Wachmann erschießt mutmaßlichen Räuber am Apple Store in Dallas

Usa, Polizei, Festnahme, SWAT Bildquelle: Pixabay
In Dallas im US-Bundesstaat Texas ist nun ein Mann bei dem Versuch, einen Apple Store auszurauben, erschossen worden. Laut einem Medien­bericht hatte der mutmaßliche Räuber nachts versucht, in einen Apple Store einzubrechen. Es ging dabei um einen versuchten Einbruch in der Nacht, als der Store geschlossen hatte, bei dem der scheinbar allein aufgetauchte Räuber sichtbar bewaffnet war. Am Apple Store war jedoch ein pensionierter Polizist als Wachmann eingesetzt, der den mit einem Sturmgewehr bewaffneten Räuber entdeckt hatte. Der Sicherheitsmann des Apple Stores sei in einen kurzen Kampf mit dem Mann geraten und habe dabei einen tödlichen Schuss abgegeben. Dazu, ob der Räuber auch geschossen hat, gibt es unterschiedliche Meldungen in den Medien. Der Wachmann wurde nicht verletzt.

Apple nimmt offiziell Stellung zu dem Tod

Der Vorfall ereignete sich bereits Anfang vergangener Woche. Laut dem US-Nachrichtensender NBC 5 wurde der Einbruchversuch und die Schießerei gegen 2:30 Uhr Dienstag Nacht gemeldet.

Apple hat laut NBC eine Stellungnahme abgegeben. "Der Verlust von Menschenleben ist eine Tragödie und wir sind dankbar, dass niemand sonst beteiligt war", hieß es demnach in einer Erklärung. "Apple legt großen Wert auf die Sicherheit seiner Kunden und Mitarbeiter und wir sind bestrebt, eine sichere Umgebung für alle zu schaffen, die unsere Geschäfte betreten."

Ein Toter auch im Jahr 2011

Es ist nicht der erste Raubüberfall auf einen Apple Store, bei dem auch Waffengewalt einen Teil zur Eskalation beigetragen hat. Wie AppleInsider schreibt, gab es zuletzt in Albany im Bundesstaat New York im Jahr 2016 einen Vorfall, bei dem zumindest in der Nähe eines Apple Stores auch Schusswaffen eingesetzt wurden, jedoch wurde damals niemand verletzt. 2011 gab es dagegen schon einmal einen Toten bei einer Schießerei zwischen Wachmännern und einer Gruppe von mutmaßlichen Räubern im Chula Vista Apple Store in Kalifornien. Damals wurde einer der mutmaßlichen Räuber getötet und ein Wachmann verletzt. Usa, Polizei, Festnahme, SWAT Usa, Polizei, Festnahme, SWAT Pixabay
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Meross Intelligente WLAN Schalter Universal Smart Switch Fernbedienung mit Sprachsteuerung mit Alexa, Google Assistant und SmartThings, DIY Smart Home für elektrische Haushaltsgeräte, MSS710QUA, 4 StückeMeross Intelligente WLAN Schalter Universal Smart Switch Fernbedienung mit Sprachsteuerung mit Alexa, Google Assistant und SmartThings, DIY Smart Home für elektrische Haushaltsgeräte, MSS710QUA, 4 Stücke
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,49
Ersparnis zu Amazon 30% oder 10,50

Tipp einsenden