Voll auf die Mütze: Super Mario Odyssey für die Nintendo Switch

Nintendo, Gamescom, Zoomin, Nintendo Switch, Super Mario, Gamescom 2017, Mario, Super Mario Odyssey Nintendo, Gamescom, Zoomin, Nintendo Switch, Super Mario, Gamescom 2017, Mario, Super Mario Odyssey
Nintendo zeigt auf der Gamescom in Köln das neueste Spiel mit dem wohl berühmtesten Klempner der Videospielgeschichte: In Super Mario Odyssey rennt dieser erstmals durch eine Großstadt. Größte Besonderheit ist allerdings Marios Mütze, die nun einige Tricks auf Lager hat.

Die Spielwelt von Super Mario Odyssey kann komplett frei erkundet werden und hält so manche interessante Überraschung bereit. Heimlicher Star des Spiels ist jedoch "Cappy", Marios Mütze. Diese lässt sich nicht nur zum Schlagen benutzen, sondern man kann sie auch auf Lebewesen oder auch Gegenstände werfen und so die Kontrolle über diese übernehmen.

Super Mario Odyssey erscheint am 27. Oktober 2017 exklusiv für die Nintendo Switch. Schon jetzt kann sich Nintendo über eine erste Auszeichnung freuen, denn Super Mario Odyssey hat auf der Messe den Gamescom-Award für das beste Spiel gewonnen.

Super Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario Odyssey
Super Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Gamescom-Special Alle News zur Spielemesse in Köln
Dieses Video empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin so froh endlich wieder eine Nintendo Konsole zu haben und Nintendo Spiele zu spielen. Die letzte Nintendo Konsole die ich hatte war die SNES. N64, GC und Wii hatten Freunde und Verwandte, wo ich teilweise in den Genuss kam, aber so wirklich ausgiebig spielen konnte ich nur Mario Sunshine, als ich mir die Gamecube ausgeliehen hab. Und das ist gut 15 Jahre her.
Bin richtig heiß auf das neue Mario.
 
@Wuusah: Meine letzte Nintendo Konsole war die N64 und ich bin kurz davor mir die Switch zu holen. Mit Zelda, Mario Kart 8 und Super Mario gibt es jetzt echt ein paar Spiele auf die ich richtig Lust habe.
 
@Wuusah: Ich habe für die Wii U mehr Spiele als für GameCube und Wii zusammen. Das Spieleangebot ist zwar echt überschaubar (Retail), aber dafür ist praktisch kein Müll dabei, wie bei den anderen Konsolen. Finde es schade, dass die Wii U keinen langen Lebenszyklus hatte.
 
Bin schon gespannt auf das gute Stück. Auf der Gamescom war das Spiel ja schon Messegewinner in diversen Kategorieren und auch sonst bisher nicht schlechtes gelesen. Bin ganz guter Dinge und freu mich darauf.
 
@TuxIsGreat: Naja, mich überzeugt es bislang nicht im Ansatz. Sieht mir in etwa wie eine Kopie von Sonic Adventures auf der Dreamcast aus und auch das machte mir keinen Spaß.
 
@Memfis: Da bist Du sicher nicht der einzigste. Fakt ist aber das es in der Fachpresse bisher schon Mal gut weg kam und auch bei denjenigen die es mal anzocken konnten. Das es auch Leute gibt die es nicht überzeugt ist doch klar. So ging's mir mit Zelda Breath of the wild. Ein klassisches Zelda wäre mir persönlich viel lieber gewesen, als schlechtes Zelda würde ich es aber deswegen nicht betiteln.
 
@TuxIsGreat: Ja die Fachpresse. Auf deren Meinung gebe ich nicht all zu viel. Viel zu oft weicht deren Meinung von meiner ab.
 
@Memfis: Diverse Presseberichte, Youtubevideos sowie Usermeinungen und Spielerfahrung, helfen mir mittlerweile ganz gut dabei mir ne gute Meinung dazu zu machen und die sieht positiv aus. Aber wenns Dir nicht gefällt ist das ja Okey, die Eierlegende Wollmilchsau die jedem gefällt gibt es nicht, ich freue mich jedenfalls darauf. Wird dann mein neuntes oder zehntes Switch Spiel werden.
 
Zulegen werde ich es mir. Aber bin eher nicht so der Freund von 3D Welten und Mario. Da irrt man am Ende immer umher und hat im Grunde kein Ziel vor Augen.

So als 2D Mario gibt es halt sozusagen die Richtung vor ;-)
 
Ich mag ja die Mario Spiele, aber bisher sieht Odyssey doch eher nach altem Wein in neuen Schläuchen aus. Die gameplay Szenen sehen doch schon sehr gewöhnlich aus. Und die Grafik ist ziemlich enttäuschend. Die geringe Auflösung sieht bei den vielen horizontalen und vertikalen Kanten an den Häusern schon ziemlich altbacken aus, die texturen erinnern an 2005. Für eine Konsole 2017 ziemlich schwach. Ich weiß, das gameplay entscheidet, aber ein bisschen hübscher hätte es schon sein können.
 
@Skidrow: 2005, ja ne is klar...
 
@Wuusah: https://www.youtube.com/watch?v=VAHHffNF8SA
Guck dir dieses Video an und dann sag mir, dass 2005 die Spieler schlechter aussehen! Dann werde ich dir ein paar Gegenbeispiele zeigen.
 
@Wuusah: Sogar Mario Galaxy 2 sieht nicht wirklich schlechter aus (sofern man die Auflösung auf dem PC hochdreht): https://www.youtube.com/watch?v=W77Mwiit2do
 
@Skidrow: Weißt du was 2005 rauskam? Psychonauts. Vergleich das mal mit Odyssey und sag mir das sieht gleich aus.

Das einzige was bei den Switch Spielen etwas fehlt, ist das anti aliasing, wodurch die Kanten nicht so schön sind. Aber schau dir doch mal genau die Texturen an. Die sind sehr detailliert. Mario Galaxy 2 upscaled sieht schick aus, aber hat das gleiche Problem wie viele alte Spiele, die man im Emulator aufpeppt: Die Texturen sind schick, aber es gibt nicht wirklich viele Texturen. Rasen sind flache, unifarbene grüne Flächen mit ein par Grashalmen alle par Quadratmeter, z.B.. Schau dir im Vergleich dazu mal das Video von Odyssey was du verlinkt hast bei ca 5 Minuten. Das ist doch nun wirklich absolut kein Vergleich. Odyssey sieht um Welten besser aus und das im Vergleich mit einem upscaled Spiel von 2010. Wie kommst du also darauf, dass 2005 die Spiele so schick aussahen? Google doch einfach mal nach dem was in 2005 so rauskam und vergleich das mit Mario.
 
@Wuusah: Gut, dann ist 2005 übertrieben. Dann halt 2010, aber dann bin ich auf der sicheren Seite. Für 2017 (auf einer 2017 erschienen Konsole, das muss man ja dazu sagen) ist das lächerlich. Der Boden ist zwar detaillierter als bei Galaxy, aber auch nicht viel mehr, die Grashalme sehen auch alle gleich aus. Wenn du die Bodentexturen detailliert findest, dann hast du noch keine detaillierten Texturen gesehen.
Guck dir mal Odyssey an und danach Yooka Laylee https://www.youtube.com/watch?v=e_QFV0OqOK8, da hat man das Gefühl, da liegen 10 Jahre zwischen, und schau mal, welche finanziellen Ressourcen Nintendo hat und welche Playtonic hat.
 
@Skidrow: es ist keine Konsole

edit: außerdem finde ich sieht Mario Odyssey besser aus als Yooka Laylee.
 
@Wuusah: Stimmt es ist ein Backofen. Und Tetris sieht grafisch viel besser aus als Mario Odyssey.
 
@Skidrow: Es ist was es ist und eine Konsole ist es nicht nur. Es ist auch ein Handheld und das untergräbst du immer gerne.
Ich verstehe, dass du dir gerne auf Grafik einen keulst, aber Ästhetik und Atmosphäre ist wichtiger als Anzahl von Pixeln. Und Mario Odyssey hat eine sehr schöne Ästhethik. Ich glaube die gleiche Diskussion hatten wir vor Monaten über Zelda. Das sind sehr schöne Spiele und es läuft auf mobiler Hardware.
Und zum Thema Ästhetik: Yooka hat zwar mehr Grashalme, aber die bewegen sich nicht, wenn man da durchläuft. In Odyssey schon. Das sind eben so Kleinheiten, die Mario wesentlich schöner aussehen lassen.
 
@Skidrow: Verrate mir doch bitte wie ich mehr Grafikpower in eine Mobile Konsole stecke und dabei die Laufzeit der Switch erhalte. Wenn dir die Grafik einer Switch nicht reicht, dann gehörst du halt nicht zur Zielgruppe.
 
@Wuusah: Du klingst wie ein lupenreiner Fanboy. Erst waren es die Texturen, die toll sind und jetzt ist es Ästhetik und Atmosphäre. Ich habe weder von dem einen noch von dem anderen gesprochen, zumal das reine Geschmackssache ist. Und ob man die Switch nun Konsole, Spielgerät, Mini-PC oder sonst wie nennt, spielt absolut gar keine Rolle.

Aber ich will dir auch gar nicht deine Switch madig reden und auch keines der Spiele. Aber die Grafik an sich ist bei diesem Spiel nun mal altbacken, genauso wie bei Zelda.
 
@ThreeM: Dann gehöre ich nicht zur Zielgruppe. Gehöre ich eh nicht, weil ich einen Handheld nicht brauche. Aber auch wenn ich nicht zur Zielgruppe gehöre, darf ich mich doch zu dem Spiel äußern, oder nicht?
 
@Skidrow: Selbstverständlich kann man sich zu einem Spiel äußern das man nur von Videos her kennt... aber gut, hier Kritisierst du die Grafik, dazu reicht das Video. Man sollte es nur in den Kontext der Konsole setzten und die Möglichkeiten dieser einbeziehen. Und da macht die Switch doch einen Super Job? Wir haben hier eine Konsole die die Grafikpower einer PS3 oder Xbox360 für unterwegs ermöglicht.

Die Switch macht eine Menge Spaß, ich habe mittlerweile 12 Games, von denen die meisten Grafisch kein Meisterwerk sind, dennoch macht mir die Konsole mehr Spaß als jede Konsole der letzten 10 Jahre.

Zelda mag altbacken aussehen, die Immersion die Zelda aber erzeugt ist State of the Art und darauf kommt es halt an.
 
@ThreeM: Ich widerspreche dir in keinem Punkt!
 
@ThreeM: Bei Zelda muss man aber auch beachten das es ein U Port ist. Warte mal ab was Nintendo raus kitzelt, sollte ein Zelda für die Switch programmiert werden, da ist noch Luft nach oben. Aber ungeachtet dessen, die Grafikfetischisten sind auf der PS oder XBox besser aufgehoben, Grafik allein macht aber kein gutes Spiel, absolut richtig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen