Bertelsmann plant angeblich MySpace-Konkurrenten

Internet & Webdienste Das Social-Networking-Portal MySpace.com erfreut sich vor allem unter Jugendlichen auch in Deutschland größter Beliebtheit. Mit mehr als 47 Millionen Besuchern im Monat September gehört das Angebot derzeit zu den erfolgreichsten Seiten im Internet. Nun will der deutsche Medienkonzern Bertelsmann an den Erfolg von MySpace anknüpfen. Laut Medienberichten hat das Unternehmen mit der Entwicklung eines eigenen Portals im Stil des großen Vorbilds begonnen. Dabei sollen vor allem Entertainment-Inhalte im Mittelpunkt stehen.

Offenbar will man sich auch der Hilfe der zum Konzern gehörenden Größen der Medienbranche bedienen. Die Plattenfirma Sony BMG und die Fernsehsender der RTL-Gruppe sollen mit einbezogen werden, berichtet InfoWorld unter Bezug auf Quellen, die mit den Verhandlungen vertraut sind. Bertelsmann hat sich bereits früher im Internet-Bereich engagiert, musste aber viele Projekte mangels Erfolg wieder einstellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Jumper EZbook X3 13.3-Zoll FHD Laptop Windows 10 Dünnes und leichtes Notebook Intel Apollo Lake N3350 Prozessor 6 GB Speicher 64 GB eMMC unterstützung 256 GB TF Karte, m.2 SSD erweiterungJumper EZbook X3 13.3-Zoll FHD Laptop Windows 10 Dünnes und leichtes Notebook Intel Apollo Lake N3350 Prozessor 6 GB Speicher 64 GB eMMC unterstützung 256 GB TF Karte, m.2 SSD erweiterung
Original Amazon-Preis
237,99
Im Preisvergleich ab
237,99
Blitzangebot-Preis
201,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 36

Tipp einsenden