019 mit ihren faltbaren Smartphones für reichlich Aufmerksamkeit und setzen damit wohl auch die Konkurrenz reichlich unter Druck. Angeblich soll jetzt auch Apple mit einem faltbaren ... mehr... Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, faltbar, Faltbares Smartphone, Faltbares Display, Samsung Galaxy Fold Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, faltbar, Faltbares Smartphone, Faltbares Display, Samsung Galaxy Fold Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, faltbar, Faltbares Smartphone, Faltbares Display, Samsung Galaxy Fold Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Je mehr Hersteller damit experimentieren, desto mehr Erfahrung sammeln die Display-Hersteller. Das dürfte entweder eine Bestätigung für das Konzept sein oder aber schnell zeigen, dass dieses eben nix taugt.
Der Preis wird erstmal noch eine Weile sehr hoch bleiben.
 
Ein Faltbares Tablet?! Sowas gab es noch nicht, diese Erfindung sollte Apple sich direkt Patentieren lassen!
 
Meine Meinung, nach wie vor: Brauch kein Mensch, kauft auch kaum ein Mensch, spart es euch doch einfach.
 
@Gehirnflausch: Deine Aussage kommt ca. 30 Jahre zu spät, lt.einem gewissen Bill Gates braucht kein Mensch mehr als 640 kByte Hauptspeicher in seinem Rechner
 
@BudeII: Dass diese Aussage ein Gerücht ist sollte ja auch inzwischen bekannt sein. Aber selbst wenn er sie getroffen hätte, zwischen brauchen und haben wollen ist ja auch noch ein Unterschied. Immerhin liefen die Rechner damals ja. Wobei es sogar Rechner mit 1 KB Hauptspeicher gab auf denen sogar Spiele möglich waren ;)

Es ist halt immer eine Frage der Ansicht worüber man sich streiten kann. Excel, Word etc. liefen auch mit 640 KB. Wissenschaftliche Berechnungen machen normale User eigentlich weniger. So richtig profitiert hat eigentlich nur die Grafik und Spieleindustrie vom Massenspeicher.

Wobei ich damit jetzt nicht sagen möchte das ich die Entwicklung schlecht finde. Die Frage ist halt nur, würden wir nach mehr Speicher schreien wenn wir, also die normalen User, niemals mehr angeboten bekommen hätten? Ich glaube nicht. Wir wären trotzdem zufrieden gewesen. Allerdings wäre der Computermarkt dann auch noch wesentlich schneller ins Stocken gekommen.
 
@BudeII: die Aussage war damals scherzhaft gemeint und galt nur für den Moment. Ihm war klar dass das nicht ewig so bleibt.
 
@Gehirnflausch: Das werden die Menschen dann wohl selber entscheiden und wir sprechen uns wenn es soweit ist. Kann durchaus sein das du recht hast und es floppt (sei des Produkts wegen und/oder des Preises wegen). Kann aber auch durchaus sein das die Leute wie Wild kaufen.
"Braucht kein Mensch" ist so ein Ding was die letzten Jahre/Jahrzehnte viele gesagt haben und heutzutage sind diese Dinge in vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Klar gibt es immer welche die an ihrer Aussage festhalten und es auch nicht nutzen/kaufen. Das steht ja jedem frei. :)
 
@Gehirnflausch: Die gleichen Aussagen standen 2007 auch unter der News zur ersten iPhone Keynote. Abwarten :)
 
@kazesama: Übrigens noch recht unterhaltsam, die Kommentare von damals zu lesen: https://winfuture.de/news,29357.html :)
 
@Big_Berny: Danke für den Link- hab ich vor einer Weile schonmal gemacht. So unglaublich geil :D
 
@Gehirnflausch: Finde die Idee super, spart man sich das Tablet und kann 2 Geräte in einem Vereinen
 
Guten Morgen Apple, auch schon aufgewacht.
 
@mulatte: Ich find den Plan gar nicht mal so doof. Erstmal gucken ob die Leute Interesse an sowas haben und dann halt was draus machen. Man muss es nicht immer verpennen, sondern einfach nur clever analysieren.
 
@MarcelP: Richtig. Und man muss auch nicht der erste am Markt sein - aber man sollte versuchen der beste zu sein.
 
@kazesama: Der Letzte zu sein ist aber auch ein dämlicher Plan. Aber was willste machen wenn seit gefühlten 10 Jahren nix mehr kommt an Innovation.
 
@mulatte: Naja auch wenn der Wearable Markt nicht im Ansatz so gross geworden ist wie erhofft , aber bei der Watch hat selbst das geklappt. Aber grundsätzlich gebe ich dir schon recht:)
 
@mulatte: In dem Fall ist der Letzte der im Vorteil. Die technischen Hürden, die noch zu überwinden sind, werden erst in eins bis drei Jahren ausgemerzt sein. Bis dahin bringt Apple ein gereiftes Gerät auf den Markt. Und womöglich sogar eins, was auch tatsächlichen Nutzen hat, nicht das Zeugs, das jetzt vorgestellt wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Herren Smartwatch GOKOO S10 Smart Uhr Stylische Sport Smartwatch Herren Männer Jungen Digital Outdoor Sport mit Schrittzähler Kalorienzähler und Informationserinnerung für Android und IOS SmartphoneHerren Smartwatch GOKOO S10 Smart Uhr Stylische Sport Smartwatch Herren Männer Jungen Digital Outdoor Sport mit Schrittzähler Kalorienzähler und Informationserinnerung für Android und IOS Smartphone
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
37,79
Ersparnis zu Amazon 24% oder 12,20