Firefox: Neue Funktion soll Performance maßgeblich steigern

Der Browser Mozilla Firefox erhält eine neugestaltete und verbesserte Einstellungs-Seite, mit der sich die Browser-Performance deutlich leichter optimieren lassen soll. Hier kann der Nutzer beispielsweise erkennen, wieviel Speicher ein Tab ... mehr... Browser, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla Browser, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das behaupten die schon seit jahren
 
@cs1005: Und mit Quantum haben Sie es tatsächlich wahr gemacht. Mal davon ab, gibt es kaum Alternativen zu Firefox. Chrome wohl eher nicht. Edge und IE11 sind keine Alternativen. Vielleicht Vivaldi oder Opera, aber sonst...
 
@Hanni&Nanni: leider wurden dadurch einige funktionen entfernt und addons inkompatibel gemacht.
 
@cs1005: Naja, es ist schwierig ein Programm für deutlich gesteigerte Performance umzubauen ohne dabei Schnittstellen zu verändern.

Nur ein theoretisches Beispiel: Wenn ich eine suchbaumbasierte Datenstruktur habe, dann kann ich die hier und da tweaken, aber sie wird niemals so schnell sein, wie eine Hashtabelle. Eine Hashtabelle ist aber unsortiert. Eine Schnittstelle, die es erlaubt hat in sortierter Reihenfolge über alle Einträge drüberzulaufen, muss ich dann streichen (sie würde sich performancetechnisch und speichertechnisch nicht so verhalten, wie der Nutzer der Schnittstelle das erwartet und man soll Schnittstellen nicht so entwickeln, dass man sich mit ihrer Nutzung in den Fuß schießt).

Wenn FF jetzt Dinge parallel macht, die vorher seriell liefen, kann man keine Schnittstelle anbieten, deren Nutzer davon ausgehen, dass sie bestimmte Dinge seriell machen können (sonst muss man synchronisieren und verliert den Vorteil von Parallelisierung).

Und wenn die FF GUI eine andere Datenstruktur nutzt, die mit den alten Schnittstellen nicht zusammenpasst, dann kann es bestimmte Arten von Addons überhaupt nicht mehr geben.
 
@Hanni&Nanni: Warum Chrome nicht? Und was ist an Edge verkehrt?
 
@larsh: Edge hat noch ein paar Kritikpukte ist aber für den 0815 user ansich OK, Chrome ist Googles Nr. 1 Spionage Werkzeug, da ist mir FF doch 1000x lieber.
 
Kann mich der Autor oder jemand anders auf die Stelle im Text hinweisen an der die Aussage aus der Überschrift belegt wird? "Neue Funktion soll Performance maßgeblich steigern" Wie soll die Anzeige von irgendwas die Performance !maßgeblich! steigern? Nur durch den Task-Manager in Windows wird ja Windows nicht automatisch schneller.. Oder ist es einfach ein Tool für Entwickler damit die ihre Erweiterungen besser und Ressourcenschonender programmieren können bzw. Anwender Performancefresser deaktivieren können?
 
@sav: Das habe ich mich auch gefragt...
 
Irgendwie verstehe ich den Artikel nicht.
Die Seite "about: performance" gibt es doch schon länger, mindestens seit Firefox 47.

Es geht also um eine Überarbeitung, Neugestaltung und Verbesserung dieser Seite?
Und ab welcher Version soll es in den Hauptzweig gehen?
Ist es derzeit nur in den nightly builds zu sehen, oder schon im Beta Channel?

Irgendwie sehen die Screenshots bei ghacks.net ganz anders aus, als hier?

Dieser Artikel gibt mir mehr Fragen auf, als er beantwortet.
 
Ich verstehe das "Performance"-Problem eh nicht: kein Browser ist mir zu langsam! Was mich am MacBook nervt ist der gegenüber Safari deutlich höhere Energieverbrauch von Fx. Daran sollten sie eher schrauben.
 
@ZappoB: Langsam ist ohnehin sehr relativ. Alternative Brower oder auch der neue Firefox sind mir viel zu langsam, weil ich mangels Addons für so viele Dinge länger brauche, daß die paar Millisekunden schnellerer Bildaufbau rein gar nichts bringen.
 
@Johnny Cache: Tja, die Menschen sind halt absolut oberflächlich geworden...
 
@Johnny Cache: da bin ich absolut bei dir!
 
Meiner Meinung aktuell bester Desktop Browser, leider auf das Smartphone nicht so doll, da dann doch lieber Edge sowie auf Tablet/2in1.
 
Nicht gerade ein gutes Zeichen, dass Firefox bemängelt, Winfuture verlangsamt ;)
 
Vielleicht finde ich dann endlich raus, warum Firefox mit 3 offenen Tabs 2 Gb Speicher frisst ... ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen