PS2EXE-GUI Download - PS-Skripte in EXE-Dateien wandeln

Mit dem Download von PS2EXE-GUI lassen sich in der PowerShell erstellte Skripte in ausführbare EXE-Dateien umwandeln.

PS2EXE-GUI vereinfacht das Erstellen einer EXE-Datei auf Grundlage eines PS1-Skriptes durch eine leicht verständliche und übersichtliche grafische Oberfläche, über die sich etwa auch ein Icon oder Informationen zur Programmversion eintragen lassen. Aktuell steht das kompakte Tool in der Version 0.5.0.24 zum Download bereit.
PS2EXE-GUIPS2EXE-GUI für Windows

PS2EXE-GUI Download & Installation

PS2EXE-GUI setzt keine Installation voraus und kann daher nach dem Entpacken des nur wenige Kilobyte großen Archivs direkt gestartet werden. Es werden offiziell die Betriebssysteme Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Server 2008 (R2) und Windows Server 2012 (R2) un­ter­stützt (jeweils 32-Bit/64-Bit).

Vom PowerShell-Skript zur EXE

Nach dem Entpacken kann die Benutzer­ober­flä­che über die Datei Win-PS2EXE.exe aufgerufen werden. Sämtliche Funktionen sind über das Programmfenster direkt erreichbar. Über "Source file" kann der Pfad zu einem vorhandenen PS1-Skript angegeben werden, über "Target file" lässt sich der Ausgabename und -pfad der zu erstellenden EXE-Datei festlegen.

Weiter lassen sich eine Icon-Datei zuordnen und weitere Angaben zur Versionsnummer, eine Beschreibung, Programmname und Copyright ergänzen. Über weitere Einstellungen lassen sich etwa Ausgaben unterdrücken, Administratorrechte voraussetzen oder die Nutzbarkeit auf eine bestimmte CPU-Plattform begrenzen. Nach einem Klick auf den Button "Compile" wird dann die ausführbare Datei erzeugt.

Im heruntergeladenen Archiv sind außerdem eine Reihe Beispielskripte enthalten, die sich mit dem Tool in ausführbare Dateien um­wan­deln lassen.

Verbessertes PS2EXE

PS2EXE-GUI wurde von Markus Scholtes auf Grund­lage von PS2EXE des Programmierers Ingo Karstein entwickelt, welches allerdings seit einer Weile nicht mehr weiterentwickelt wird und auch kein GUI besitzt. Neben einer Be­nut­zer­ober­flä­che gibt Scholtes auch Bugfixes und Optimierungen sowie die Unterstützung von WinForms-Skripten ohne Konsole als Verbesserungen an.

PS2EXE-GUIPS2EXE-GUIPS2EXE-GUIPS2EXE-GUI
Diesen Download empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!