Westworld benutzt Codeschnipsel von Fallout Shelter - Klage eingereicht

Spieleentwickler und Publisher Bethesda hat eine Klage gegen Warner Bros. Interactive Entertainment und Behaviour Interactive eingereicht. Laut Medienberichten geht es dabei um das neue Mobile-Game Westworld. Bethesda will Schadensersatz. mehr... iOS, Bethesda, Fallout, Fallout Shelter Bildquelle: Bethesda iOS, Bethesda, Fallout, Fallout Shelter iOS, Bethesda, Fallout, Fallout Shelter Bethesda

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, wenn sich Bethesda bei einem auskennt, dann sind es bugs
 
"Einige Bugs im Programmcode dienten dem Auffinden des übernommenen Codes"
Man installiert absichtlich Bugs in Games? Dieser Laden gehört ebenfalls verklagt.
 
@LastFrontier: So lange das keine echten Games, sondern nur diese Mobile-Teile sind... ;)
 
@LastFrontier: Nein im originalen Code waren noch Bugs enthalten. Da Bethesda diese bekannt waren, wurden diese Bugs zum auffinden des übernommenen Codes genutzt.
 
@LastFrontier: Das hast du aber absichtlich falsch verstanden...
 
Nein, das wäre wohl Quatsch.
Aber wenn man Kenntnis von gewissen Bugs hat und sich in einem anderen Spiel ein exakt gleicher Fehler befindet, braucht man da "nur" 1 und 1 zusammenzählen.
 
Ich würde sagen, es kommt drauf an, was im Vertrag zw. Bathesda und Behaviour Interactive stand. Wenn es hieß "liefert und ein fertiges Produkt", ist die Wiederverwendung von Code auch an anderer Stelle legitim. Läuft ständig so. Viele Firmen schaffen sich selbst eine Codebasis oder ein eigenes Framework, mit dem sie arbeiten. Dann anzukommen und zu jammern, dass der Code auch bei anderen Projekten auftaucht ist Bullshit, wenn man für ein Produkt bezahlt haben sollte. Und selbst wenn man auch den Code "gekauft" hat, dann sind alle Basis-Dinge halt eine Lizenzvergabe + den Spiel-spezifischen Teil on top.
 
@venture: Bethesda wird schon wissen was in ihrem Vertrag steht.
 
Wundert mich bei Behaviour gar nicht. Was die auch sonst treiben geht auf keine Kuhhaut mehr. Vor allem sind sie immer sehr dreist, als ob das völlig normal ist was sie da treiben. Massiv inkompetent sind sie auch.
 
@Freudian: Nach dem wir jetzt eine ganze Reihe Behauptungen aufgestellt haben, liefen wir auch gleich noch die Belege/Links/Quellen nach. Ansonsten hat der Post 0 Inhalt.
 
@Gispelmob:
Spiel einfach mal ein paar Spiele von denen. Oder lies deren Foren.
 
@Freudian: Nein, du hast irgendetwas behauptet. Beweise es oder dein Kommentar ist wertlos.
 
@Gispelmob:
Du kannst es selbst nachprüfen. Ich habe dir gesagt wie. Schau dir an wie die ihre Spieler behandeln, was die für idiotische Lösungen für Probleme bringen, wie sie ihren Kunden wiederholt ins Gesicht lügen. Schau dir ihre Streams jede Woche an. Dazu musst du aber schon ihre Spiele kennen. Und das tust du offensichtlich nicht. Also kannst du auch nicht mitreden. Aber mich als Lügner betiteln.
Wie nennt man das nochmal... Irgend so ein Wort mit T...
 
@Freudian:
"Ich habe dir gesagt wie. Schau dir an wie die ihre Spieler behandeln, was die für idiotische Lösungen für Probleme bringen"

Mit diesem Muster wirst du im Internet zum jedem und zu allem passende Belege finden.
 
@Freudian: Entweder bringst du Belege bzw. Quellen für deine Behauptungen oder man kann dein geschreibsel als Nonsens abtun. DU und nur DU bist für die Quellen zuständig. Die Beweislast liegt bei dir. Bleibt es bei den puren Anschuldigungen, kann man deinen Beitrag getrost ignorieren.
 
@Andy2019:
Den Rest von meinem Post hast du wohl geflissentlich ausgelassen. Man kann es jede Woche sehen was die für einen Mist machen.
Aber für Helden wie euch ist es wohl wahrscheinlicher dass irgend ein "Depp" im Internet irgendwas ohne Grund behauptet und ihr die Weißen Ritter zur Rettung des ganz lieben und unschuldigen Unternehmen seid. :)
Den Mist von deinem Trollfreund lese ich gar nicht erst.
 
@Freudian: Wenn man es sich anschauen kann, wieso postest Du keinen Link, z.B. zum Stream, oder zu den von dir angesprochenen Foren Beiträgen?
 
@Freudian:

Ich habe nicht bezweifelt das es diese Anschuldigungen gibt. Im Grund ist es auch völlig egal, sofern nicht eine große Nachrichtenagentur darüber schreibt. Es ist und bleibt eine Sichtweise auf eine Problematik. Und im Netz findest du zu allen Sichtweisen eine Meinung. Ja wahrscheinlich wirst du auch unzufriedene Kunden von CD Projekt finden und wahrscheinlich wirst du auch Kunden finden die wirklich der Meinung sind das Lootboxen in EA spielen das beste was was einem Spieler passieren kann. Es gibt kein perfektes Unternehmen ist gibt auch kein perfektes Produkt das allen auf gleichermaßen gefallen wird.

Nur du als Konsument kannst entscheiden was du kaufst und was nicht.
Dieses gejammer bla hier bla da. Selbst wenn sie berechtigt ist, im Grunde interessiert das so gut wie keinem (sicherlich es gibt ausnahmen). Das was entscheidet ist dein Geldbeutel.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen