Mit Solarmodul: 4500 Dollar für russischen iPhone-Mod, Verkauf startet

Wer schon meint, das normale iPhone X von Apple sei teuer, braucht sich die aufgepimpte Version der russischen Anbieters Caviar gar nicht mehr ansehen. Caviar bietet ein mit einem Solarmodul versehenes iPhone X mit goldenen Akzenten für schlappe ... mehr... tesla, iPhone X, Caviar, iPhone X Tesla Bildquelle: Caviar tesla, iPhone X, Caviar, iPhone X Tesla tesla, iPhone X, Caviar, iPhone X Tesla Caviar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einfach hässlich. 0.o
 
1. glaub ich nicht, dass die Energie wirklich reicht um das iPhone gut zu laden...
2. witzig wie die iPhones im Sommer alle wegen Überhitzung abschalten weil sie in der prallen Sonne liegen
=> zuerst dachte ich, na dann reicht die Solarenergie ja wieder, aber dann kam mir, dass der Ladecontroller und der Akku auch keinen Spaß in der hitze haben

Fazit: nicht nur teuer sondern auch technisch eher Fraglich als WOW
 
@bear7: Jop. Je nach Qualität dürfte das Ganze für nicht viel mehr als vielleicht 250mAh bei 5V reichen, und das in der prallen Mittagssonne im Sommer. Zumindest, wenn ich mir die aktuell verfütbaren tragbaren Solarzellen so anschaue, kann ich mir nur schlecht vorstellen, dass es für mehr reichen soll. Zumindest bei aktueller Technik.
 
Tesla Edition und Elon Musk eins angeboten haben?
Einen besseren Werbeträger gibts definitv nicht.

Traurig das alles mit Strom mittlerweile zum Synonym Tesla geworden ist. Tesla war seiner Zeit grossartig. Die Pappnasen aus Russland meinen, mit einem billig Solarpanel auf der Rückseite, sind wir die creme de la creme im Smartphone business. Lachhaft und absolut überbewertet, hässlich und teuer. Nichtmal der Name ist originell, stattdessen muss eine "Luxus Delikatesse der Oberschicht" als Name herhalten für besondere Qualität, Dekadenz pur.

Die Russen....tztztztz
 
Ich würde auch mal sagen, dass dieses Smartphone nun wirklich keine besondere Neuigkeit ist. Außer das es völlig überteuert ist und wirklich zweifelhaft ist, ob die Solarzellen genügend Strom liefern, um den Akku in normaler Zeit aufzuladen. Und weshalb dann noch eine Zweitbatterie? die Solarzelle könnte doch den ersten Akku direkt laden, also völlig überflüssig.
 
@Norbertwilde: Die zweite Batterie wird als Puffer dienen, da nicht sichergestellt ist, dass die Solarzelle jederzeit, den Strom bieten kann, den der Ladecontroller des iPhone benötigt. Das ist aber nur eine Vermutung.
 
Alles was ich mir nicht leisten kann ist häßlich, überflüssig, technisch fragwürdig und schlecht. Das ist meine objektive Meinung ...
 
Ne Info wieviel Watt die Solarzelle erzeugt wäre interessant. Aber mehr als 1,5Watt halt ich für unwahrscheinlich. Dann müsste das iPhone ja nur rund 10,5h in der Sonne liegen um wieder voll geladen zu sein. Ohne Beachtung der Energie, die in dieser Zeit verbraucht wird...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr GameSir Gaming Tastatur und Maus für Xbox One, PS4, Nintendo Switch, Switch Lite, PC, VX2 AimSwitch 2.4 GHz Drahtlose Spieletastatur mit RGB Beleuchtung, Controller-Adapter für Computer & KonsolenGameSir Gaming Tastatur und Maus für Xbox One, PS4, Nintendo Switch, Switch Lite, PC, VX2 AimSwitch 2.4 GHz Drahtlose Spieletastatur mit RGB Beleuchtung, Controller-Adapter für Computer & Konsolen
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21