SilentVoice: Microsoft ermöglicht die unhörbare Sprachsteuerung

Die Sprachsteuerung von Computersystemen ist vor allem in der Öffentlichkeit für viele Nutzer keine Option - insbesondere für solche, denen es aufgrund einer guten Erziehung unangenehm ist, andere Menschen zu nerven. Bei Microsoft arbeitet man aber ... mehr... Sprache, Mund, Lächeln Bildquelle: Public Domain Sprache, Mund, Lächeln Sprache, Mund, Lächeln Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht immer noch bescheuert aus, sich das Handy vor den Mund zu halten, aber das ist meiner Meinung ein Schritt in die richtige Richtung :)
 
@bear7: Also, lieber sehe ich Leute, wie Sie sich das Smartphone vor den Mund halten um zu flüstern, anstelle von den Proleten, die meinen mit Bluetooth Boombox der ganzen Bahn ihre Lieblingsmusik zu präsentieren.
 
@sunrunner: naja, klar... aber das meinte ich auch nicht...
=> ich sag ja "Schritt in die richtige Richtung" ...

Aber schlimmer geht natürlich IMMER
 
@bear7: und dann beißt du unvermittelt nen Stück aus dem handy weil du meinst es sei eine Stulle :D
 
Ist etwas über den Fortschritt bis zur Marktreife bekannt? Oder steckt SilentVoice immer noch in den Kinderschuhen bzw. im Anfangsstadium?
 
@Ryou-sama: wie der Artikel ja recht deutlich schreibt ist das derzeit ein Projekt von MS Research. Von daher sicherlich nicht in den nächsten Windows Updates oder in Form einer App für iOS/Android zu erwarten...
 
Und die nächste Wanze, wenn sie entsprechend ausgestattet ist.

Dachte schon, Microsoft arbeite jetzt an der Möglichkeit über die Kameras dem Smartphone das "Lippenlesen" beizubringen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot