WinFuture Exklusiv

Vivo X80 Lite Leak: Selfie-Smartphone mit 50-MP-Frontkamera

Die zum chinesischen BBK-Konzern gehörende Marke Vivo will mit dem Vivo X80 Lite ihr Engagement in Europa weiter aus­bau­en und bringt damit ein gut ausgestattetes Mittelklasse-Smart­phone auf unseren Kontinent. Preislich geht es ab knapp 450 Euro los.
Smartphone, Leak, Kamera, 5G, Octacore, Preis, WinFuture exklusiv, Android 12, Selfie, MediaTek Dimensity 900, Selbstporträt, Vivo X80 Lite
Vivo
Das Vivo X80 Lite wurde noch nicht offiziell vorgestellt, doch wir haben vorab bereits alle technischen Details und diverse offizielle Marketing-Bilder auftreiben können. Das Gerät erinnert optisch ein wenig an vergangene Tage, denn auf der Front sitzt untypisch für die Preisklasse um 400 Euro eine "Notch" unterhalb des oberen Display-Rands, in der die Frontkamera untergebracht ist.
Vivo X80 Lite 5gVivo setzt wie immer auf bunte Farben... Vivo X80 Lite 5g...aber das X80 Lite gibt es auch in Schwarz

Seltenheit: 50-Megapixel-Kamera mit Autofokus - auf der Front!

Das Display ist dabei ein AMOLED-Panel mit 2404x1080 Pixeln Auflösung und einer maximalen Bildwiederholrate von 90 Hertz, das mit seinen 6,44 Zoll üppig dimensioniert ist und HDR10+ unterstützt. Die Frontkamera am oberen Rand arbeitet mit einer überraschend hohen Auflösung von 50 Megapixeln und besitzt sogar einen Autofokus sowie eine F/2.0-Blende.

Vivo X80 Lite 5gVivo X80 Lite 5gVivo X80 Lite 5gVivo X80 Lite 5g
Vivo X80 Lite 5gVivo X80 Lite 5gVivo X80 Lite 5gVivo X80 Lite 5g

Auf der Rückseite verbaut Vivo einen Hauptsensor mit 64 Megapixeln und F/1.79-Blende, dem man eine Ultraweitwinkel-Kamera mit acht Megapixeln und F/2.2-Blende sowie eine Makrokamera mit zwei Megapixeln zur Seite stellt. Die Hauptkamera verfügt hier sogar über einen optischen Bildstabilisator, was in dieser Preisklasse alles andere als selbstverständlich ist.

Das Vivo X80 Lite basiert auf dem MediaTek Dimensity 900 Octacore-SoC, dessen zwei High-End-Cores bis zu 2,4 Gigahertz erreichen, während die sechs Stromsparkerne mit maximal 2,0 GHz laufen. Der Chip bringt ein integriertes 5G-Modem mit und wird hier mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher und ganzen 256 GB internem Flash-Speicher kombiniert, wobei letzterer auch per MicroSD-Kartenslot erweitert werden kann.

NFC, Bluetooth 5.2 und ein Fingerabdruckleser gehören ebenfalls zur Ausstattung. Vivo verbaut in dem X80 Lite einen 4500mAh-Akku, der per Fast-Charging mit 44 Watt schnell geladen werden kann. Das Gerät läuft mit Android 12 und der Vivo-eigenen Oberfläche FunTouch OS 12. Wann und zu welchen Preisen das Smartphone auch in Deutschland an den Start geht, ist derzeit noch unklar. Anderswo in Europa werden wohl umgerechnet knapp 450 Euro dafür verlangt.

Siehe auch:

Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:15 Uhr Hikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 PixelHikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 Pixel
Original Amazon-Preis
399,99
Im Preisvergleich ab
399,99
Blitzangebot-Preis
339,03
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60,96
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!