Nintendo Switch Online: Kein Abo für Fortnite-Multiplayer erforderlich

Der Abo-Service Nintendo Switch Online soll bereits in wenigen Tagen starten. Eine Mitgliedschaft ist grundsätzlich erforderlich, um online spielen zu können. Nun wurde bekannt, dass der Mehrspieler-Shooter von dieser Regelung ausgenommen ... mehr... Shooter, Epic Games, Fortnite, Epic Bildquelle: Epic Games Shooter, Epic Games, Fortnite, Epic Shooter, Epic Games, Fortnite, Epic Epic Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Grund mehr sich gegen diese Plattform zu entscheiden ist dann wohl die Geldgier von Nintendo.
 
@FileMakerDE: Weil die 20eur im Jahr wesentlich teurer sind als bei Sony oderMicrosoft? Oh, warte...
 
@ThreeM: wer da bezahlt ist ja genau so b....
 
@neuernickzumflamen: bemerkenswert?
Jeder hat sein Hobby oder seine Vorlieben, für die er gerne Geld ausgibt. Nicht immer ist dies für andersdenkende verständlich. Aber das muss es auch nicht sein, denn es gibt nur eine Person, die dafür verantwortlich ist, was man mit seinem Geld macht: man selbst. Nicht andere.
 
@neuernickzumflamen: Ich bezahle das sehr gerne. Mit den 40€ im Jahr bekomme ich bei MS 36 Spiele pro Jahr, von denen seit Jahren immer mindestens 5 ohnehin auf meiner ToDo-Liste standen. Oft sind auch kleine Coop-Perlen dabei, die dann oft in geselliger Runde bei mir gespielt werden. Auf der anderen Seite bringt es den Vorteil, dass die Server einfach 1a laufen. Matchmaking, Partychat und das Onlinespielen an sich sind fast immer Lagfrei. Nur falls mal wieder die Kiddies einen DDOS-Angriff zu Weihnachten starten, während viele Leute gleichzeitig online gehen, kann es mal Probleme geben. Sonst läuft alles stabil, auch bei alten Spielen. Das kann man beim PC nicht behaupten! Klar, dedizierte Server sind was Tolles, aber wenn mal die Unterstützung für alte Spiele weg fällt, dann wars das. Oder Bei Spielen die auf P2P setzen, kann man auf oft in Ruckelorgien landen. Das hast bei der Konsole eben nicht (eine entsprechende Inet-Leitung vorausgesetzt).
Ich kann es nur bekräftigen: Die 40€ im Jahr zahle ich gerne!

Zu Nintendo: Selbst die 20€ wären mir zu viel. Die NES-Spiele sind zwar nett, kann ich aber auch am Smartphone zocken. Und die Onlinedienste stecken da noch zu sehr in den Kinderschuhen, als dass man von einem guten Spielerlebnis sprechen kann. Vielleicht würd ichs für Tauschzwecke zum neuen Pokemon (nicht die Let's Go Titel...) auch mal aktivieren, wird sich aber erst zeigen müssen.
 
@FileMakerDE: grundsätzlich ist gegen eine Gebühr nichts einzuwenden (OK am PC kostet nix, aber....) Nintendo bietet aber einen derart bescheidenen Service an, der grenzt an Körperverletzung. Kompliziert Chat über App/Smartphone, Cloud save nicht für alle Titel, Cloud saves werde bei Ablauf des Abos sofort gelöscht.... (Sony nach 6Monaten, Xbox nie) keine Möglichkeit die Konsole auf primär zu stellen, daher Internet Verbindung immer notwendig für Classic Spiele.... Der Nintendo online Dienst ist mit Verlaub: ein sauhaufen.
 
@darius_: Danke! Genauso sehe ich es auch. Nintendo hat das Internet noch nicht wirklich entdeckt...selbst Sony bekommt mittlerweile einen soliden Dienst hin. Bis ich bereit bin dafür bei Nintendo zu zahlen, braucht es noch ein paar Jahre.
 
epic kann es sich ja bei dem umsatz mit fortnite leisten, sich da frei zu kaufen.
 
Der Grund, warum Fortnite nicht bei Nintendo Switch Online dabei ist, ist doch sowas von logisch! Fortnite bietet eigene Server für das Spiel an, weshalb man sich ja auch mit einem Epic Games Account anmelden muss. @winfuture
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Z83-V Mini PC Intel x5-Z8350 Multi Media Desktop 2GB+32GB 4K HD 1000Mbps BT4.0 Smart Mini PC Dual WiFi 2.4G+5.8G Mini PC mit LED unterstützt Windows/Linux OSZ83-V Mini PC Intel x5-Z8350 Multi Media Desktop 2GB+32GB 4K HD 1000Mbps BT4.0 Smart Mini PC Dual WiFi 2.4G+5.8G Mini PC mit LED unterstützt Windows/Linux OS
Original Amazon-Preis
109,99
Im Preisvergleich ab
109,99
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 25
Im WinFuture Preisvergleich