Nintendo: Switch soll die Wii U bald in den Verkaufszahlen übertreffen

Nintendo, Präsident, Satoru Iwata Bildquelle: Game Developers Conference
Der japanische Spielehersteller Nintendo hat heute bekannt­gegeben, dass sich die jüngste Konsole Switch weiterhin gut verkauft. Innerhalb der letz­ten drei Monate konnte man erneut knapp drei Millionen Nintendo Switch absetzen. Aufgrund der positiven Zahlen korrigierte Nintendo die Zahlen nach oben und erwartet nun, dass die Switch bald das Vor­gän­ger­mo­dell, die Wii U, hinter sich lassen kann.

Wie Nintendo heute mitteilte, wurde die Switch-Konsole im letzten Quartal weltweit bisher rund 2,9 Millionen Mal abgesetzt. Damit steigt die Gesamtzahl der von diesem Modell verkauften Exemplare schon jetzt auf knapp unter acht Millionen Einheiten, was die Firmenleitung offenbar schon jetzt zu sehr optimistischen Prognosen für den weiteren Verlauf anspornt.

Konkret schätzt Nintendo, dass man bis zum einjährigen Jubiläum der Markteinführung bereits auf rund 14 Millionen Einheiten kommen könnte. Zuvor war man von rund 10 Millionen verkauften Geräten innerhalb des ersten Jahres nach Verfügbarkeit ausgegangen. Die positive Stimmung bei Nintendo bezüglich der Verkaufszahlen wirkt sich auch auf die Gewinnerwartung aus.


So rechnet Nintendo in seiner Vorhersage für das Gesamtjahr mit einem Umsatz in Höhe von 8,44 Milliarden Dollar - nachdem man bisher "nur" von 6,59 Mrd. US-Dollar ausging. Sollte Nintendo seine durchaus ambitionierten Ziele tatsächlich erreichen können, würde die Switch-Konsole den Vorgänger Nintendo Wii U innerhalb nur eines Jahres übertreffen. Die Wii U wurde in den fünf Jahren ihres Lebenszyklus' insgesamt nur knapp 13,56 Millionen Mal verkauft und enttäuschte somit wohl auch den Hersteller.

Nintendo hat zuletzt die Produktionsmengen der Switch erheblich gesteigert, um die Nachfrage vor allem in den USA zu decken. Dort und an vielen anderen Orten ist es noch immer recht schwierig, eine Nintendo Switch im regulären Handel zu erwerben.

Was die Geschäftszahlen angeht, so sorgt die Switch auch in anderer Hinsicht für positive Stimmung. So erwirtschaftete Nintendo im 2. Quartal einen Gewinn von fast 210 Millionen Dollar; der Umsatz lag bei 1,93 Milliarden Dollar. Nintendo, Präsident, Satoru Iwata Nintendo, Präsident, Satoru Iwata Game Developers Conference
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:30 Uhr Doppel-Steckdose mit 4x USB, Ladegerät für mobile Geräte iPhone iPad iPod Smartphone MP3 Passt in 2-fach UnterputzdoseDoppel-Steckdose mit 4x USB, Ladegerät für mobile Geräte iPhone iPad iPod Smartphone MP3 Passt in 2-fach Unterputzdose
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,80

Tipp einsenden