Kleine Sensation: Netflix "verpflichtet" Ex-Präsident Barack Obama

US-amerikanische Ex-Präsidenten haben im Normalfall ein eher wenig aufregendes Leben danach. Sie schreiben ihre Memoiren, züchten Rosen oder suchen sich ein Hobby wie Malerei. Nicht so die Obamas. Denn Barack Obama und die ehemalige First Lady ... mehr... Star Trek, US-Präsident, Barack Obama, Obama Bildquelle: Twitter/Nichelle Nichols Star Trek, US-Präsident, Barack Obama, Obama Star Trek, US-Präsident, Barack Obama, Obama Twitter/Nichelle Nichols

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Barack und ich haben schon immer an die Kraft des Geschichtenerzählens geglaubt"

Ja, die ganzen Märchen was er alles machen wollte und nichts davon auf die Reihe bekommen hat"

"Eine der einfachen Freunden unserer Zeit im Staatsdienst war die Möglichkeit, so viele faszinierende Menschen aus alle Bereichen des Lebens treffen zu können."

Ja, und wenn die einem nicht in den Kram gepasst haben hat man sie mit Drohnen beseitigt.
 
Juhu, noch mehr propagierende US-Serien/-Filme. "Wir sind die guten Retter in Not, alle anderen böse.". Sowas mögen doch die Amis. Die freuen sich bestimmt.

"Barack und ich haben schon immer an die Kraft des Geschichtenerzählens geglaubt, damit diese uns inspiriert. Der beispiellose Dient von Netflix passt perfekt zu der Art von Geschichten, die wir erzählen wollen."

"Geschichten" ist sogar die perfekte Bezeichnung.
 
Wüsste nicht was daran so toll sein soll einen Massenmörder verpflichtet zu haben.
 
@SAP0: Welcher US-Präsident ist denn kein "Massenmörder" nach Deiner Definition?
 
@Runaway-Fan: Wurden noch andere verpflichtet? (Es wäre sinnvoll, wenn jemand aus der Redaktion den Artikel noch mal nachkorrigieren würde)
 
@Runaway-Fan:
Was soll denn so ein Whataboutism?
Ich sehe keinen Bush, Clinton oder sonstwen, sondern Obama. Der erste Präsident seit 1945, der seine ganzen 2 Amtszeiten durchgehend, an jedem Tag, Krieg geführt hat. Und dafür auch noch nen Friedensnobelpreis bekommen hat.
Wer sowas auch noch unterstützt, dem spreche ich jede Vernunft ab.
 
@Freudian: Ja, und mehr als die Hälfte davon durfte er von seiner Vorgägnerregierung übernehmen. Übern Tellerrand gucken ist nicht. #afdLogik
 
@blume666:
Dann beendet man es. Auch habe ich nicht gesagt dass die anderen unschuldig sind. Selbst Trump macht nicht viel anders in Syrien und Jemen z.B.
Was hat Obama aber getan? Ukraine, Syrien und Libyen haben wir ihm zu verdanken. Jemen auch.
Und du redest von Tellerrand... unfassbar so eine Doppelmoral und Dreistigkeit.
 
@Freudian: Beenden! Du kannst nicht ein Land destabilisieren und dann dann einfach abziehen. Das ist ein Jahrelanger Prozess. 5 Jahre Krieg bedeuten 10 Jahre Aufbau und bis dahin muss stabilisiert werden.

ja ich rede vom tellerrand, weil schwarz/weiß-denker immer wieder kommen und Bild-Überschriften auf den Tisch-Knallen als säßen sie mit 2 Promille an ihrem Stammtisch.

An deiner Antwort sieht man ja wieder wie naiv und kurzsichtig und vor allem einfach das ganze gesehen wird. Meine "Doppelmoral" und "Dreistigkeit" ist eher deine Unwissenheit.
 
@blume666:
Nach 17 Jahren und KEINER Änderung zum besseren, denkst du da kann man noch irgendwas reißen?
Wie lange hat der Vietnamkrieg gedauert, du Spezi?
Hast du dir mal Syrien und Libyen angeschaut was da noch los ist und was passiert wäre, wenn die USA da eben nicht eingegriffen hätten? Aus Jemen wird das gleiche, und Ukraine sieht auch nicht anders aus. Und du sagst das ist alles gut?
Da wäre schon lange wieder FRIEDEN wenn wir uns da nicht alle eingemischt hätten!
Man fällt nicht einfach so in ein Land ein. Punkt. Aus. Ende. Dass sie da so lange blieben hat ja erst Al Kaida und ISIS stärker gemacht bzw erschaffen!

Du projizierst auf andere was du selbst bist. Typisch für euch Heuchler.
Dabei ist alles gut dokumentiert (selbst von US Geheimdiensten selbst) und du machst dich nur noch lächerlicher indem du es anzweifelst.
 
@Freudian: Ich sage, dass man ein Kriegsland nicht unstabilisiert verlassen darf. Und du behauptest, dass ich Krieg gutheiße.

Herzlichen Glückwunsch! So weit gefailt hat wohl noch keins deiner Kommentare. Bei so viel Dämlichkeit bin ich raus, sry.
 
@blume666:
Ja, was hat man in den 17 Jahren denn erreicht? Oder in den 8 Jahren Obama?
Und wieso destabilisiert bzw greift man dann noch 4 weitere Länder an die dann genauso werden?
Sowas hat einen Friedensnobelpreis bekommen! DARUM GEHTS HIER! Um OBAMA und nicht um das was andere tun!
Ausreden und Ablenkung nun nur noch von dir und dann wirst du pampig wenn ich das entlarve.
Aber scheinbar hast du es endlich gemerkt wie du dich selbst lächerlich machst.
 
@Freudian: Na klar hätten wir da schon lange wieder Frieden wenn die USA sich nicht in Syrien eingemischt hätte. Die ISIS ist ja auch ganz konsequent nur an Frieden interessiert. Das einzige was wir tun müssen ist "allahu akbar" sagen und schon ziehen sie weiter ohne weitere Schäden zu verursachen, Menschen zu ermorden oder ihren Kalifenstaat weiter zu fordern.
 
@Freudian: Ich schreib diesen Kommentar mal zusammenfassend für all deine vorherigen Kommentare: Gut geschrieben! In Deutschland kommt man mit einer "Anti" USA Einstellung nicht weit, da alle so darauf getrimmt werden, die USA seien die Geilsten, egal was man kritisch äußert, man wird an den Pranger gestellt.

Das mit Al Kaida und dem IS ist auch so ein Thema, ich hab noch keinen deutschen Fernsehsender gesehen der sich mal hinstellt und sagt, was wir (Militärmächte) hier abziehen ist Bullshit. Niemand!

Aber sich dann danach aufregen, wenn der IS eben Leopard Panzer von den Deutschen und M16, Humvee, Javelin und Co. von den Amis hat und es mit dieser Ausrüstung und zudem mit, herzlichen Dank an die Türkei an der Stelle, Millionensummen aus Ölverkäufen gigantische Waffenarsenale aufbauen kann und es lokalen Militärs unmöglich macht, den IS zu bekämpfen.

Dann als großer Retter in den Ring zu springen und neben illegalen Waffentests(Active Denial System im Irak Krieg), mit Carpet Bombing noch schön hier und da das ein odere andere Kaff mitnehmen...scheiß drauf, Kollateralschäden gehören eben dazu....und sich dann am Ende als Helden der Welt feiern..und Deutschland steht geduckt dahinter und applaudiert.

GZ, geile Welt und noch geilere Regierung.
 
@SAP0: das habe ich auch noch nicht verstanden.
 
Die Kommentare hier haben ja mal wieder allerhöchstes Niveau :D
 
@Niccolo Machiavelli: Schreib einen besseren Kommentar!
 
@Niccolo Machiavelli: dabei geb ich dir recht! bashing auf einen der zumindest einiges positives in amiland geleistet und angestoßen hat, zeugt nicht gerade von politischem know-how! ein prsäi allein kann die kriegswirren nicht ohne senat und co eliminieren - da kann man nicht alles auf obama schieben! lieber ein präsi der versucht gegen den senat anzukommen und nicht kann, als einen präsi der genau das gegenteil macht und beim thema waffen zb noch öl ins feuer gießt!

ps: allerdings bist du sonst gern derjenige mit "tollen kommentaren"! ;)
 
@Niccolo Machiavelli: Eckhard! Die Russen sind da!
 
@e-foolution: HAHAHAHHAHA SEHR GEIL !!!
 
Kurz dachte ich, dass Obama nun in einer Serie bei Netflix mitspielt... .
Dabei ist es nur die Produktionsfirma "Higher Ground Productions", die wohl den Obamas gehört, welche nun als Partner für Netflix "diverse mix of content" produziert.

Rein aus Interesse: Mit "Higher Ground Productions" ist schon die Higher Ground Productions Inc. aus Kalifornien (https://pro.imdb.com/company/co0028722/) gemeint?
 
Geil werden endlich die Angriffskriege von Herrn Obama verfilmt?
 
@lasnik: Welche sollten das denn sein?
 
@Tomarr: alle sieben würde ich sagen.
 
@lasnik: und George W. Busch Jr. Hat da nicht ein paar vererbt, richtig?

Man kann ein Kriegsgebiet nicht von heute auf morgen verlassen. Das haben schon viele Aktionen dieser Art bewiesen.

Zudem musste er ja noch immer mit den Republikanern alles absprechen, die ihn natürlich auch oft genug geblockt haben wenn was nicht in deren Kram passte.
 
@Tomarr: Man muss aber auch nicht aktiv 7 unschuldige Länder mit unschuldigen Menschen Schulen und Krankenhäusern bombardieren. ne da wird mir schlecht........
 
@lasnik: Hat er ja nicht. Also unschuldig sind die Länder erstmal nicht. Und Krankenhäuser und Schulen werden mit Sicherheit erst recht nicht auf seinen Befehl hin bombardiert. Entweder ist einfach nur einer der Schützen dämlich, oder es ist eine Provokation der Gegenseite. Warum sollte man Schulen und Krankenhäuser angreifen? Hat keinen strategischen Wert.
 
Sehr gut, da freue ich mich schon drauf. Schade das er nicht mehr Kandidieren durfte.
 
@tigerchen09: Ich persönlich finde es ja besser, Amtszeiten zu begrenzen, anstatt wie hier in Deutschland 16 Jahre (und potenziell mehr) die Merkel oder den Kohl ertragen zu müssen. Und das sollte für alle Politiker gelten, nicht nur für Staatsoberhäupter.
 
@eN-t: jedem steht frei etwas anderes zu wählen, das ist Demokratie. Wenn die Mehrheit CDU wählt, und die dann den Kanzler stellen, muss man das halt so hinnehmen.
 
@tigerchen09: Möglicherweise entwickelt sich das ganze ja zu einem Kontra-Trump Sprachrohr. Das da der eine oder andere Seitenhieb in dessen Richtung kommt, scheint mir gut möglich. Was ich begrüßen würde.
 
Und ich dachte jetzt Obama ersetzt Kevin Spacey bei House of Cards. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr Phone E Elphone U + U ProPhone E Elphone U + U Pro
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
179,00
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 60