Facebook hält 30.000 Jahre alte Statue für "Pornografie", löscht Fotos

Das soziale Netzwerk Facebook kommt immer wieder in die Schlagzeilen, weil man ein nicht gerade tolerantes Verhältnis zu Nacktheit hat. Das aktuelle (Lösch-)Verhalten schießt aber zweifellos den Vogel ab, denn Facebook hat eine 30.000 Jahre alte ... mehr... Facebook, Social Network, Social Media, dislike Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einzig und allein die auf Facebook registrierten User sind diejenigen, die sich "ausziehen"...
 
Da kannst mal sehen wie hoch entwickelt die Algorithmen sind. Wenn das die gleichen sind die die Maas-Zensur durchdrücken sollen, gute Nacht!
 
Und alle so "Internet-Filter yay!" ...
 
Dann photoshopped ihr doch eine Knarre anbei und schon wird nimmer gefiltert.
 
Das liegt einfach an den persönlichen zotigen Phantasien von einzelnen Nutzern.
Die Assoziationen können durchaus verschieden sein. Wenn mir das Ding als Plüsch-Bärtierchen erklären würde, dann würde ich nicht widersprechen. https://www.airspacemag.com/daily-planet/these-tiny-creatures-can-withstand-astonishing-16000-gs-180961717/
 
Da war ja auch mal was mit dem Photo des Mädchens, das nach einem Bombenangriff mit verbrannten Kleidern vor der Feuerwalze davonrannte. Das Bild war sogar nominiert.
Dieser Faceboock hat es als unangemessen gelöscht.
 
@Nibelungen: Aber auch wiederhergestellt nach Protest.
 
@Nibelungen: War das berühmte Bild aus dem Vietnamkrieg nach einem Napalm Angriff der Amis. https://www.welt.de/img/geschichte/mobile114225585/9622509587-ci102l-w1024/Krieg-in-Vietnam-Napalm-Angriff-Kim-Phuc.jpg
 
Wie können Menschen erwarten dass so etwas "Menschen" Prüfen bei Milliarden von Bildern.
(Will gar nicht Wissen wie viele Bilder dort Täglich hochgeladen werden)

Klar machen das Algorithmen und ja die machen Fehler, selbst Menschen machen Fehler.

Wenn man die Menge der Bilder, plus die Fehlerquote mit einbezieht ist der Algorithmus von Facebook sogar sehr gut.

Und dann passiert ein Fehler und schon Springen die User bzw. Medien auf den Fahrenden Zug auf nur um etwas noch schlechter zu finden als es ohnehin dargestellt wird....

Um mal nicht zu vergessen, Facebook ist nicht schlecht, es sind die Benutzer die sich Registrieren und die AGB nicht Lesen.
Facebook hätte nämlich kein Erfolg wenn Die Benutzer dem Dienst fernbleiben würden. ;-)

Ohgott Logik, ich weiß
 
@M_Rhein: Ich weiss gar nicht warum du so viele Minus kriegst. Du hast doch recht.
 
@M_Rhein: Im Grunde gebe ich dir auch Recht - die Verfehlung sehe ich hier allerdings im den Nicht-Reaktionen auf die jeweiligen Beschwerden. Diese 0-Kommunikation zu den Themen ist zu kritisieren.
 
Das sind ungelernte Kräfte die in Callcenterartigen Unternehmen sowas vorgesetzt bekommen, glaub den einer daran das auch nur einer davon ein kunstwerk von Pornographie unterscheiden könnte?

Den Leuten die unser Land einer vom Staat verordneten Zensur unterziehen, da ist keiner von auch nur annähernd in der Lage seinen Job gewissenhaft zu erledigen, was man ja an der nun absolut willkürlichen Zensur sieht.
 
@Berserkus:
- Frau (check)
- nackig (check)
- Möpse, Mumu (check)

Als KI-Modul kann man dann doch gar nicht anders als das sperren... Übrigens geht aus dem Zusammenhang nicht hervor, wie und in welchem Zusammenhang diese "Artivistin" die Figur dargestellt hat.
 
Der Knackpunkt ist ganz einfach: Facebook ist ein US-Unternehmen. Und die Amis haben da nun mal ein komisches Verständnis. Nackte Personen öffentlich zu zeigen ist der Todesstrafe würdig.
Aber hinter den Kulissen poppen sie wie die Karnickel.
Die Amis sind da ganz schön prüde und auch verklemmt; oder besser doppelmoralig.
 
Was kommt als nächstes Bücherverbrennung? - Fahrenheit 451
 
Aber auch mal Respekt vor der KI dass sie die Figur tatsächlich als Nackte "Person" erkannt hat.
 
Naja nix besonderes. Nen Bekannter hat mal ne 24std Sperre bekommen weil er ein GIF reingestellt hat in dem ein Ar*** zu sehen war...aber kein echter, sondern ein gezeichnneter, wie wenn ein kleines Kind ihn gemalt hätte.
 
"Facebooks Haltung zu Nacktheit ist bekannt"

Ja, das geht gar nicht.
Aber wenn jemand mit Waffen reihenweise Menschen tötet, das ist kein Problem.
 
da sieht man mal wieder was für vollidioten bei facebook kontrollieren. na ja, wer endhauptungen, erschießungen, steinigungen und tiergewalttaten durchgehen lässt aber leute sperrt und löscht die sich über die haltlosen zustände aufregen, kann man halt nur noch sagen danke maas für stasi 2.0 und danke merkel für ddr 2.0! genau dafür hatten wir damals in leipzig gekämpft das uns der alte schrott wieder aufgedrückt wird.....
 
Der Late Night-Talker Stephen Colbert hat sich mal ganz witzig vorgeführt wie lächerlich die Prüderie der Amis bzgl. Kunst und Nacktheit ist:
https://www.youtube.com/watch?v=YkJS0IzZREk
:)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr