Netgear bringt endlich fertige Patches für schwere Sicherheitslücke

Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet Bildquelle: Studio Associato di Ingegneria dell informazione
Der Netzwerkausrüster Netgear hat jetzt die ersten Firmware-Updates für die von einer kritischen Sicherheitslücke betroffenen Router fertig. Nutzer der Geräte sollen daher unbedingt für eine Aktualisierung sorgen, wenn sie Angreifern nicht die Kontrolle überlassen wollen. Neue Versionen gibt es jetzt für die Modelle R6250, R6400, R7000 und R8000. Von der Schwachstelle, die bereits im Sommer entdeckt wurde, sind allerdings noch weitere Modelle betroffen. Für diese stehen aktuell erst Beta-Versionen zur Verfügung. Netgear hatte es nicht geschafft, binnen der üblichen drei Monate bis zur Veröffentlichung erster Informationen zu dem Bug Patches bereitzustellen.

Über die Schwachstelle hatten kürzlich verschiedene Sicherheits-Experten informiert. Der Exploit wird bei dieser wirksam, wenn Schadcode als Skript in eine Webseite eingebettet wurde, die vom Nutzer im Netzwerk hinter dem Gerät aufgerufen wird. Im Vorbeigehen kann dann der Router gekapert und beispielsweise in ein Botnetz eingebunden werden.


Im Zuge dessen gab es Kritik an Netgear. Denn der ursprüngliche Entdecker des Problems hatte den Router-Hersteller zwar ordentlich informiert, dann nach eigenen Angaben aber nichts mehr von dem Unternehmen gehört. Daher entschloss er sich, über das Problem zu informieren, auch ohne dass ein Patch bereitstand.

Dann aber reagierte Netgear doch recht zügig und begann zumindest erst einmal damit, Beta-Versionen einer neuen Firmware zu veröffentlichen. Allerdings birgt deren Installation ein gewisses Risiko, da sie noch nicht ausreichend getestet sind. Insbesondere unerfahrene Anwender sollten daher nicht unbedingt auf diese zurückgreifen. Nun kann man aber eben auf Finals zurückgreifen, die über den integrierten Update-Mechanismus ausgeliefert werden. Für andere Modelle, die ebenfalls betroffen sind, gibt es derzeit weiterhin erst einmal Beta-Fassungen, die auf den Support-Seiten von Netgear bereitstehen. Das betrifft hier dann die Produkte R6700, R6900, R7100LG, R7300DST, R7900, D6220 und D6400. Netzwerk, Kabel, Ethernet Netzwerk, Kabel, Ethernet Studio Associato di Ingegneria dell informazione
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:20 Uhr Lepirate Sicherungsbrille 2 neues Model der berühmter KletterbrilleLepirate Sicherungsbrille 2 neues Model der berühmter Kletterbrille
Original Amazon-Preis
29,90
Im Preisvergleich ab
29,90
Blitzangebot-Preis
23,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,98
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden