Legale Nutzung wird komfortabler: Zentrale Plattform für Filme startet

Es gibt mittlerweile viele Anbieter, bei denen man Filme legal kaufen kann, doch nicht immer ist das Angebot gleich. Mal hat eine Plattform einen bestimmten Streifen, mal ist ein Film auf einer anderen zu finden. Kino-Liebhaber, die sich nicht ... mehr... Filme, Plattform, Movies Anywhere Bildquelle: Movies Anywhere Filme, Plattform, Movies Anywhere Filme, Plattform, Movies Anywhere Movies Anywhere

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ghostbusters (2016) wird man anders wohl nicht los. Den will man doch nicht mal geschenkt.
 
@gandalf1107: Spielen da nicht angeblich Frauen mit? Igitt! ^^
 
@DON666: schon geil wie die minusklicker diesen offensichtlichen Sarkasmus nicht erkennen ?
 
@xerex.exe: Danke. Ich zweifelte schon fast am Verständnisvermögen der Mitkommentatoren... ;)
 
@xerex.exe: Sarkasmus wirkt nur, wenn er intelligent ist. Das ist der Beitrag von DON666 nicht - wobei das wohl auch ernsthaft niemand hier erwartet. Daher die Minusse.
 
@Karmageddon: es ist eher nicht ernstzunehmen, dass ein Film wegen weiblicher hauptrollen harsch kritisiert wird. Der Film hat bei weitem andere Schwächen. Aber eben auch nicht so grobe, die diesen permanenten Hass gegen ihn rechtfertigen.
 
@mil0: Naja er war schon ziemlich Scheiße. Es wäre aber in Vergessenheit geraten wäre ein Mythos vom Film nicht zu grabe getragen worden
 
@xerex.exe: Erkennt denn keiner, dass die Votes eine sarkastische Antwort auf ein sarkastisches Kommentar sind? :P
 
Wird bei uns, genau wie Netflix erst Jahre später und dann auch nur mit einem achtel des Inhaltes kommen. Und dieser Inhalt ist dann bestimmt veraltet und uninterresant.
 
@NightStorm1000: Im Grunde stellt das "Movies Anywhere" nur die Filme in einer Bibliothek zur Verfügung, die du auf den verschiedenen Plattformen sowieso bereits besitzt.
Der Inhalt wäre somit derselbe wie aktuell, nur dass du nicht Google Play benötigst, damit du die Filme von dort auch dort schauen kannst, die Filme von Apple iTunes nicht iTunes benötigst, usw.

Einzige Frage, wie es mit Neukäufen aussieht, ob das dann direkt über das "Movies Anywhere" geht oder ich dann doch wieder irgendeine der anderen Apps benötige.
 
@NightStorm1000: Dafür aber wenigstens teurer... :-/
 
@NightStorm1000: Du hast das Prinzip nicht verstanden.
 
Naja dann ist ja jetzt wohl klar, warum Disney die hauseigenen Filme + Filme der Substudios (Marvel, Lucas Arts,...) nicht mehr auf Netflix haben möchte.
 
@Ludacris: Das hat nichts miteinander zu tun.
Netflix hat die Serien bis anhin "selbst" Produziert. Dies will Disney jetzt wohl selbst übernehmen.

Des weiteren....Die Filme von Disney gibt es weiterhin auf allen anderen Plattformen.
 
@Edelasos: Update:
Zukünftig wird es keine Disneyfilme mehr auf Microsofts Filmplattform geben.
Sorry für falschaussage :)
 
@Ludacris: Nö... das hat ja damit nix zu tun. Hier geht es um KAUF-Filme.

Disney zieht alles eigene ab, weil man in Zukunft gern auch was von den ganzen dicken Batzen abhätte, den Netflix verdient. Somit dann nur noch bei Disney mieten/streamen.

Und bei Netflix gerade nochmal Endspurt.Die Star Wars Filme und Clone Wars sind ja auch gerade wieder verfügbar und beworben ^^
 
Interessant das Microsoft wieder einmal nicht dabei ist. :)

Da Google und Apple am Dienst beteiligt sind, wird es aber wohl keine Xbox App geben.
 
@Edelasos: das ist nicht Microsofts Kerngebiet! Lese ich in letzter Zeit ständig hier auf winfuture.
 
@Skidrow:
Jup...Wobei die Xbox ja immer als Multimediakonsole bezeichnet wird...
 
@Edelasos: Microsoft ist leider so gut wie nirgends irgendwo mit seinem Angebot vertreten.

Auch wenn is in irgendwelchen News um Anbieter geht die aufgezählt werden.
War bei Groove meist nicht anders.
 
@Edelasos: Es geht doch darum, dass man eben keine App braucht. Wenn du eine App für Amazon, iTunes, Google Play oder Vudu auf der XBox hast kannst du damit deine Filme, die du bei Movies Anywhere erworben hast auch anschauen.
 
@otzepo:
Also wenn ich jetzt auf Movies Anywhere einen Film kaufe (Dafür brauch ich dann einen Laptop - da es ja keine Xbox App gibt) kann ich den film dann auf der Xbox via Amazon Video schauen?!
 
@Edelasos: Ja, so habe ich den Dienst verstanden. Zum Erwerb braucht man nur einen Browser aber schauen kann man bei Movie Anywhere nicht, die verkaufen nur Nutzungsrechte und die großen Streaminganbieter kümmern sich um die Infrastruktur.
(würde gerne wissen wie sich da die Gelder verteilen, wenn jetzt alle XBox-Nutzer nur Amazon nutzen würden wär es ja unfair auch Apple etc etwas von dem Kuchen abzugeben)
 
Und ohne Netflix kann man auch den Dienst gleich wieder in den Wind schießen.
Warum sind die wieder nicht mit von der Partie?!
 
@Johnny Cache: Weil es nur um KÄUFE geht. Und bei Netflix kann man nichts kaufen....
 
@tomsan: Stimmt, aber das macht die Plattform trotzdem nicht besser.
Entweder kann ich über eine zentrale Plattform auf alle mir zugänglichen Inhalte zugreifen oder eben nicht. Und wenn das nicht geht brauche ich auch den Dienst nicht.
 
@Johnny Cache: Dann könntest du auch noch einen weiter gehen und verlangen, dass du die Dinge, die bei Netflix in deinem Abo sind auch bei Amazon zu sehen sein sollen und andersrum.
 
@otzepo: Nein, ich dachte daß es hier gerade um eine Plattform gehen soll die alle anderen unter sich vereinen kann. Daß die einzelnen Plattformen daran kein Interesse haben sollte ja wohl hoffentlich klar sein.
 
@otzepo: Naja.... "verlangen" ist gut.

Von mir aus könnte ich auch JEDEN (Kino)Film für eine Monatsflatrate für 1,99 Euro bringen.....
Können gern "soweit gehen"! ;)

Aber unterm Stich würde es bedeuten: Du musst halt für JEDE Plattform auch ein Abo haben. Und dann gibt es halt eine Zentrale Plattform, wo man nun ALLE Filme findet, die man schauen KÖNNTE.

Nichts anderes ist es ja hier. Bei verschiedenen Anbietern GEKAUFT, aber man kann sie zentral sammeln.
 
@otzepo: Das macht der Fire TV Stick zum Beispiel. Was es nicht auf Amazon gibt, das zeigt er an als Stream bei Netflix. Den kann man dann von da aus auch starten.
 
@Johnny Cache: Ich verstehe es eher wie einen Lizenzerwerb. Ich miete oder kaufe eine Lizenz diesen Film zu schauen - dem Grunde nach ist es mir dann egal auf welcher Plattform ich den sehe.

Bei diesem Dienst könnten die Filme ja auch ein wenig teurer sein, damit die eine Provision bekommen... irgendwie klingt da alles für mich unfair. Wie machen die das denn bitte, wenn ich den Account tatsächlich mit allen Diensten verknüpfe? Bekommt dann iTunes auch Geld ab, obwohl ich den Film immer nur bei Amazon schaue und deren Infrastruktur nutze? (Vermutlich geht es um minimale Beträge, da die großen Studios die Gelder einsacken)

Aber dem Grunde nach finde ich solche Dienste richtig, da meine Musik ja auch bei iTunes und Google Play Musik zu hören ist, obwohl ich die auf CD gekauft habe. Bei diesen virtuellen Geschichten erwirbt man ja Nutzungsrechte und ich sehe auch nichts illegales bzw nicht mal einen Graubereich, wenn ich ich mir einen Film auf einer illegalen Plattform anschaue um die DVD nicht aus dem Regal zu holen.
 
@aco1989: Ich hatte das Gefühl, dass nur die Filme, die bei Amazon gelistet sind auch vom FireTV gefunden werden und nur dann Netflix als Alternative angeboten wird.

Und da sehe ich auch nur den Eigennutz von Amazon, denn die Zahlen pro Klick und zusätzlich noch die Serverlast, da ist es ja in deren Interesse den Zuschauer zu Netflix umzuleiten, wenn er da einen Account hat - da kann Amazon viel Geld mit sparen.
 
@Johnny Cache: vielleicht geht es hier um Kaufplattformen, da kann netflix schlecht mitspielen.

edit: tomsan war schneller.
 
Sowas wie Steam für Filme wäre super.
 
@AngelusJimenez: aber bitte mit DL möglichkeit zum offline schauen.

es gibt schon n paar videoinhalte auf steam, aber die sind zwar ein kauf aber stream only
 
Dieses Plattform-Gegängel nervt... NEIN DANKE!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Jumper EZbook X3-13.3 'Zoll Windows 10 Heim-Laptop Intel Apollo Lake N3350 Quad Core, 6 GB RAM, 64 GB Speicher, Windows 10, Dual WiFi, HDMI Unterstützt 128 GB tf-KarteJumper EZbook X3-13.3 'Zoll Windows 10 Heim-Laptop Intel Apollo Lake N3350 Quad Core, 6 GB RAM, 64 GB Speicher, Windows 10, Dual WiFi, HDMI Unterstützt 128 GB tf-Karte
Original Amazon-Preis
285,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
228,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 57,20

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.