Google Hangouts wird 2020 eingestellt - Business-Marke bleibt bestehen (Update)

Google, Kommunikation, Hangouts, Einstellung, Eingestellt, Google Hangouts
Der Suchmaschinenkonzern Google hat in der Vergangenheit schon viele Messenger-Apps auf den Markt gebracht. Die meisten der Anwendungen mussten allerdings nach einiger Zeit wieder eingestellt werden. Auch dem Messenger Hangouts möchte Google in einem Jahr den Stecker ziehen. Update: Inzwischen hat sich Scott Johnston, der Produktmanager von Hangouts, zu Wort gemeldet und betont, dass das Aus des Messengers noch nicht beschlossen sei. Der Manager spricht allerdings davon, dass alle Hangouts-Nutzer zu Hangouts Meet sowie Hangouts Chat migriert werden. Hiermt widerspricht er also seiner vorherigen Aussage und bestätigt indirekt, dass das klassische Hangouts eingestellt werden soll. Auf Nachfrage von 9to5google gibt er zu, dass dieses Vorgehen tatsächlich zum Aus von Hangouts führen könnte. Trotzdem bleibe der Support für die Plattform bestehen. Update Ende.

Aus internen Unterlagen des Unternehmens (via 9to5google) geht hervor, dass Hangouts im Jahr 2020 eingestellt werden soll. Dieser Schritt stellt keine große Überraschung dar. Google hatte die Weiterentwicklung der App bereits vor einiger Zeit gestoppt. Ursprünglich sollte der Messenger durch Allo ersetzt werden. Dieser Plan ging ebenfalls nicht auf. Jetzt empfiehlt Google die App Messages zum Versenden von Nachrichten mit Android-Geräten.

Google Hangouts MeetGoogle Hangouts MeetGoogle Hangouts MeetGoogle Hangouts Meet

Business-Plattformen sollen bleiben

Dennoch wird die Google-Marke "Hangouts" nicht komplett aussterben. Im Business-Bereich werden die beiden Dienste "Hangouts Meet" sowie "Hangouts Chat" auch nach dem Ende des Standard-Messengers weiterhin bestehen bleiben. Bei den Programmen handelt es sich jeweils um eine Video-Meeting-Plattform sowie um eine Kommunikations-App, die sich mit Slack vergleichen lässt. Dabei ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch unklar, wie lange die beiden Programme tatsächlich unterstützt werden.

Die Anzahl an Nutzern, die um Hangouts trauern werden, dürfte ziemlich gering sein. Den Hauptgrund für die Abschaltung stellen wahrscheinlich sogar die dramatisch gesunkenen Nutzerzahlen dar. Ein Großteil ehemaliger Anwender hat schon vor Jahren zu Alternativen der Konkurrenz gewechselt. Es ist möglich, dass Google bis 2020 wieder einen völlig neuen Messenger vorstellt. Hierzu sind bislang aber keine konkreten Pläne bekannt. Somit müssen wir zunächst eine Ankündigung des Suchmaschinenkonzerns zu diesem Thema abwarten.

Siehe auch: Google Hangouts verliert ab nächster Woche SMS-Versand und -Empfang Google, Kommunikation, Hangouts, Einstellung, Eingestellt, Google Hangouts Google, Kommunikation, Hangouts, Einstellung, Eingestellt, Google Hangouts
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:20 Uhr Cyber Monday Woche, HIFI WALKER A2 Hochauflösende In-Ear-Kopfhörer (Kopfhörer Ohrhörer Geräuschdämpfung Headset) - 1 Jahr brandneue ErsatzgarantieCyber Monday Woche, HIFI WALKER A2 Hochauflösende In-Ear-Kopfhörer (Kopfhörer Ohrhörer Geräuschdämpfung Headset) - 1 Jahr brandneue Ersatzgarantie
Original Amazon-Preis
24,89
Im Preisvergleich ab
24,89
Blitzangebot-Preis
18,30
Ersparnis zu Amazon 26% oder 6,59
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden