WinSetView Download - Ordneransicht in Windows anpassen

Der Download von WinSetView passt die Ordneransicht im Datei-Explorer von Windows 10 systemübergreifend an und sorgt so für eine einheitliche Darstellung.

Das kostenlose und quelloffene Tool vereinfacht das Festlegen einer bestimmten Darstellung von Dateien und Ordnern - beispielsweise die Detailansicht mit bestimmten Spalten - und sorgt dafür, dass diese einheitlich für alle Ordner angewandt wird. Hier bieten wir die aktuelle Version von WinSetView vom 3. April 2021 als Download an.
WinSetViewWinSetView für Windows

WinSetView Download & Installation

WinSetView benötigt keine Installation und kann nach dem Entpacken des heruntergeladenen Archivs direkt genutzt werden. Das Tool funk­tio­niert unter Windows 10 (32-Bit/64-Bit), ob es auch mit älteren Versionen des Betriebssystems kompatibel ist, wird vom Entwickler nicht mit­ge­teilt. Administratorrechte sind keine erforderlich, da nur die Ansicht für das aktuell aktive Be­nut­zer­profil geändert wird.

Zum Öffnen der grafischen Benutzeroberfläche muss lediglich die im Archiv enthaltene Datei WinSetView.hta gestartet werden. Von hier aus lassen sich dann sämtliche Einstellungen vornehmen. Die genaue Funktionsweise wird auf der entsprechenden Git Hub-Seite ausführlich erläutert. Die meisten Punkte sind aber weitestgehend selbsterklärend.

Ordneransicht im Windows Explorer einheitlich ändern

Über die entsprechenden Punkte legen Nutzer die gewünschte Ansicht im Explorer fest. Zur Auswahl stehen Details, Liste, Kacheln, Inhalt, kleine Symbole, mittelgroße Symbole und große Symbole. Ebenfalls können Datei-Erweiterungen anzeigt oder ausgeblendet und die Gruppierung von Inhalten abgeschaltet werden. Letztere Option wird etwa vom Downloads-Ordner standardmäßig verwendet.

Im nächsten Abschnitt lassen sich zudem die ge­nutz­ten Spalten in der Detail-Ansicht be­stim­men. Hier bietet WinSetView eine Auswahl 16 häufig genutzter Optionen an. Im letzten Ab­schnitt kann zudem die Ansicht für die Ordner "Dieser PC" und "Netzwerk" individualisiert werden.

Anpassungen übernehmen & zurücksetzen

Für die Übernahme der Einstellungen genügt ein Klick auf den Submit-But­ton. Bei dem Vorgang wird der Explorer neu gestartet, ein voll­stän­di­ger Systemneustart ist hingegen nicht erforderlich. Der Entwickler empfiehlt allerdings, vor der Übernahme der eigenen Einstellungen sämtliche laufenden Programme zu beenden.

Über "Last Run Settings" lädt WinSetView die zuletzt genutzte Konfiguration. Außerdem können jederzeit die Standardwerte oder Backups wiederhergestellt werden, welche das Tool automatisch vor jeder Änderung anlegt.
Diesen Download empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!