TSMC-Chef: Mooresches Gesetz ist schon heute nicht mehr zu halten

In der anhaltenden Diskussion darüber, wie lange sich das Mooresche Gesetz denn noch aufrechterhalten lässt, sorgte nun Morris Chang für ziemlich klare Fakten: Überhaupt nicht mehr - so erklärte es der Aufsichtsratschef des weltgrößten ... mehr... Ibm, Chips, Wafer, 5 Nanometer Bildquelle: IBM Ibm, Chips, Wafer, 5 Nanometer Ibm, Chips, Wafer, 5 Nanometer IBM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nun, das kommt aber auch drauf an "wo"... während es mir Smartphone ggf. wichtig ist, sich auf kleinster Fläche zu begeben, ist es im Notebook oder PC nicht so wichtig...

Und einen DIE auf die doppelte oder 4-fache Größe zu erweitern kann man ja noch sehr leicht ;) <- insbesondere in der höhe!
 
@bear7: Bin jetzt kein Experte, aber ich stelle mir das mit der Temperaturentwicklung im Inneren eines dickeren DIE schon problematisch vor. Ausser man kann ihn von beiden Seiten kühlen...
 
@Nicht Du: naja, "dick" ist ja relativ...

ich bin mir nicht zu 100% sicher aber Moore beschreibt ja nicht explizit die anzahl der Transistoren sondern die Leistung,... und da stellt sich natürlich die Frage woran MISST man die Leistung, bei z.B. reinen Fließkommaberechnungen ist die CPU wie wir sie kennen eher "ineffizient" ebenso könnte man x86 stark optimieren <- aber das Kompatibilitätsproblem will eben niemand riskieren...

Sicher haben die schlauen Ingenieure nicht "unrecht" aber man darf nicht auf den "Marketing" Gag hineinfallen, wir liefern in den nächsten Jahren "weniger Leistung" und ihr Zahlt trotzdem "mehr" ^^

=> Warum klammert man sich so sehr an Silizium, wenn Graphen so "Leistungsfähig" sein sollen... erwartet man wirklich, dass ne UNI das entwickelt wofür Intel, AMD oder Nvidia... das Geld haben?
... und Graphen könnte man z.B. bei der selben Anzahl der Transistoren auf das 100 fache tackten... (also haben wir noch Luft für die nächsten Jahrzehnte)
 
@Nicht Du: IBM hat dazu eine Technologie entwickelt, welches es möglich macht den Chip auch innen zu kühlen. Wie genau dies funktioniert, kann man hier nachlesen. https://www.ibm.com/blogs/research/2017/08/beat-heat-3d-chip-stacks-icecool/
 
Das wird doch schon seit Jahrzehnten auch immer wieder erzählt, dass das Mooresche Gesetz bald nicht mehr gelten kann und trotzdem wurden immer wieder Wege gefunden...
 
@dodnet:

Na ja, irgendwann gehen einem halt die Atome aus ...
was will man da groß machen?

;-)
 
@Fred_EM: Das wäre in der Tat nur eine Frage der Zeit, denn Atome sind im uns bekannten Universum nach derzeitigem Kenntnisstand nicht in unbegrenzter Anzahl vorhanden. ;)
 
... es werden immer Lösungen für Probleme gefunden. Bald gibt es 20TB Festplatten, konnte sich vor 5 Jahren auch keiner Vorstellen. Ist aber so... wird auch immer so bleiben.
 
Will aber keine helium hdds haben und magnetplatten sind langsam an der grenze angelangt
 
Ich lese diese Artikel irgendwie seit Jahren. Und jedesmal heissts ein paar Monate später "Durchbruch! Moore'sches Gesetz hält doch noch länger". Fakt ist, man kann nicht in die Wahrsagekugel schauen. Was für Technologien es in 5-10 Jahren geben wird, kann noch keiner wissen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen