Intel und Samsung an der Spitze der Halbleiterindustrie

Der US-amerikanische Tech-Konzern Intel hat mit etwa 15,6 Prozent den größten Anteil am weltweiten Umsatz mit Halbleitern. Größter Konkurrent innerhalb der Branche ist laut Daten von Gartner Samsung mit einem Marktanteil von rund 12,5 Prozent. Mit einigem Abstand auf dem dritten Platz befindet sich mit SK Hynix ein weiteres Unternehmen aus Südkorea.

Hätte die geplante Fusion der kalifornischen Konzerne Qualcomm und Broadcom 2018 stattgefunden, wäre das Joint-Venture nun mit etwa sieben bis acht Prozent stärkster Verfolger von Samsung und Intel, wie die Grafik zeigt. Der damalige US-Präsident Donald Trump hat mit einem Verweis auf eine Gefahr der nationalen Sicherheit jedoch sein Veto eingelegt. Damals befand sich der Hauptsitz von Broadcom noch in Singapur, mittlerweile ist das Unternehmen in San José ansässig.
Quelle: Statista.com
Mehr zum Thema: Intel, Samsung Electronics
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen