Betrug mit Geldautomaten-Skimming wird weniger, nur nicht in Berlin

Manipulationen an Geldautomaten werden in Deutschland aktuell wieder seltener. Auch die Summe der Schäden durch das sogenannte Skimming, bei dem Geldautomaten von Unbekannten zum Beispiel mit zusätzlicher Hardware ausgestattet werden, geht zurück. ... mehr... Geldautomat, Tasten, ATM Bildquelle: redspotted / Flickr Geldautomat, Tasten, ATM Geldautomat, Tasten, ATM redspotted / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dürfte bei dem Failed State Berlin auch nicht weiter wundern.
 
@chris899: Jup. Da fällt mir nur der Spruch ein: Wer halb Kalkutta aufnimmt, wird selbst zu Kalkutta.
 
@chris899: Jupp. Wundert mich auch nicht, dass die meisten Fälle in der Hauptstadt von Polen passieren... ^.^
 
@chris899: glaub mir mal uns echten berlinern geht das ziemlich auf den sack das 51% der gemeldeten bürger nicht in dieser stadt geboren wurden. Und es sind nicht die flüchtlinge oder ausländer. Sondern dummes studenten volk aus der ganzen welt die ihre pseudo kreativität und andersartigkeit im kollektiv feiern wollen. Das ost zentrum ist versucht mit dummen spinnern. Also stell nicht alle als gleich dar. In meiner straße leben sicher mehr menschen als bei dir im 10km umfeld.
 
@Tea-Shirt: Chapeau!
 
Berlin ist mit großem Abstand die größte Stadt Deutschlands. Mit den meisten Einwohnern und den meisten Touristen. Ist doch klar, dass die Anzahl der Betrugsversuche hier am höchsten ist...
 
@nick1: Mathe und Statistiksind nicht deine Stärke oder?
Meine übrigens auch nicht. Aber selbst mir fällt auf, dass etwas nicht richtig läuft wenn mehr als 50% der Fälle in einem von 16 Bundesländern in dem circa 6,25% der Bevölkerung leben...
 
@AhnungslosER: Tja und genau das ist das Problem. Keiner hat Ahnung von Statistik, sonst würden nicht irgendwelche Zusammenhänge aus dem Hut gezaubert. Ja, es ist Fakt, dass in Berlin nur 6,25% der Bevölkerung wohnen. Ja, es ist Fakt, dass dort 50% aller Skimmingversuche zustande kommen.

Steht das in einer Beziehung zueinander? Keiner weiß es! Denn es ist die hohe Kunst der Statistik die korrekten Zusammenhänge zu finden.
 
@eshloraque: Ich habe nie behauptet dass es einen Zusammenhang gibt. Ich habe lediglich auf eine statistische Auffälligkeit hingewiesen.

Meinen bevorzugten Erklärungsversuch findet man in meiner Antwort auf Kommentar [o1].
 
@AhnungslosER: sachsen ist ja zB auch dafür bekannt millionen touristen zu haben. Berlin hatte 2018 13 mio touristen. Wovon allerdings die hälfte deutsche sind. Und das auf solch kleinem raum.
Ich wohn direkt am BER und find es zum kotzen. Die dummen koffer touris klauen mir mein platz im bus -_- https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/branchen/tourismus/tourismus-in-zahlen/
 
@Tea-Shirt: Wirklich unverschämt von denen! Sollen die ihre Koffer voller Geld doch mit nach München, Hamburg oder Köln nehmen und es da ausgeben... ^_^
Am BER gibt es wirklich schon Touristen? Was machen die denn da? Lost places-Tourismus?
 
@AhnungslosER: Der BER selbst ist eine Attraktion: "Der Flughafen mit den meisten Eröffnungsterminen Europas"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen