Apple: MacOS-Lücke gefixt, dafür die Dateifreigabe kaputt gemacht

Eine schwerwiegende Lücke hielt die MacOS-Welt diese Woche in Atem, auch wenn diese in der Praxis kaum zu ernsthaften Schäden geführt hat. Gelitten hat aber vor allem das Image des kalifornischen Konzerns, kleinlaut musste man zugeben, dass man die ... mehr... Apple, Logo, Macintosh, Apfel Bildquelle: Apple Apple, Logo, Macintosh, Apfel Apple, Logo, Macintosh, Apfel Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Apple ist halt auch nicht mehr das, was es mal war. Nur die Preise sollte man jetzt noch anpassen.
 
@xenon-light: werden sie. nach oben. und alle werden weiterhin kaufen
 
Das ist nichts kaputt gepatched worden! Es fehlt nur die offizielle Ansage um welches neues Feature es sich dabei handelt und wie damit umzugehen ist.... Egal die Hardliner wird es nicht stören
 
@shilka: das zu verwenden war witzig und orginell als es aktuell war...
 
Offenbar ist auch im neuen Gebäude kein Platz für eine Testabteilung.
 
Das sind doch alles Lügen. Sowas passiert Apple nicht! Sämtliche Berichte verstoßen gegen die Unfehlbarkeitsklausel von Apple, die schon lange Naturgesetz ist!

https://9gag.com/gag/7088075/impossible-this-is-a-mac
 
AHAHAH Apple ist echt das beste Unternehmen der Welt. Ich feier Apple so.
 
lol - Apple tritt in die Fußstapfen von MS - witzig ;-)
 
Es gibt wirklich Leute,die sich ueber ein einziges Kommando beschweren?
Ich hab gerade meinen Glauben an die Menschheit verloren.
Bei Linux sind sogar oft mehrere Kommandos fuer irgendwas noetig und ich beschwere mich nicht.
Im Gegenteil,ich freue mich darueber,weil ich so alles mitbekomme,was auf meinem Computer passiert.
Ich sehe nicht nur die schoene Benutzeroberflaeche,sondern ich kenne auch das,was dahinter ablaeuft.
Und als Nerd ist das fuer mich unverzichtbar.
 
Läuft bei denen... zwar von einem Fettnäpfen in das nächst größere, aber läuft. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen