Tomb Raider: Square Enix kündigt einen weiteren Teil für 2018 an

Der Publisher Square Enix hat heute ein neues Tomb Raider-Game angekündigt, welches im kommenden Jahr vorgestellt werden soll. Weitere Details zum Spiel bleiben bislang allerdings noch vollkommen unklar. Schon seit längerer Zeit gibt es Gerüchte zu ... mehr... Square Enix, Tomb Raider, Lara Croft Bildquelle: Square Enix Square Enix, Tomb Raider, Lara Croft Square Enix, Tomb Raider, Lara Croft Square Enix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kanns kaum erwarten.
 
LoL, gerade heute RotTR durchgespielt :D Beim Xbox Black Friday Deal gekauft.
Freue mich schon sehr, zudem die Wartezeit nicht so lange ausfällt ^^
 
Die neuen Tomb Raiders sind nicht mehr so. Genauso wie Assassin's Creed: Die sind auch nicht mehr so.
 
@HAWT_DAWG_MAN: Ja, die neuen Tomb Raider sind nicht mehr so wie die uralten. Sie sind besser. Oder auf jeden Fall genauso gut, nur halt auf andere Art und Weise.
 
@DON666: haha
 
@HAWT_DAWG_MAN: Wieso "haha"? Schmeiß doch mal (falls du es noch ans Laufen kriegst) so nen alten Tomb-Raider-Teil an. Die waren damals gut, aber du wirst schnell merken, dass man das heute nicht mehr wirklich spielen will.
 
@DON666: Eidos Interactive hat die Tomb Raider Spiele mit Liebe gemacht. Mich haben alle Spiele von Tomb Raider 1 bis Tomb Raider: The Angel of Darkness begeistert.

Dann wurde Eidos Interactive von Square Enix aufgekauft, ebenso wie das Tomb Raider Franchise. Und Square Enix hat Tomb Raider zu einem Action Spiel gemacht ohne Story. Zwar bugfree und mit hübscher Grafik. Aber keine Story.

Eidos hätte das so nicht gemacht...
 
@DON666: Guck dir das Thumbnail zu diesem Artikel an. Würdest du dafür dem Art Director bei Square Enix auf die Schulter klopfen und "Good Job" sagen?

Ich war ein großer TR Fan und wünschte Eidos wär nie pleite gegangen.
 
@DON666: Mit meinem Hauptkommentar meinte ich, dass Square Enix aus dem Tomb Raider Franchise alles Geld rausprügelt, wie es Ubisoft derzeit mit Assassin's Creed tut.
 
Mir fehlen im Reboot genau die Dinge die Tomb Raider für mich damals ausgemacht haben. Dinosaurier, Mumien, Skelette usw... Menschliche Gegner fand ich in einem Tomb Raider immer langweilig. Das Reboot ist nicht schlecht, aber für mich persönlich ist es kein Tomb Raider mehr :(
 
Da mir Teil 1 und 2 gut gefallen haben: wird blind gekauft - aber nur wenn sie nicht wieder so einen exklusiven Deal machen. Die Games sollten ab Release allen Konsolen/PCs zur Verfügung stehen.
 
@Rumpelzahn: wenn es wieder ein exklusives Spiel wird, wird es wieder damit bestraft, dass ich es erst kaufe, wenn der Preis auf 10€ gefallen ist ganz einfach. Ich kann mich in der Zwischenzeit mit genug anderen Games amüsieren.
 
Tomb Raider ist erwachsen geworden. Der letzte Teil war wirklich super und auch der erste den ich begeistert durchgespielt habe.
 
Teil 1 und 2 waren echt super. Von mir aus hätten sie die Vorbestellung direkt zugänglich machen können. Egal was da kommt, ich will das haben :-D
 
ROTTR war gar nicht so übel aber die Gegnerhorden die Welle um Welle um die Ecke kamen fand ich absolut schrecklich. Tomb Raider heißt Grabräuber also bitte, mehr klettern und mehr knackige Rätsel im nächsten Teil, wenn ich ballern möchte kaufe ich COD....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen