Huawei stellt sich auf das Ende des Smartphone-Booms ein

Der chinesische Telekommunikationsriese Huawei hat eine erneute Steigerung seiner Verkaufszahlen verzeichnen können, bekommt aber offenbar wie viele andere Hersteller das abflachende Wachstum im Smartphone-Markt zu spüren. Statt Masse soll künftig deshalb vor allem die Marge zählen, schließlich will Huawei auch im nächsten Jahr noch schwarze Zahlen schreiben.
Huawei, Huawei Mate, Bezel-less, Huawei Mate 10, Huawei Mate 10 Pro
Huawei
Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Angaben von Huawei berichtet, die das Unternehmen über seinen offiziellen Account beim chinesischen Messaging-Anbieter WeChat veröffentlichte, wurden im Jahr 2017 bisher rund 153 Millionen Huawei-Smartphones verkauft. Außerdem sei der Marktanteil des Unternehmens im weltweiten Durchschnitt auf über 10 Prozent gestiegen, so der aktuelle Huawei-CEO Ken Hu.


Für das gesamte Jahr 2017 geht Hu deshalb von einer Steigerung des Umsatzes um gut 15 Prozent aus, wobei konkret von rund 600 Milliarden Yuan die Rede war, also knapp 77 Milliarden Euro. Zwar sind dies angesichts der schwierigen Lage im Smartphone-Markt noch immer gute Zahlen, doch wäre es letztlich das geringste Umsatzwachstum für Huawei seit rund vier Jahren.

Weil der Wettbewerb im Smartphone-Markt zwar groß, die Gewinnspannen aber eher gering sind, will sich Huawei laut Hu künftig verstärkt auf die Erwirtschaftung von Gewinnen konzentrieren. Dabei will man wohl einerseits auf höhere Durchschnittspreise beim Smartphone-Vertrieb setzen, andererseits aber vor allem im Enterprise-Sektor Fortschritte machen. Der Großkundenmarkt solle innerhalb von fünf Jahren zu einem der zentralen Pfeiler des Unternehmens werden.

Hu betone, dass man bei den Endkundenprodukten wie Smartphones, Tablets und PCs weiter auf eine steigende Profitabilität hinarbeiten will, während die Cloud-Dienste größere Verbreitung finden und das Kerngeschäft mit Mobilfunkausrüstung weiter die Konkurrenz im Zaum halten sollen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:30 Uhr Anykit Endoskop-Kamera mit Licht, Doppelobjektiv-Borhülsenkamera mit 3 Meter halbstarrem Schlangenkabel, IP67 8,0 mm wasserdichte Inspektionskamera für iPhone, iPad, OTG Android-GeräteAnykit Endoskop-Kamera mit Licht, Doppelobjektiv-Borhülsenkamera mit 3 Meter halbstarrem Schlangenkabel, IP67 8,0 mm wasserdichte Inspektionskamera für iPhone, iPad, OTG Android-Geräte
Original Amazon-Preis
45,99
Im Preisvergleich ab
45,99
Blitzangebot-Preis
39,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,90
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!