Kein Planet 9: Theorie zeichnet neues Bild vom äußeren Sonnensystem

Wegen der Beobachtung einiger Objekte jenseits des Neptun, die in sehr ungewöhnlichen Bahnen um die Sonne ziehen, hatten Astronomen weltweit nach einem neunten Planeten Ausschau gehalten. Jetzt hat ein Forscherteam eine neue Theorie entwickelt, die ... mehr... Astronomie, Sonnensystem, Planet X Bildquelle: Caltech/R. Hurt Astronomie, Sonnensystem, Planet X Astronomie, Sonnensystem, Planet X Caltech/R. Hurt

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erstens: Pluto ist für mich immer noch ein Planet ;) Und "Planet X" mit X als Römische Zehn kling tviel cooler

Zweitens: Nette Theorie - aber 100 Fache Masse des bisherigen für den Gürtel ist schon eine gewagte Annahme, die man erst mal beweisen muss.

Drittens: Man könnte das vielleicht mit einer Sonde schaffen, die sich aus der Ekliptik hinaus bewegt und von da Bilder macht.
Diese müsste aber ein ziemlich gutes Teleskop haben. Wäre wohl recht teuer.
 
@pcfan: Erstens: Mir ist es egal wie man dieses Objekt bezeichnet, deswegen macht es dieses ja nicht anders. Auch habe ich keinerlei persönlichen Bezug zu diesem Ding, weswegen es mir auch gleich ist, nach welchen Kriterien es nun was genau ist. Wenn Zwergplanet als Kompromiss definiert wird, ist mir das ebenso recht wie wenn man ihn einfach als Asteroiden sieht.
Anmerkung am Rande: Es ist eine Hypothese, keine Theorie und in den Naturwissenschaften gibt es keine Beweise nur Belege. ;-)
 
@pcfan: Es heißt 1 bis 10 fache der Erdmasse müsste es sein. Also muss die bisherige Annahme der Masse des Kuipergürtels auch nur 10-100 mal falsch sein, nicht unbedingt 100. Das ist für Astronomische Verhältnisse halt mal gar nix. Vorallem nicht bei einem "Objekt" wie dem Kuipergürtel wo man ja nicht wirklich die Sicht hat um zu erahnen wie groß er wirklich ist. Wenn die bisherige Annahme also auf Schätzungen beruht, die sich auf den sichtbaren Teil beziehen... dann ist eigentlich klar dass er größer ist und ob das dann nur doppelt oder eben dann doch die 'nötigen' zehnfach, hunderfach, tausendfach oder 3 million fach größer ist weis eben bisher kein Mensch.
 
@pcfan: Pluto ist kleiner als unser Mond. Sogar nicht nur ein wenig sondern ordentlich kleiner. Und unser Mond ist schon kein sonderlich großer Mond.
Sicher dass es ein Planet ist?
 
@Alexmitter: Ein Körper muss eine Gewisse Masse haben, um das dieser die Kugelform annimmt. Und wenn diese Form angenommen wurde, könnte man schon von einem PLaneten sprechen.
 
@kkp2321: Wenn wir von Gestein sprechen, dann eine hohe Masse. Bei Flüssigkeiten, so etwas aus dem Junge Himmelskörper häufig bestehen ist das gar nicht so schwer, die formen auf Grund ihrer Oberflächenspannung von selbst eine Kugelform.
 
@Alexmitter: Laut WIkipedia besteht Plutu aus 70% Gestein und 30% Wassereis wahrscheinlich.
 
@kkp2321: Du hast das "Junge" überlesen. Denn Gestein ist Flüssig bei entsprechend hohen Temperaturen.
 
Was ist eigentlich aus dem Planeten Medora geworden? Hab seit meiner Jugend nix mehr von dessen Bewohnern gehört 😉
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen