1/3 aller mobilen Seiten-Abrufe mit Apple-Geräten

Internet & Webdienste Die Apple-Geräte iPhone und iPod Touch sorgen weltweit allein bereits für fast ein Drittel der Webseiten-Abrufe mit Smartphones und vergleichbaren Geräten. Tendenz: Deutlich steigend. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Müssen die Apple-Nutzer alle Zeit haben.
 
@satyris: Kannst mal sehen wie Produktiv die Apple Produkte sind :)
 
@ThreeM: was hat produktivität mit internet surfen zutun?
 
@theoh: Nichts.
 
@theoh: Ganz klar, die Arbeit wurde mit einem Mac abgeleistet. Dokumente mit Pages, Kalkulationen per Numbers, Ergebnisse via Keynote präsentiert. Bleibt ne dicke Ecke Zeit über um im Internet zu surfen. :)
 
@satyris: allerdings, ich drück den ganzen tag auf meinem iphone rum in der arbeit :P
 
@satyris: Warum so negativ? Wenn man mal eine Minute Zeit hat und Informationen aus dem Netz braucht, dann bietet sich ein iPhone halt zum Browsen besser als ein Motorola- oder ein Nokia-Durchschnittshandy an. Schon erstaunlich, wie schwer beschäftigt du bist.
 
@satyris: Wohl ehr, die ham den shit gekauft, also wird der auch genutzt =)
 
@ratkiller: Neid der Besitzlosen oder einfach nur dumm?
 
@StiXX: Warum so unlustig? Wenn ich ein iPhone hätte würde ich damit wohl auch mehr surfen, damit sich der teure Datentarif überhaupt lohnt. Allerdings hatte ich mit meinem Smartphone bisher nie das verlangen, unterwegs IRGENDWAS im Internet nachzusehen, daher habe ich auch keinen Datentarif dafür. Wenn ich etwas recherchiere, dann habe ich dabei auch gerne einen Bildschirm, auf dem ich die Seite übersichtlich lesen kann ohne ständig zu zoomen, zu scrollen usw.
 
@theoh: Das war die Antwort, auf den Sinnlosen kommentar von satyris, der genausowenig mit der internet nutzung zutun hatte
 
Ich bin kein Apple-Fan und ich habe auch kein Apple Gerät, aber wie Apple den Browser und das Surfen an sich umgesetzt hat, ist einfach spitze. Einfach und intuitiv zu bedienen.
 
AdMob lässt sich jetzt mit Firewall IP / Cydia blocken. Sehr zu empfehlen..
 
@>ChaOs: nicht mit mir!
admob, googleads, doubleklick alles geblockt :)

firewall IP in verbindung mit adblock für safari wirkt wunder
und plötzlich geht der seitenaufbau 3mal soschnell... der akku hält länger, meine daten bleiben bei mir und wer keine flat hat spart geld
 
und ein weiteres drittel mit WIndows mobile und noch ein drittel mit android / symbian
 
@Ludacris:
Nope. Die reinen Smartphone Requests sehen so aus: In the worldwide market, AdMob notes that Apple advanced its lead in smartphone traffic share from 43% last month to an even 50%. Symbian slipped from 29% to 25%, while third place Android grew from 10% to 11%. RIM's share fell slightly from 8% to 7%, Windows Mobile dropped from 5% to 3%.
 
Da sieht man mal wieder, wie gut das Ei-Phone zum surfen geeignet ist. :-) Sonst würden es wohl kaum so viele Leute machen. Da hat Apple schon was richtig gemacht. :-)
 
@acstrobe: liegt wohl auch daran, dass man einen Datentarif dazunehmen muss...
 
@user2015:

Nee nee, einen Datentarif brauchst du nicht zwingend. Kannst es dir selber aussuchen ob du einen willst oder nicht. Ist jedem selbst überlassen. Kannst ja das Iphone auch bei eblöd kaufen, dann hast du gar keinen Tarif.
Ausserdem ist das Ei einfach zu bedienen und gibt auch optisch und qualitativ was her. Nicht so wie z.b. das Plastikspielzeug N97.
 
@acstrobe: auch der kleinste tarif bietet nen paar MB internet frei und auch wenns nicht für DTL gilt gibt es zig andere länder in denen internetpack nebenbei aufgezwungen wird. das ist so wie meine mutter mit 50 min gesprächsguthaben. vorher hat sie kaum telefoniert gehabt und jetzt nutzt sie die 50 min aus, die bezahlt sie ja eh, gleiches gilt für iphone. ich kann 3mio Iphonse verkaufen und alle gehen ins netz oder 4mio N97 und nur 500 000 gehen ins netz, sagt nichts drüber aus was wirklich besser ist. ohne internet bringt nen iphone nicht viel ^_^ bilder gucken macht trotzdem spaß.
 
Es gibt spezielle Progrämmchen für Smartphones (z.B. Symbian), die es als iPhone ausgeben, weil mittlerweile viele Seiten auf iPhones optimiert sind...fällt das dann nicht auch in diese Statistik mit rein? ^^
 
@k-can:
Wie man in dem Datenblatt nachlesen kann, werden die Gerätetypen, die die Zugriffe machen, identifiziert. Beachtlich dabei ist, dass das iPhone 22,4% ausmacht, dann ein nicht Smartphone, der iPod touch mit 9,8% kommt und dann erst bei 3,2% das erste Konkurrenz Smartphone das HTC Dream.
 
@GlennTemp: Wenn ein telefon sich als iPhone ausgibt , wird es ja eben auch als iPhone identifiziert und fällt damit in der Statistik in die iPhone Spalte obwohl es gar keins ist....
 
ACHTUNG ACHTUNG!: 2/3 Aller mobilen Seitenaufrufe mit einem Nicht-iPhone.
Es besteht also noch Hoffnung^^
 
tja ich muss auch sagen, dass ich von dem lahmarschigen standardbrowser meines sündhaftteuer gewesenen N96 von nokia auch schwer enttäuscht bin. ohne opera mini kann man überladene seiten wie diese hier garnicht aufrufen, ohne dass sich das handy aufhängt oder den akku nebenbei auffrisst.
 
das bedeutet ja, das 2/3 - also die mehrheit, sogar absolut, nicht mit apple geräten surft. find ich super. apple macht stellenweise gute geräte, aber dieser für mich fragwürdige prestige status hat für mich null wert, keinen mehrwert und schon gar nich verbessert es mein eigenes ansehen. ich kaufe mir lieber mehr leistung fürs eigentliche geld anstatt mir ein fragwürdiges image aufdrücken zu lassen.
 
@Rikibu: immer diese deppen die immer so tun als wenn ALLE iphone user sich das iphone nur geholt haben weil ein apfel drauf ist um damit zu prollen. wenn ihr mal euren stark eingeschränkten horizont mal ein wenig erweitern würdet, würdet ihr vielleicht auch darauf kommen das es durchaus leute gibt die sich für ein iphone entschieden haben weil sie das gerät einfach "gut" finden. zu denen zähle ich mich jedenfalls. und das 1/3 aller aufrufe auf apple geräte gehen, liegt wohl auch eher daran das die "teile" einfach sehr simpel zu bedienen sind, und auch einfach funktionieren....
 
@Rikibu:
Warum sollte man so naiv sein und glauben, dass ein Telefon das Ansehen verbessert?
 
@GlennTemp: zumal es das ja nichtmal tut, bis jetzt hat noch niemand zu mir gesagt: "boah geil alter, iphone, krasse sache, du bist mein gott....", die meisten "normalen" menschen interessieren sich nen scheiss dafür welches handy nen kollege/bekannter/fremder benutzt, nur so freaks kommen immer auf solche komischen gedanken das man ein handy als statusobjekt nehmen würde, mag sein das es solche leute gibt, aber die holen sich eher nen porsche handy aber eher kein iphone. zumal nen iphone sowieso für jeden erschwinglich ist....
 
@GlennTemp: es geht um das von apple vermittelte image... ich kenne einige die sich auf ihre apple geräte was einbilden. ich nutz berufl. auch nen macbook aber für mich sind das normale geräte die tendentiell hässlich sind, da sie nich in jedes umfeld passen...
 
@Rikibu: natürlich toll das du von deinen bekannten auf den rest der menschheit schliessen kannst...ich jedenfalls kenne niemand der sich auf sein iphone was einbildet. und solche leute würde ich eh auslachen....
 
Ist mir auch auf meiner Seitenstatistik aufgefallen, als ich da beim User-Agent plötlich iPhone gelesen habe.
 
Kann mir vorstellen ,dass Apple in China in irgendwelchen Applefarmen chinesische Bauern mit unverkauften iPhones surfen lässt um die Statistiken zu fälschen. Gibt ja auch mancherlei Musikproduzenten die hunderte CDs ihrer Künstler aufkaufen um sie damit in die Charts zu bekommen... =)
 
@Kjuiss: Immer diese Minusklickerei... versteht hier keiner Spass leicht sarkastischer Natur?
 
also, seitdem sämtliche pauschalen aussagen bezüglich apple in diversen news verteilt worden sind und über das eigentliche thema der news eh keiner sprechen mag, es immer um apple vs. ms geht...also aus diesen gründen sind wir jetzt auf dem niveau von "du bist doof" und "aber du bist viel doofer als ich" angekommen? :o)
 
@Matico: Beim iPhone ist es eher das Niveau "Ich bin reich und du nur neidisch!"
 
@satyris: genau das meine ich. danke für deine unterstützung :)
 
===> http://www.computerbase.de/news/consumer_electronics/kommunikation/2009/november/haelfte_traffics_iphone/ ??? traue keiner statistik die du nicht selbst gefälscht hast =D ich traue keinem der beiden...

@wf: vlt solltet ihr euch beim nächsten mal vor dem verbreiten von apple-propaganda besser mit anderen news-seiten abstimmen =D
 
@asd3322:
Die Statistiken widersprechen sich nicht, nur die Darstellung der News tut es. Der Fehler liegt hier aber bei Winfuture und nicht bei Computerbase. Die Studie macht eine Unterscheidung zwischen Handsets und Smartphones. Nimmt man alle Handsets, kommt Apple auf 30%. Nimmt man nur die Smartphones, kommt Apple auf die 50% (wie auch bei Computerbase angebenen). Der Redakteur hier hat einfach Handsets mit Smartphones gleichgesetzt, obwohl die Studie das unterscheidet. Das ist heute schon der 2. offenkundige redaktionelle Fehler im Bezug aufs iPHone, nicht schlecht.
 
leute, es ist doch ganz einfach. es ist das erste mobile telefon mit einem echten schwerpunkt auf "internet". das erste gerät ohne tastatur auf dem das nutzen des internets spass macht und einfach ist. mehr ist doch gar nicht los. das hat mit dem apfel nicht viel zu tun.
 
Da sieht man wieder wie blöd WF News schreiben kann... Ist ein Laptop kein Mobiles Gerät? In der Statistik werden nur Smartphones verglichen (Ich hab keinen Ipod gesehen..) Das sagt die Statistik aus, Laptops, andere Browser-fähige Endgeräte, PDA's sind zwar nicht drinnen aber !mobile! Seitenaufrufe!! An den Redakteur __> Mobile im englischen kann man nicht 1zu1 zu mobil übersetzen in den Fällen in den es verwendet wird... da meint man größtenteils Handys...
 
Ich hab auch ein iphone und surfe damit fast gar nichts, finde auf so ein kleinen Bildschirm surfen einfach blöd, hab es nur weile s cool ist, zum angeben halt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte