Hoffnung für "Alone in the Dark" & Co.: THQ Nordic übernimmt

Logo, Thq, Publisher, Headquarter Bildquelle: Gameplorer
Beim schwedischen Spieleentwickler THQ Nordic deckt man sich derzeit mit diversen Rechten an älteren Spielen ein, die zu ihrer Zeit einige Beachtung fanden, inzwischen aber eher in der Versenkung verschwunden sind. Das Unternehmen gab jetzt gerade bekannt, dass man nun auch über die Lizenzen an "Alone in the Dark" und "Act of War" verfüge. Aktuell ist noch unklar, welche Pläne THQ Nordic im Detail verfolgt - allerdings dürfte das Ziel letztlich schon darin bestehen, eigene Games auf Basis der erworbenen Marken zu entwickeln. Das könnte durchaus auch die Chance bieten, dass den Themen wieder etwas mehr Leben eingehaucht wird. Denn über die Jahre hinweg wurde es zuletzt nicht unbedingt besser und etwas frischer Wind könnte der Sache gut tun.

Insbesondere an "Alone in the Dark" werden sich ältere Gamer sicherlich mit Freude zurückerinnern. Immerhin begründete der Titel, der in H. P. Lovecrafts Cthulhu-Universum angesiedelt war, das Genre des Survival-Horror-Spiels. In dem Adventure musste der Spieler ein gruseliges Haus erforschen, um den Weg in die Freiheit wiederzufinden. Dem Titel folgten mehrere Nachfolger, die mit der Zeit aber nicht mehr den großen Anklang fanden - und die meisten Genre-Fans waren inzwischen zu Resident Evil abgewandert.


Eine lange Geschichte

Bei "Act of War" handelt es sich indes um einen Vertreter der Echtzeit-Strategie. Das Spiel begründete zwar kein neues Genre, wurde aber bei seinem Erscheinen im Jahr 2005 trotzdem mit einigem Lob bedacht. Das lag unter anderem daran, dass die Entwickler durchaus auch einige eigene Ideen in das zu dieser Zeit schon länger bekannte Konzept einbrachten und auch eine gute Atmosphäre hinbekamen.

Die Rechte beider Titel hielt zuletzt die Firma Atari. Dieses hat aber mit dem frühen Computerhersteller nur noch wenig zu tun. Im Kern handelte es sich hier eigentlich um den früheren Spieleentwickler Infogrames, der durch Übernahmen irgendwann an die Marke Atari kam. Jetzt ist aber THQ Nordic am Zug und man darf gespannt sein, was die Schweden aus den beiden Marken machen werden.

Zum Nachhören: Alone in the Dark im Stay Forever-Podcast Logo, Thq, Publisher, Headquarter Logo, Thq, Publisher, Headquarter Gameplorer
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden