Windows Phone Internals: Source Code auf GitHub bereitgestellt

Modding, Windows 8.1 RT, WPInternals, Windows RT auf Lumia Bildquelle: XDA Developers Forum
Mit dem Tool "Windows Phone Internals" lassen sich die Bootloader der meisten Lumia-Smartphones entsperren. Nachdem vor einigen Wochen ein Update für die App veröffentlicht wurde, möchte der Entwickler nun eine Pause einlegen und nicht mehr selbst an dem Projekt arbeiten. Dies begründet der Entwickler René Lergner damit, dass er in letzter Zeit ohnehin kaum dazu gekommen sei, das Tool zu optimieren. Damit die Community auch weiterhin von seiner Arbeit profitieren kann, hat er den vollständigen Quellcode des Projekts zur Verfügung gestellt. Somit handelt es sich jetzt um Open Source-Software, die von anderen Hackern verwendet werden kann. Bald sollen auch andere Tools, die René Lergner entwickelt hat, folgen.


Pause, bis ein Surface Phone kommt

Dennoch behält sich René Lergner vor, seine Arbeit an dem Projekt zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Er betont, dass der die Herausforderung erneut annehmen möchte, sobald Microsoft irgendwann ein Surface Phone veröffentlicht. Ob dies jemals der Fall sein wird, bleibt natürlich nach wie vor völlig unklar.

Die letzte Aktualisierung für Windows Phone Internals wurde Ende September bereitgestellt. Das Update auf Versionsnummer 2.6 brachte Unterstützung für Windows 10 Mobile Build 10.0.15254.530 mit sich. Die zuvor veröffentlichte Version ermöglichte es Bastlern erstmals, Custom-ROMs mit angepassten Partitionslayouts auf die Geräte zu spielen.

Das Visual Studio-Projekt lässt sich ab sofort auf der Entwickler-Plattform GitHub finden. Alle interessierten Windows Phone-Hacker haben somit die Möglichkeit, den erforderlichen Code über diesen Link herunterzuladen und direkt mit der Weiterentwicklung zu beginnen. Modding, Windows 8.1 RT, WPInternals, Windows RT auf Lumia Modding, Windows 8.1 RT, WPInternals, Windows RT auf Lumia XDA Developers Forum
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden