Super Mario Odyssey: Switch-Titel soll im Oktober 2017 erscheinen

Trailer, Nintendo, E3, Nintendo Switch, Switch, Termin, Vorstellung, E3 2017, Super Mario, Ankündigung, Mario, Datum, Super Mario Odyssey Trailer, Nintendo, E3, Nintendo Switch, Switch, Termin, Vorstellung, E3 2017, Super Mario, Ankündigung, Mario, Datum, Super Mario Odyssey
Nun ist es offiziell: Der von vielen Spielern erwartete Switch-Ableger Super Mario Odyssey wird im Oktober 2017 erscheinen. Im Rahmen der in Los Angeles stattfindenden Elektronikmesse Electronic Entertainment Expo (E3) hat Nintendo eine sogenannte Spotlight-Präsentation übertragen, in welchem weitere Software-Titel vorgestellt wurden.

Schon im Vorfeld der Messe hatte das japanische Unternehmen bekanntgegeben, dass der neue Mario-Ableger von den Besuchern der E3 angespielt werden kann. Zudem sind Bilder vom Nintendo-Messestand aufgetaucht, die auf ein Bühnendesign im Stil von Super Mario Odyssey hinweisen. Eine zentrale Rolle spielt die Welt "New Donk City" - erstmals wagt Nintendo mit diesem Level, realistische Elemente von der Erde in ein Mario-Spiel zu integrieren.
Nintendo Switch E3Was macht diese Mütze da oben? Nintendo Switch E3Der nun vorgestellte Mario-Ableger ... Nintendo Switch E3... soll im Oktober 2017 erscheinen.
Doch auch für alle, denen das Design der Stadt nicht gefällt, stehen genug Alternativen zur Verfügung: Wie der Trailer zeigt, gibt es eine Vielzahl von sehr unterschiedlich gestalteten Spielumgebungen, in denen sich der Klempner austoben kann. Obwohl zur Handlung an sich nichts gesagt wurde, kann wie üblich davon ausgegangen werden, dass der Bösewicht Bowser erneut versucht, Prinzessin Peach zu entführen und Mario dies selbstverständlich verhindern möchte.

Marios magische Mütze

Ein besonderes Element scheint zudem die Mütze des Klempners darzustellen: Nachdem Mario beispielsweise einen Gegner mit seiner Kopfbedeckung abgeworfen hat, kann er die vollständige Kontrolle über diesen übernehmen. So kann der Klempner zum Beispiel in Form eines Kugelwillis durch die Spielwelt fliegen und zusätzliche Fähigkeiten nutzen. Ebenso gibt es Passagen, die Mario erneut in eine gezeichnete Figur verwandeln und die Steuerung auf den zweidimensionalen Raum beschränken.

Im Anschluss der Präsentation wurde Super Mario Odyssey im sogenannten "Nintendo Treehouse" gezeigt: Hierbei handelt es sich um ein traditionell auf der E3 stattfindendes Event, welches ebenfalls in Echtzeit übertragen wird. Mehrere Vertreter des Unternehmens spielen hier verschiedene Spiele an, um weitere Ausschnitte und auch Details präsentieren zu können. Die Übertragung kann unter anderem auf der Streamingplattform Twitch verfolgt werden.

E3: Brandheiße News & Trailer
von der weltgrößten Videospielemesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Macht einen guten Eindruck und Mario hat mich bisher noch nie enttäuscht. Mal sehen, vielleicht kaufe ich mir die Switch wenn es rauskommt und die Erwartungen erfüllt. Aber abseits davon fande ich die Direct sehr dürftig. Habe mehr Ankündigungen erhofft. Ich meine dass auf den News Seiten neben Mario zwei Titel, zu denen es außer ein "ist in Entwicklung" keine Details und schon gar kein Bildmaterial gab, als Higlights der Direct genannt werden, sagt ja schon alles. Also das was gezeigt wurde hat mir gut gefallen, aber unterm Strich fande ich die E3 für Switch Besitzer und Interessenten etwas enttäuschened, mir fehlte da der richtige Knaller.
 
@FuzzyLogic: Nintendo hat zwei Knaller rausgehauen (Metroid Prime 4 und Pokemon für die Switch in Entwicklung) aber leider absolut keine Details zu diesen beiden Titeln. Aber ich denke mal zu wissen, dass diese zwei Spiele in Entwicklung sind und evtl 2018 kommen, ist für viele erstmal genug.
 
@FuzzyLogic: Die E3 haben sie diesmal wieder erwarten nicht verkackt. Nintendo wäre halt nicht Nintendo wenn sie nicht etwas Geheimniskrämerei betreiben würden (z.B. Metroid Prime 4). Fifa18 hat EA ja überraschenderweise nicht verkackt, Schade das kein PES den Weg auf die Switch findet. Mario Odyssey sieht für mich erfrischend neu aus, hier probieren sie glaub mal was anderes aus. Mario + Rabbids sieht auch interessant aus. Pokemon, Xenoblade, Rocket League, Yoshi und Kirby, ich bin ganz zufrieden mit den Ankündigungen soweit und freu mich erstmal auf Splatoon 2 in etwa fünf Wochen (meinem Highlite dieses Jahr). Für dieses Jahr bringen Sie mehr wie genug Spiele auf die Switch und einige der genannte lassen für die Zukunft hoffen. Soweit so gut. :)
 
Die Musik ruiniert alles. Ich hoffe, die ist nur für die Werbung und kommt im Spiel nicht vor.
 
@Lofi007: die Musik passt sogar sehr gut zum neuen Style aber ich denke sie wird nur in der Werbung vorkommen.
 
Die Vorstellung von Odyssey fand ich sehr gelungen. Der Wechsel zwischen 2D & 3D hat etwas. Dass man Münzen tatsächlich mal zum Kaufen von Dingen verwenden kann. Dass Mario nun eine andere Lebensanzeige hat, die wohl auch nicht durch Münzen wieder geheilt wird. Die Hutmechanik hat ebenfalls was. Dazu der Grafikstil mit dem Realismus in New Donk City, usw.
Mich haben sie damit abgeholt und ich bin ernsthaft am Überlegen, ob ich mir dann gegen Ende des Jahres eine Switch anschaffe.
 
Hab mir die Switch eigentlich nur für Zelda gekauft, gabs gerade auf dem Flohmarkt für 170 Euro. Aber da kommt ja doch noch einiges.
 
@JacksBauer: Schnäppchen! :D
 
@tomsan: Ja, obwohl da gabs noch welche für 200 Euro, die waren aber von diesen typischen Händlern denen ich nicht traue.
 
@JacksBauer: Oha! Wo sind die dem vom Laster gefallen?? :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen