Apple kauft App-Entwickler auf und macht sein Produkt gratis

Apple, Apps, App Store, TV-Serie, Appstore, Apple App Store, Planet of the Apps Bildquelle: Prospect Productions
"Wenn du sie nicht schlagen kannst, musst du sie kaufen", dürfte man sich in den letzten Wochen bei Apple gedacht haben. Besser als die Entwickler der iOS-App Workflow konnte man die Arbeitsorganisation kaum in Software gießen - und nun hat Apple die Firma dahinter aufgekauft. Im Jahr 2015 hatte Apple die Anbieter der App auf der Entwicklerkonferenz WWDC noch als besonders innovatives Team ausgezeichnet. Als nun die ersten Gerüchte auftauchten, dass Apple an einer Übernahme arbeitet, gab es unter den Nutzern bereits Bedenken. Denn das kann auch mal bedeuten, dass ein Produkt eingestellt und irgendwann einmal in stark veränderter, selten besserer Form wieder herausgegeben wird.

Der kalifornische Konzern ging nun aber einen anderen Weg. Die App ist weiterhin verfügbar - und jetzt sogar kostenlos. Damit können die Nutzer von iOS-Geräten sie weiterhin verwenden, um Arbeitsgänge zwischen verschiedenen Apps zu automatisieren. Der User muss dabei nicht immer selbst kreativ werden, um Aufgaben erledigt zu bekommen. Es gibt auch eine ganze Reihe von Prozess-Abläufen anderer Nutzer, die aus einer Galerie abgerufen werden können.

WorkflowWorkflowWorkflowWorkflow

Workflow funktioniert im Grunde ähnlich wie der Automator in MacOS. In der Software lassen sich Skripte erstellen, mit denen die APIs verschiedener Anwendungen nacheinander angesprochen und Daten weitergegeben werden. So kann man leicht die aktuell gehörten Musiktitel an die eigenen Social Media-Accounts weitergeben oder eine Routenplanung für das nächste Kalender-Event abrufen.

Apple erklärte in einer Stellungnahme, dass man die App und die zugehörige Galerie weiter pflegen werde. Dabei betonte das Unternehmen insbesondere, dass die Anwendung sehr nützlich ist, um seh- oder hörbehinderten Menschen nützliche Werkzeuge zur Verfügung zu stellen und sie damit die Barrierefreiheit fördert. Ändern könnte sich zukünftig aber durchaus etwas an der aktuellen Situation: Gerüchten zufolge soll man bereits daran arbeiten, die Workflow-Features direkt in iOS einzubauen. Apple, Apps, App Store, TV-Serie, Appstore, Apple App Store, Planet of the Apps Apple, Apps, App Store, TV-Serie, Appstore, Apple App Store, Planet of the Apps Prospect Productions
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr BENKS PB10 Power Bank, Powerbank Externe Akkus Internationale Ladegeräte Charger 10000 mAh für Smartphones, Samsung S9 S8 Plus, Huawei Mate P20 P10 Pro Lite [ ]BENKS PB10 Power Bank, Powerbank Externe Akkus Internationale Ladegeräte Charger 10000 mAh für Smartphones, Samsung S9 S8 Plus, Huawei Mate P20 P10 Pro Lite [ ]
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3

Tipp einsenden