GEZ-freier Internetzugang v. Interoute angekündigt

Internet & Webdienste Die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Rundfunk- anstalten ARD und ZDF haben sich vor zwei Wochen in Schwerin darauf geeinigt, dass Computer- und Handybesitzer zukünftig 5,52 Euro GEZ-Gebühr pro Monat zu zahlen haben, die gleiche Summe wie für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich klasse. Endlich mal jemand, der sich gegen die GEZ durchsetzt! :)
 
@Awake: durchsetzt? wenn man sich durchsetzten würde, gäbe es keine portsperrung und alles bleibt beim alten. es ist einfach nur ne eingränzung deiner möglichkeiten am pc, dafür bezahlst dann auch mehr flatrate - aber keine gez ...
 
Ja gut, durchsetzt ist villeicht jetzt die falsche Wortwahl, aber man weis ja was gemeint ist... :)
 
öööööööh... also für Firmen geht das viel leichter, kostengünstiger und schneller.... man nehme einfach linux und den smartfilter und blockt diese Angebote :)
 
@thepoc : Du hast noch nicht begriffen, was die GEZ ist, was? Ich könnte ja auch die öffentlich-rechtlichen blocken und nur die anderen Empfangen, das zählt aber nicht. Was zählt, ist die Tatsache, das Du es therotisch kriegen könntest. Und DAS mußt du zahlen.
 
Warum die Rundfunkgebühr bezahlt werden muss hat mehr Gründe als das man die möglichkeit hat sender xy zu gucken :).

Vieles fließt doch schon nicht mehr in die sender.

Man zahlt damit unseren auslandskanal dw-tv. dvb-t wird durch die rundfunkgebühr finanzeirt und und und.
 
@Awake: Dazu sperrt der Provider alle Möglichkeiten, auf die Angebote der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender zuzugreifen .
Bei mir bitte auch ich nutze deren angebote überhaupt nicht und will dafür auch nicht zahlen , bitte auch beim radio und tv einführen private sender reichen völlig aus , weg mit der gez .
Die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Rundfunk- anstalten ARD und ZDF haben sich vor zwei Wochen in Schwerin darauf geeinigt, dass Computer- und Handybesitzer zahlen müssen , danke liebe intendanten das ihr uns gefragt habt ob wir zahlen wollen und ich wusste gar nicht das dem öff. rechtlichen das internet und das handy geschäfft gehören .
was sagt cisco systems eigentlich dazu das ard und zdf geld mit dem internet machen machen . :((
 
@MS Personalbüro USA: Darf ich dann jetzt auch kindergeld beantragen? ich meine, das geraet ist vorhanden und theoretisch koennte ich auch kinder haben.
Der verein hat den arsch offen und ist geldgeil.
 
Warum sollte die GEZ diesem Projekt zustimmen, aber beim Fernsehen (diese Blackbox die mal vor Jahren im Gespräch war) unterbinden, und solange die selber noch nicht wissen was sie wollen würde ich mich über diese Sache nicht freuen, wäre ja zu schön um wahr zu sein.

PS: Ich bin ja dafür dass wir eine Sauerstoffgebühr einführen, kann keiner umgehen weil _alle_ müssen atmen O.o
 
@Cybaerchen: irgendein besonders schlauer bei der gez kommt wahrscheinlich auf die idee das angestellte ja einen tunnel benutzen könnten. um während der arbeitszeit sich die programme der or anzusehen und damit wäre die empfangsbereitschaft ja wieder gegeben. also her mit der kohle :)
 
@Cybaerchen: zustimm!!!
 
super super coole idee :-)
 
Sehr coole Idee! Ich bin eh bei Interoute und sehr zufrieden, denke ich werde dann auf den neuen Tarif umbuchen, da ich die gebührenpflichtige dienste eh nicht brauche
 
@hamsteronmoney: du hast also noch kein TV7Radio angemeldet? D.h. auch kein Radio im Auto oder ähnliches, denn was vielleicht die meisten noch garnicht mitbekommen haben, diese Regelung für TV/Handy zählt nur, wenn man noch kein anderes Gerät angemeldet hat! Für die, die bisher brav zahlen ändert sich überhaupt nix. Für die, die schwarz schauen aber einen DSL Zugang haben wirds kritisch, ich weiß ja nicht, wie geschicht die GEZ da ist :)
 
Wo setzen die sich denn durch? Die Umgehen nur die GEZ, was ich zwar gut finde, aber durchsetzen würde für mich bedeuten das die GEZ ihr Vorhaben einstellen muss. Interressant wäre es wenn JEDER Provider ein Proxy anbieten würde der das ermöglicht.
 
Nur das dies den Prämien-geilen Typen an der Haustür einen feuchten Dreck interessieren wird...
Eine Verhinderung dieser Gebühr wäre ein Erfolg gewesen, ab dann hätten unsere Politiker ja etwas drauf gehabt.
 
@Großer: Diese "prämiengeilen Typen" geht das sowieso nichts an, denen erteilt man einfach nett aber bestimmt Hausverbot und fertig isses... :)
 
@Großer: Lern lesen...hauptsache erstmal rumgeflamed...
http://www.testticker.de/news/home_computing/news20060912017.aspx

Im übrigen:
Was haben die Politiker mit der GEZ zu tun?
 
@voodoopüpchen: lerne du ertsmal lesen und informiere dich. Politiker sind sehr wohl für die GEZ verantwortlich, Herr Stoiber z. Bsp. ist da ganz groß mit dabei. Im übrigen ist der Artikel nicht mehr aktuell.
 
Bei golem gabs doch eine weitere News, in der stand, dass es egal wäre, welchen Provider man nutzen würde... die GEZ verlangt so oder so die Gebühr, da der PC an sich bereit wäre, die Radiosender zu empfangen. Das ist genauso wie mit Fernsehern, wenn man einen Fernseher rumstehen hat, der aber nicht angeschlossen ist ans Kabelnetz, so wäre der dennoch bereit, die öffentlichen Sender zu empfangen. Fieße Masche, ist aber leider so.
 
@andreasm: so siehts aus das einzige was hilft is Tuner ausbauen und über satelit gucken. Macht mein Kollege seit 10 jahren so mit der Begründung das die GEZ dann weltweit kassiert werden müsste weil mans über satelit weltweit bekommt. Die haben bis jetzt nicht geklagt und werdens auch nicht denn wenn ide da verlieren bekommen sie gar kein geld mehr, weil jeder einfach seinen Tuner ausbauen würde.
 
Das sollte generell so gehandhabt werden, selbst wenn jeder Provider X z.B. 19,90 für die Sperrung der Domains in Rechnung stellt. Dann könnte der Internetuser dem GEZ-Gebühren-Terror entgehen!
MfG
 
Das ist ein Schritt in die falsche richtung...
 
Ich glaube auch das die GEZ da kein Mitspracherecht hat. Denn wenn ich aus meinem Fernseher das Empfangsteil ausbaue, dann ist ende Gelände und ich kann zwar noch DVD schauen aber die GEZ geht leer aus.
 
@florianwe23: Falsch, solange du einen Fernseher besitzt, mußt du zahlen. Egal, ob du ein Empfangsteil drin hast oder nicht. Du mußt sogar für einen kaputten Fernseher, der irgendwo bei dir in der Wohnung in einer Ecke verstaubt, GEZ zahlen.
 
@miranda: möööp falsch. Wir haben hier in der Firma einen Fernseher aus dem extra das Empfangsteil entfernt wurde, damit die Gebühr nicht fällig wird. Desweiteren geben ich mal den Stress den die Uni´s vor einieger Zeit mir der GEZ hatten zu bedenken. Die haben mega Rechnungen bekommen weil sie für jedes Gerät nachzahlen mussten. So und daraufhin wurden da auch alle Empfangsteile ausgebaut. Deswegen wenn Empfang nicht möglich wegen sperre, dann ist die GEZ raus und hat schön die Füße still zu halten.
 
Gibt es eigentlich in der Schweiz auch sowas wie die GEZ? Wenn ja, was macht die genau? Wird es bald auch für Computer in der Schweiz Gebühren geben? :)
 
@NightTiger: IN der schweiz zahlt man auch rundfunkgebühren.

Die gebühren treibt die Firma Billag ein. und man zahlt für den srg (sf usw.)
 
@sebastian2: billag... davon hab ich schon gehört ^^ naja, ich muss das ja nicht bezahlen, hab ja meine Eltern *g*
 
Tötet den GEZ Mann! Ich kann es nicht mehr sehen, lesen hören oder sonst was. Mann bald wird für das KaXXen auf der Toilette noch ne Gebühr fällig, denn man könnte ja auf die öffentlich rechtlichten scheiXXen!!!!!!
 
Ich finde des schade das so viele die GEZ scheiße finden. Zahlt ihr in Zukunft lieber 17 € für das tolle programmd er privaten?

Viele sollten sich hier mal anfangen zu informieren. Otto Normal Haushalt zahlt die Gebühr für den PC NICHT. Auch firmenw erden nicht für jeden PC bezahlen müssen.

Viele kritsieren das man nun für den PC bezahlen muss oder für das Handy. Aber welches neue Handy hat heute keinenr adio tuner eingebaut? Oder welcher pc besitzt keine TV Karte?
 
Wann geht eigentlich die edit funktion mal vernünftig?

Ich wollte nochmla was anfügen. Viele die hier meckern werden in Zukunft froh seind as die ÖR da sind. Ich glaube nicht das viele in Zukunft bereit sind monatlich für die privaten wie rtl zu bezahlen, einen neuen receiver anzuschaffen und und und.
 
@sebastian2:

So mal einiges Vorweg. Ich habe kein TV Gerät und auch kein Radio. Im Auto läuft bei mir nen MP3 Player über Endstufe. Ich nutze im Internet weder Radio- noch TV-Streams und jetzt erklär mir bitte warum ich für meinen internetfähigen PC zahlen soll!
 
Weil du die möglihckeit hast die radio sender zu empfangen. Informier dich malw arum die Rundfunkgebühr bezahlt werden muss.

Im übrigen wieso beschwerst du dich nicht bei den privaten? Du hast doch keinen fernseher zahlst aber mehr für produkte im kaufhaus als nötig...
 
@sebastian2: Tolles argument! Weil ich Empfangen könnte! Das ich nicht lache!
Ich will es aber nicht empfangen! Und aus dem Grund zahle ich dafür auch nicht!

Ich könnte auch ne bank überfallen, oder dir nachher nen paar vor die Murmel hauen! Werde ich deshalb erstmal profilaktisch festgenommen? Nein! Warum sollte ich nur weil könnte also dafür zahlen obwohl ich es nicht nutze! das widerspricht jeglicher Logik!
 
@sebastian2: du tust mir leid, es gibt leute, die sich überreden lassen zu dem wahnsinn für alles bezahlen zu müssen, welche möglichkeiten sich ihnen bieten, wenn ich ein auto hab, tank ich auch net alle 400km, nur weil es, wenn ich mit 220 gefahren _wäre_ soviel verbraucht hätte
 
Das widerspricht keienr Logik. genau DAS ist sinn der Rundfunkgebühr.

@ tommy_gun ich lasse mich sicherlich nicht überreden für alles zu bezahlen. Ich bezahle die GEZ aber gerne weil ich dafür was gutes geboten bekomme.

Auch ihr werdet in zukunft die ÖR zu schätzen wissen. Eben weil die privaten bald geld haben wollen.

Als Admin der petition die sich dagegen wärht lasse ich mich sicherlich nicht überall abzocken.

Nur wird hier einfach übertrieben.
 
@sebastian2: Tja es gibt da nur einen kleine unterschied!

Bei den Privaten bezahle ich nur, wenn ich deren angebot auch wirklich nutze!
Bei den ÖR zahle ich! EGal ob ich es nutze oder nicht!
 
Das ist aber falsch.

Bei jedem einkauf zahslt du die privaten. Das ist so und lässt sich auch nicht bestreiten.
 
@sebastian2: ich schätze die ÖR überhaupt nicht, es gibt in deutschland nur einen guten Sender, das ist GigaTV, alle andren bringen uns der amerkanischen idiotengrenze nur näher... und ob ich da jetzt für ÖR bezahl und dort nix geboten bekomme, oder bei den privaten, intressiert mich nicht, für mich ist die GEZ wieder nur ein furunkel der bürokratie und das gilts eigentlich zu zerquetschen
 
Die GEZ ist einfach nur lächerlich. Ich bin so froh, dass die Mitarbeiter keine Befugnisse haben - ich glaube sonst würde ich durchdrehen.
 
@felixfoertsch: Wo ist es lächerlich wenn die GEZ den Forderungend er Länder nach kommt und sich über eine pc gebühr berät?

Bis jetzt müssen die Länder noch zustimmen fest steht noch gar nichts.

Lächerlich ist es in meinen augen eher das viele die GEZ verunglimpfen und meinen man würde zahlen und nichts dafür geboten bekommen. Ich zahle die privaten auch. und viele sogar im Kabel doppelt. trotzdem kriege ich nichts geboten.
 
@sebastian: Sehr scharfsinnig! Aber im Gegensatz zu den ÖR - egal ob du das Programm jetzt gut oder schlecht findest, bezahlst du bei DIESEN Privaten freiwillig und kannst das Angebot kündigen. GEZ ist und bleibt eine "versteckte Steuer" und sollte endlich mal von den "Volksvertretern" abgeschafft werden...
 
Eine abschaffungd er GEZ ist unsinnig und sicherlich nicht das was man haben will. eine medienabgabe die von jedem zu tragen ist die erheblich günstiger ist wäre die bessere alternative.

Und NEIN ich kann mir nicht aussuchen ob ich für die privaten bezahle oder nicht. Außer ich verhungere in Zukunft, habe kein internet mehr und sterbe im wasser.

Bei jedem einkauf finanziert man die werbung die auf den privaten läuft mit.
 
@sebastian2: ... und auf den ÖR... dort läuft auch Werbung und das mittlerweile nicht zu knapp!
 
Du scheinst sie nie zu gucken.

Bei den ÖR läuft nur ein bis zweimal pro stunde auf den beiden hauptprogrammen das erste und das zdf werbung. und das nur bis 20 uhr.

Danach gibt es nur noch die normale empfohlen von werbung vor den jweiligen sendungen.

Die regional sender zeigen keine werbung und nervige einblendungen gibt es auch nicht.

Man sieht der hauptteil des werbe geldes der firmen fließt zu den privaten.
 
Meine letzte Information war, dass die Gebühr noch gar nicht ganz durch ist. Es gibt noch Wiederstand bei den Ländern. Zudem bereiten sich auch einige Firmen und Selbstständige auf eine Klage gegen die GEZ bzw. die Rundfunkanstalten vor. In einer Firma wird gearbeitet und nicht Ferngesehen oder Radio gehört. Das ist meist verboten und warum sollten die Firmen dann auch zahlen? Für die meisten Privatanwender ändert sich nichts. Wer ein Radio oder gar ein TV Gerät hat zahlt nicht mehr. Wer beides nicht hat, wird wahrscheinlich zahlen müssen. Gleiches gilt im übrigen für UMTS fähige Handys. Fernsehen auf einem Handy wird kaum jemand, schon gar nicht der Firmenangehörige, der mit dem Teil meist am telefonieren ist. Ich denke da kommt noch einiges auf die GEZ zu... nicht zuletzt wird bestimmt mindestens ein Unternehmen vor dem Europäischem Gerichtshof klagen.
 
@candamir: Ein UMTS Handy ist jetzt schon GEZ pflichtig. 99 % der UMTS Handys besitzen nämlich einen ukw radio tuner...

Sicher wird in Firmen kein fernsehen doer radio gehört. Du hast es aber richtig erkannt es steht noch nichts fest wie berechnet wird usw.

99 % der firmen besitzen mindestens einr adio im Haus. Ich denke auch dort wird die zweitgeräte regelung in zukunft eintreten.

Hier glaubt doch niemand das eine firma mirt 3000 pcs 3000 mal gez bezahlen muss.
 
@sebastian2: Dann zahlt ein Unternehmen wie DC das gleiche wie ein einzelner Selbstständiger, der daheim ein Büro hat? Und genau da werden sich gerade die Selbstständigen und kleineren Firmen wehren. Es kann nicht angehen, dass ein großes Unternehmen den gleichen mickrigen Betrag zahlen muss wie ein einzelner. Ich wette, dass es hier noch ein paar Klagen vor dem Sozialgericht gibt. Mit meinem Handy kann ich Radio empfangen.. .nur nutze ich es nicht, da ein Handy zum telefonieren da ist und sonst zu nichts! Mit bleibt heuzutage aber nichts anderes übrig wie ein Handy mit Radiosupport zu kaufen, wenn mein altes kaputt ist oder ich ein neues haben will. Und dann soll ich auch noch zahlen? Hallo? Nichts gegen Gebühren, aber gegen die willkürliche Abzockerei. Mein Autoradio hab ich mittlerweile erfolgreich abgemeldet. Wenn RTL und ProSiebenSat1 auch noch eine Gebühr wollen folgt der Fernseher und das Radio... aber ich hab ja noch einen PC (OHNE TC KARTE!!!!!) und dafür muss ich dann trotzdem zahlen? TV schauen kann ich dort nichtmal richtig... nicht in der Qulität die ein TV Gerät liefert und ARD und ZDF ohnehin nicht, da die kein Internet TV Angebot haben!!! Radio? Klar, aber nur Ausländische Sender! Und nun soll ich zahlen? Wer hat den Leuten ins Gehirn geschiXXen?
 
@candamirich verstehe die aufregung. nur finde ich eine abgabe f+ür den pc nicht verkehrt.

das zdf bietet livestreams von einigen sendungen an. genauso wie die tagesschau online zu sehen ist.

auch viele radio sender der ÖR haben einen webstream.
 
@sebastian2: Sie bietet Livestreams von EINIGEN Sendungen. Toll! Wenn es ein anständiges Live Angebot in ausreichender Qualität gäbe und wenn das mit meinem Anschluss und den Servern im Internet in guter Geschwindigkeit funktionieren würde, dann, und nur dann könnte ich das nachvollziehen. So aber nicht. ARD und ZDF bieten das beide nicht an. Somit ist dies für mich reine Abzocke und Verarsche. Ich hoffe die EU schafft den ganzen Verein irgendwann ab.
 
Falsch. Rate mal warum man nur die radio gebühr bezahlt? Richtig weil so gut wie alle radio sender einen livestream anbieten...

Wie schonmla gesagt ist eine abschaffung der falsche weg. Man sollte es um organisieren. z. in eine medienabgabe. da hätte der deutsche mehr von als von einer privatisierung...
 
Hmm meine Uroma hatte das immer so gemacht, als so ein GEZ typ kam, hat sie geschrieen: "VERGEWALTIGER, VERGEWALTIGER!!!" Und als der Typ dann gefragt hat, warum sie das geschrieen hat, hat sie gesagt: "Sie könnten, Sie könnten!" :D
 
SCHEISS GEZ,ich hör kein radio und zdf und ard und der ganze andere misst kann mich auch mal und voralem GEZ kann mich mal...
 
@conroe@3.7GHz: Du musst ja nicht zahlen. schaff deinen pc ab, deinenf ernseher und deinr adio die scheinst du ja eh nciht zu nutzen.

 
@sebastian2: LOL. Schaff deinen PC ab. Und dann? Meine USt kann ich NUR mit dem PC machen! Und jetzt? Wenn ich Spielen will oder im Internet was schauen will, Mail schreiben, Chatten, Office, BIld/Videobearbeitung? Dann brauch ich einen PC und muss trotzdemzahlen?! Denk mal darüber nach was du so schreibst. Bald zahl ich GEZ weil ich Augen im Kopf und Ohren am Kopf habe? Ich könnte ja irgendwo TV schauen oder Radio hören...
 
Im gegensatz zu euch die hier die abschaffung fordern denke ich dadrüber nach was ich schreibe.

Im übrigen ist das eine übertreibung die hier viele machen. Man wird nie dafür bezahlen müssen das man Ohren besitzt.

Das internet pcs bezahlen müssen ist nunmal richtig weil das angebot auch im internet zu finden ist.

Ohne Gez hätten wir hier in deutschland schon lange amerikanische TV Verhältnisse und die will hier niemand.

Außerdem kam der Vorschlag von den Ländenr und nicht von der GEZ. aber die ist ja immer nur der böse nie wer anders :).
 
@sebastian2: dann sollen die Ihr Angebot durch nen login schützen basta!

Musicload kommt auf nicht auf die Idee deren Inhalte unverschlüsselt anzubieten und dann dafür eine Gebühr von allen deutschen internetnutzen zu erheben!

Langsam gehts wohl los oder was?
 
Aber genau DAS wird ja eben nicht gemacht.

Es wird "nur" Geld von firmen udn denjenigen ohne radio und fernseher geld verlangt. das sind im übrigen 2 % der privat haushalte die keinen fernseher und keinr adio besitzen...
 
@sebastian!: Tja ich zähle eben zu diesen 2 Prozent.
Das ist deren problem wenn sie ihre inhalte nicht schützen. Pech gehabt!
Im internet Galt schon immer wenn ich bezahlten content habe schütze ich den durch login.
Auf kurz oder lang werden die damit nicht durchkommen und das ist auch gut so!

wieviel macht der inhalt der ÖR vom gesamten Internet aus? 4 hoch 3 promill? und dafür soll ich zahlen? Es gibt aber millionen quellen wo ich mich vorher informieren würde! und diese sind kostenfrei!

nochmal für dich ganz langsam
Wenn ich Inhalte im Internet anbiete für die ich etwas haben möchte dann sollte ich die auch schützen.

Aber da du eh anderer Meinung bist musst du jetzt ab sofort jeden monat 10 euro an mich überweisen. Du könntest ja schließlich die inhalte meiner Webseite nutzen!
 
1. habe und brauche ich kein radio(mp3 im Auto...), 2. Kann mir ARD,ZDF und der andere misst nichts bieten was interesiert, und 3. hat sich die GEZ aus dem internet wesen raus zu halten..... GEZ bekommt keinen cent von mir.
 
@conroe@3.7GHz: Dann schaff deinen fernseher doch ab dann musst du auch nichts bezahlen. oder schaff dir einen monitor an...

Die ARD bietet mir allein schon die Nachrichten und das zdf die beste digitale bildqualität...
 
@seb...: musst du in jedem kommentar deine "sonderbare" meinung loswerden? es reicht wenn du das ganze einmal schreibst und dich nicht wie ne cd mit kratzer im audio-player dauernd wiederholst!!!
 
Einfach ignorieren. Internet ist kein Rundfunk, ein Internetangebot haben die Öffentlich-Rechtlichen auch nicht, und beie unrechtmäßig zustandegekommen Regelungen sind jegliche Widersprüche aufschieben und bindend, bis der Mahnende die Rehctmäßigkeit in einem überzeugenden Rehctsgutachten nachweist.
 
@Rika: Du weißt schon das man unter www.daserste.de und www.zdf.de livestreams findet? auch bieten viele radio sender livestreams an. wie z.B njoy. ndr niedersachsen usw.

Das die kein internetangebot anbeiten ist somit defakto falsch.
 
@sebastian2: Bieten sie ein dem TV und Radio-Gerät vergleichbares Angebot an? Nein!
 
Ja die radio sender tuen es. Informier dich doch mal...
 
@candamir: doch bieten sie, schau mal bei www.sputnik.de vorbei, ein öffentlich rechtlicher Radiosender (ohne Werbung) den man auch über Internet hören kann (Mediaplayer)!
 
@sebastian2: Ja, Radio Sender tun es. Bei mir mit Aussetzern, sobald ich mehr auf der Leitung mache. TV? Fehlanzeige! Abschaffen? Ok, vielleicht übertrieben, aber in jedem Fall umorganisieren. Nur noch für das bezahlen, was ich auch schauen oder hören will. PCs freistellen. Die Qualität von TV Sendungen über das Internet reicht noch lange nicht an die eines TV Geräts heran. Vorallem nicht bei jedem, da nicht jeder DSL 16000+ hat. Handys mit Abgaben belgen? Nein! Tv schauen auf dem Handy? Ist eine Zumutung und wer Radio hören will, kann es anmelden. Keine Zwangsabgaben mehr, nur weil man ein Gerät besitzt.
 
Deswegen zahlst du ja auch NUR die radio gebühr und NICHT die TV Gebühr für einen PC...

Eine payTV gebühr ist auch der falsche weg. Mal kurz informieren wozu die rundfunkgebühr bezahlt wird.

Ein ÖR payTV ist genauso der falsche weg. eine allgemeine medienabgabe der jeder mit Geld bezahlen muss ist der bessere weg.

Aber wie schon egsagt viele werden ab 2007 froh seind as es die ÖR gibt.
 
Schön, aber damit ist Internet immernoch kein Rundfunk. Im Gegensatz zu TV und Radio können sie problemlos die Menge der Empfänger anhand von IP-Adresse, sicherer Authentifizierung und dergleichen exakt festlegen.
 
@Sebastian: Das Hauptproblem ist wohl das die ÖR doppelt kassieren sowhl durch Werbung als auch durch Gebühren. Dadurch findet wetbewerbsverzerrung stat. Denn die Privaten müssen auch mit der Kohle aus der Werbung auskommen. Und so gehaltvoll ist auch das Programm des ÖR nicht mehr. Deswegen wäre eine Werbefinanziereung möglich. Problem wäre nur, das die Jungs sich dann straffer aufstellen müssten. Bei einer Gebührenfinanzierung sollte der ÖR sich dann bitte aus allem raushalten wo er nix zu suchen hat. Sport ist hier sicher grenzwertig. Aber Hollywod Blockbuster haben dann im Programm einfach nichts verloren. Ausserdem könnte dann auch der teure Webauftritt wegfallen. Denn damit drängt der ÖF auf ein Marktsegment wo er nichts verloren hat und zieht der Mehrheit der Bevölkerung Geld aus der Tasche für Dienst die von der Minderheit genutzt werden aber im Prinzip überflüssig sind, zumal der ÖR seine Aufgaben auc ohne Internet erlediegen kann. Ausseredem bedenke man folgendes. Welcher Sender hat den bitte livestream s? Bei Prosieben z.B. kann ich keine finden. Die werfen halt kein Geld für Tinef raus. Also bitte lieber ÖR niemand möchte das nutzen lasst es doch einfach sein!
 
Gibt im Netz gengu Formulare zur Abmeldung oder erst garnicht melden. Die dürfen nicht ins Haus oder sonst was, sonst kannst sie wegen Verletzungs der Privatsphäre, Hausfriedensbruchs oder Missbrauchs von Daten die unter Schutz stehen anzeigen.
 
@shadowhunter: Solange man die Öffentlich rechtlichen dann auch nicht hört und sieht habe ich nichts dagegen...

Aber mir persönlich kann keiner erzählend er einen fernseher besitzt das er die nicht guckt.

Ich kenne viele die das werbverseuchte schrott programmd er privaten nicht mehr angucken können.

Für viele ist eine Kombination aus premiere und den ÖR das fernsehen gut.
 
@sebastian2: Gehts noch? Warum sollt ich mir die ÖR reinziehen nur weil ich einen Fernseher besitze?
 
Ich wollte hier noch einmal was einwerfen.

Viele beschweren sich über die kosten der GEZ: Man sollte mal in andere Länder gucken. das ORF verlangt bis zu 21 € für 2 sender da gibt es zwar auch oft blockbuster zu sehen nur ist das orf1 einschaltquoten mäßig weit unten.

In der schweiz zahlt man etwa 22 €.
 
@sebastian2: jop hier in der CH hat die BILLAG die macht, ist auch nicht gerade billig. aber deine 22 euro angabe find ich ein bissel sehr ungenau. kommt ja drauf an ob man radio und fernsehen benützt oder nicht. grundsätzlich ist es aber so, dass wir hier in der schweiz je nach modell mehr zahlen als ihr für die GEZ. hier könnt ihr mal ein blick auf die genauen gebühren werfen >> http://www.billag.com/web/de/gebuehrentabelle.html __PS: die preise sind in Schweizer Franken (CHF)
 
@sebastian2: Sag mal wer ist dein Arbeitgeber ? Die GEZ vielleicht ? Solche Lobeshymen auf die Schutzgelderpresser habe ich ja noch nie gehört.
Die GEZ versucht doch von jedem Geld zubekommen. Was bieten mir die Öffentlich Rechtlichen den für ein Angebot ? Ausser Wiederholungen ! Nichts. Die 2 - 3 guten Filme die im Jahr bei denen laufen kann ich auch in jeder Videothek leihen und bin immer noch billiger dran.
Die GEZ wird nicht freiwillig bezahlt sonder ist irgendwann mal als gesetzliche Pficht eingeführt worden, für TV und Radio und eines davon hat jeder. Und nun auch noch zahlen fürs Handy und den PC, Danke mir reichts, die Mafia ist nicht schlimmer als der Verein.
Gruß an alle GEZ Gegner
 
Das ganze soll dan natürlich 5,51 kosten, muahuah
 
@sebastian2. Arbeitest du zufällig für die GEZ????
 
@capt. spiers: Nein warum sollte ich für die GEZ arbeiten?

Ich finde nur eben nicht alles schlecht was die GEZ macht.

Ich zahle meine 17 € gerne weil cih ein gutes und niveauvolles programm geboten bekommen. Ich bin für eine abschaffung von werbung. ich zahle die privaten nämlich ohne das ich sie gucke.
 
@ sebastian2: ganz deiner Meinung, auch wenn einem die 200€ pro Jahr viel erscheinen ist es in Betracht der Tatsache was die privaten machen, wenig bis gar nichts. Wenn ich bedenke dass ich durch das umstellen auf Digitalfernsehn nun Geld für einen Digitalempfänger+Grundgebühr Digitalfernsehn+Grundgebühr Kabelanschluss bezahlen soll drehen sich meine Zehennägel um, und dann noch alle 15min von einem Werbeblock unterbrochenes fernsehn, nein danke, dann lieber 200€ im Jahr (die fest sind) und wie es Sebastian schon schrieb, niveauvolles Programm schauen!
 
so und ich zahle die ÖR ohne das ich sie gucke und das ist die abzocke die sollten jedem freistellen ab man das gucken will oder nicht.
 
@capt. spiers: Nein eben nicht. Genau DAS ist der sinn einer Rundfunkgebühr...

Ich zahle auhc krankenkasse, rentenversicherung und co obwohl ich sie noch nie gebraucht habe. rente werde ich nicht mehr bekommen usw...
 
Und wenn die zehntausen Streams anbieten heisst das nicht, dass ich dass auch nutzen will.
Erotikseiten bieten auch streams an aber mt dem kleinen Unterschied, dass es dort nur über login geht! Und genau hier liegt der Hund begraben. Warum wurde die GEZ in dieser Form eingführt? Weil es vor 50 Jahren keine Möglichkeit gab es anders abzurechnen. Heute im Digitalen Zeitalter ist das kein Problem. Die ÖR's sollen ihr UNterhaltungsangebot verschlüsseln! Dann kann jeder der es anschauen will sich einen Decoder kaufen und für das Angebot der ÖR zahlen! Es kann dann aber jeder selbst entscheiden Ob er sehen will und dafür bezahlt! Das gleiche Funktioniert genauso im Internet. Wer die Streams der ÖR ansehen oder hören will soll sich bei denen registrieren und schon könnte Derjenige sich über seinen Account das Gesabelle antun.

Aber neee, Moment!!! Dann fehlen ja etliche Milliarden in der Kasse! Also lassen wir schön alles beim Alten und setzen noch einen Zwangsbeitrag für alle internet PC oben drauf.

Da gibts ja noch den Bildungsauftrag! hmmm... Musikantenstdl gehört glaube ich nicht dazu! Ebensowenig wie Wetten Das!

Das Bildungsprogramm der ÖR kann gerne unverschlüsselt bleiben, sollte dann aber über eine allg. Steuer finanziert werden. Dieses Programm muss dann allerdings werbefrei sein!

Das Abrechungssystem der ÖR ist absulot veraltet und ungerecht. Mich wundert es immer noch das Gerichte, Klagen gegen dieses System abweisen/abwehren. Die technischen Möglichkeiten für ein neues System sind schon lange vorhanden. Ich hoffe ja immer noch auf den Europäpischen Gerichtshof! Erst wenn ich selbst entscheiden kann für welches Programm ich zahle kommt mir eine TV in Haus!

Tja und wenn interfähige Computer demnächst auch "belagert" werden gehe ich eben ins internetcafe und verkaufe meine Netzwerkkarte.
 
@Dacapo: Eine Verschlüsselung ist auch falsch.

In Österreich und der schweiz wird auch verschlüsselt trotzdem muss jeder die rundfunkgebühr bezahlen.

Informiert euch doch bitte warum die Rundfunkgebühr bezahlt werden muss...

Im übrigen. die internet gebühr kann laut KEK gerade mal die kostend er eintreibung decken...

Auch solltest du dich mal über das Programm informieren. musikaantenstadl läuft einmal pro woche bei den beiden großen und gehört zur grundversorgung. die ÖR MÜSSEN nämlich für jeden menschen udn für jede altersgruppe etwas zeigen.
 
@Dacapo: aha warum muss sie denn gezahlt werden?

Die Rundgebühren werden erhoben damit die Öffentlich Rechtlichen Sender Ihrem Bildungsauftrag nachgehen können!
Warum ist eine verschlüsselung falsch? bei Premiere klappt das ganz gut! Wer premiere scheuen will muss dafür zahlen. Ich sehe keinen Grund warum das bei den ÖR nicht auch funktionieren sollte!

Gib mir erstmal nen argument warum das nicht verschlüsselt werden sollte und warum ich für etwas bezahlen muss was ich nicht nutze!

Das Musikantenstadl nur einmal die woche läauft ist mir so ziemlich egal! ich schaue den misst nicht! zur Grundversorgung gehört also auch für etliche millionen Euro Rechte zur übertragung der Bundesliga zu kaufen.. nee ist klar! wenn sich hier einer mal schlau machen sollte bist du das!

Die Form der Gebührenerhebung est einfach veraltet. da gibt es kein wenn und aber!

So so die Kosten für die Eintreibung werden gerade mal gedeckt! Was soll der ganze unfug? das ist doch dann ne Milchmädchenrechnung!
 
Nein fußball gehört nicht zur grundversorgung sodnern dazud as die ÖR auch was bieten wollen.

Eine Verschlüsselung der ÖR istd er falsche weg. Die ÖR sollen eine Konkurenz zu den privatenw erden udn eine alternative. Eine Verschlüsselugn ist und bleibt der falsche weg.

Ich perösnlich bin sogar froh dadrüber das die ÖR 2008 nicht verschlüsseln wollen. dann werden sie eine sehr gute alternative zu den verschlüsselten privaten sendern sein.

Und nein ich werde dir google nicht bedienen...
 
Im übrigen bin ich noch immer für eine allgemeine medienabgabe die von jedem bezahlt werden muss. Dann kann man sich den ganzen Verwaltungsaufwand sparen.
 
@sebastian2.
kann es sein, dass du manchmal bei leuten im garten rumschleichst und schaust ob die ein nicht angemeldetes Gerät zum EMpfang bereithalten?

Bezahl du ruhig weiter!

Ich werde mich weiter dagegen wehren das ich für etwas zahlen soll, dass ich nicht nutzen will, weil es micht nicht interessiert!
 
@sebastian2: Es ist nicht ganz korrekt, dass ORF verschlüsselt wird. Terrestrisch kann ich ORF vollkommen ohne Verschlüsselung empfangen. Nur über ASTRA muss ich entschlüsseln und das hat auch nur den Grund, dass sonst wieder die ganzen deutschen Privatsender heulend zu Mami laufen und sich aufregen, dass der ORF grad zur selben Zeit werbefrei den selben Film zeigt.
 
NUn wird es echt lächerlich. Nur weil ich heir unsinnige und falsche aussgae entkräfitge werd eich gleich als schnüffel dargestellt. Gut habe ich bei winfuture auch nichts anderes erwartet,. sind ja eh nur beleidgende und meckernde kiddies hier unterwegs.

@ burning-joe eine verschlüsselung über kabel und dvb-t wäre noch unsinniger als eine verschlüsselung über sat...

Aber ich perösnlich wünsche euch die verschlüsselung ich denke nicht das ihr in zukunft geld für die privaten bezahlenw erdet :).

Aber was solls. beleidigen lasse ich mich nicht. werde hier nicht mehr diskutieren endet eh nur in beleidigungen und angemache...
 
@burning-joe: jo finde ich immer wieder geil, wenn PRO7 den gleichen film wie ORF1 zeigt. nur läuft er bei ORF1 ohne werbung und ist somit 30-45 Minuten früher fertig :-)
 
@Dacapo: Also verschlüsseln der ÖR würde einen starkenpreis anstieg bedeuten. okee, würde dich nicht betreffen willst ja nicht ÖR guggn. ich will keine ÖR (weil nix für mich dabei) und keine privaten (weil sind mir zu viele unterbrechungen im werbeprogramm) nur dvdfilme am pc und höhre musik die es im radio eh nicht im angebot gibt (ausser internetradio zb. shoutcast). Eine verschlüsselung führt zu höheren kosten das sollte dir klar sein. hinzu kommt das oma ihr röhrenradio im gartenhäuschen hat und bevor die begriffen hat warum sie nichts mehr empfängt leider schhon tod ist ^^ selbst menschen heute kommen kaum mit der technik kla. also musste damit kla kommen das du werbung siehst wo abundzu mal nen fotzenhaar von einem verstümmelten spielfilm läuft, ÖR bezahlen musst weil sie halt da sind und das recht vom staat verliehen bekommen haben. im internet könnte man das ganze so einrichten das man zb. sich anmelden muss und seine GEZ nr. eintragen muss. nach dem einrichten des acc. kann man dann den senderhöhren. hat oma keine probleme mit kann ja net mal den browser öffnen weil sie nicht weis wie ^^ also interessiert es sie auch nicht. und nicht jeder will 100 blackboxen zu hause haben. steht so schon genug müll rum. vhs-, dvd-, cd-, blueray-, vinyl-, und casttenabspielgeräte plus nem radio und nem fernseher verzeiht das ich nicht die konsolen aufliste :P
also denk ansatz war okee dacapo aber wenn du es nicht einsiehst schaffe deine geräte ab. das gesetz ist so. es schreibbt dir ja auch vor das du nicht töten sollst ... du hast wahrscheinlich noch niemanden getötet, aber du könntest :D. aber mit dem acc. das sollten sich die von der GEZ mal ernsthaft durch ihre hirnlappen gehen lassen. ps wenn sich wer fragt wo das geld hingeht ... die ÖR zahlen ne menge geld zb damit sie sportler als erstes interviewen dürfen ... was mich nen scheiss interessiert aber wen anders halt. also wem es nicht passt der kann kostenlos seine elektrogeräte beim nächsten baustoffhof abgeben. wer pc hat braucht ihn in der regel auch man schafft sich son teil ja nicht nur zum spielen an. darum schlage ich vor freischaltbare acc. für gez-zahler ist doch nur ne datenbank die existiert. also viel spass noch und wer schreibfehler findet darf sie sich ausdrucken und an die wand hängen und sich freuen.
 
das kann man damit doch garnicht vergleichen bei einer krankenkasse kann es aber passieren das man sie mal braucht nur ich habe noch nie und werde auch nie die ÖR sender gucken. und es kann mir keiner erzählen das das gerecht ist das man für etwas bezahlt was man NIE benutzen wird der vergleich mit krankenkasse usw. ist absurt
 
@capt. spiers: Doch ebend as ist gerecht...

Und der Vergleich ist genaud as was man heir auch macht.

Die Rundfunkgebühren abgabe hat genauso sinn wie die Gebühr für die nkrankenass,e der rentenversicherng usw.

Informier dich wozu die Rundfunkgebühr bezahlt wird und wir können weiter reden.

Oder lass uns 2008 nochmal redenw enn die privaten monatlich geld abzocken.
 
@capt. spiers: Im übrigen zahle ich bei jedem einkauf unnötig für die privaten. istd as gerecht?
 
In der Schweiz zahl ich selbst ca.450 CHF = 292,21 Euro/Jahr = 24,35 Euro / Monat. Zudem noch in Deutschland 17,03 Euro / 3 Monate.

Es bringt doch nix sich deswegen zu Streitten, da man sowieso wenig machen kann. Sollange es nichts kostet Nutzt doch jeder irgend einen Dienst. Wenn BL-Live frei empfangbar wäre würde es doch auch jeder Ansehen wollen, oder nicht?

Aber ich finde die Gebühr auch nicht ganz richtig.
 
@darkbutcher666: Wie schon gesagt eine Medienabgebe die jeder der Geld verdient zu zahlen hat wre die bessere möglichkeit.
 
@sebastian2: Was ich so gehört habe ist es wie in privaten Haushalten. Bei zwei oder mehr TV's muss nur einer Bezahlt werden (bzw. Radio oder Mobile). Zudem werden die Gelder auch für manche Interesante Projekte Investiert (z.B. DVB-T). Zudem gibt es manche interesante Reportagen bei den ÖR. Wobei eine Verschlankung mancher Sendeanstallten auch ein größerer Gewinn wäre. Zudem bin ich mit der Senderpolitik wie Sie Zeitweise bei ARD & ZDF abläuft recht unzufrieden (Schmidt, Gottschalk ...).
 
@darkbutcher666: Naja schmidt und gottschalk sollen ja das jüngere publikum anlocken. das ist sicherlichd er richtige schritt.

Aber welche sender sollte man verschlänkern?

Es gibt kaum sender die man zusammen schließen könnte?

radio bremen mit dem ndr, den sr mit dem swr jo udn das war es schon.
 
..klar machen die das nicht schriftlich: Es wird nämlich nicht kommen ! Dann kann man nämlich nicht mehr pauschal absahnen...
 
@mf2105: Wie ich schon sagte werden die so doer so nicht für jeden PC absahnen.

Privat Haushalte trifft das kaum und firmenw erden nicht für jeden pc bezahlen müssen.

Viele firmen besitzen übrigens schon ein radio...

Aber das wird oft vergessen.
 
WSußte gar nicht, dass die Gebühr an die Art des Anschlusses geknüpft wäre. Mir scheint, dass dies eine Verarsche von Leuten ist, die den Rundfunkstaatsvertrag nicht kennen, da steht nämlich nicht drin, man wäre befreit, wenn dies und jenes nicht geht. Die Theoretische Möglichkleit des PC ist ausschlaggebend.
 
also das hier mit uns beiden scheind nix zu bringen ich finde das das die größte abzocke mit staatlicher genemigung ist und es kann mir halt keiner einen guten grund nennen weshalb diese gebühr gut sein soll. alles was du da von dir gibts ist müll du bist bestimmt auch damit einverstanden das man von dir eine gebühr fürs fallschirmspringen kassiert weil du könntest ja mal springen (doofes beispiel aber so siehts aus. zahl du ruhig weiter wenn es irgendwann die möglichkeit gibt da rauszukommen bin ich der erste der weg ist. und die sachen aus der werbung muß man ja nicht kaufen!!!!!!!
 
@capt. spiers: NUn wirst du lächerlich. Ich habe vernünftige argumente gebracht. wenn du sie nicht kapierst istd as dein Bier.

Ich kenne kein produkt welches keine werbung macht. selbst die JA produkte vom rewe oder die aldi produkte werden in werbung beworben.

Ich zahle weiter wiel ich im gegensatz zu den privatenw as gutes geboten bekomme. Aber viele scheinen sich heir nicht richtig zu innormieren.
 
@capt. spiers: Richtig! GEZ ist das Beispiel wie der Staat bzw. die Länder eine weitere Steuer unterjubeln können, ohne sie als solche zu deklarieren. Es mag ja sein, daß es mal Zeiten gab, wo Landesmedienanstalten von Nutzen waren. Sorry, aber die Zeit der S/W-Fernseher ist vorbei. Und der mündige Bürger ist heute durchaus selbst in der Lage, sich zu informieren. Dazu brauche ich keinen Staats-Einheitsbrei mehr...
 
Es gibt keinen staats einheitsbrei der ÖR :). die ÖR sind stinknormale sender die gute und schlehcte sendungen zeigen usw.

Im übrigen ist die Rundfunkgebühr KEINE steuer. die Rundfunkgebühr fließt nämlich immer zu den sendern, zu den landes medienanstalten und zum auslandskanal.

Steuern können aber auch für andere sachen genutzt werden. wie z.B die öko steuer für die renten benutzt wird oder für eine namens änderung der politiker.
 
@ Ronny@Home: richtig!!!! Vorallem ist der mündige Bürger in der Lage sich dort zu informieren wo er es für richtig hält.

@sebastian2 spar dir deine ÖR GEZ Propaganda!
 
@sebastian: Definition STEUER: Steuer ist eine Abgabe die von "jedem" Bürger zu leisten ist, der gewisse Vorgaben erfüllt. Also ein Arbeitnehmer zahlt Lohnsteuer, jeder der einen Fernseher besitzt also GEZ. Eine Steuer MUSS nicht in den Staatshaushalt fließen, siehe Kirchensteuer. Also wo ist dein Verständnisproblem?
 
Es gibt kein verständnisproblem.

Es ist FAKT das steuern NICHT dahin fließen wofür sie gedacht sind. Im gegensatz zu gebühren und abgaben die nur dort hinfließen wofür sie bestimmt sind.

MNir uninfirmiertheit vorwerfen aber sich selbst nicht informieren. Das ist das richtige. *kopfschüttel*
 
@Dacapo: wenn ihr hier weiterhin unsinn redet. die ÖR udn die rundfunkgebühr ohne grund schlecht macht und weiterhin irgendwelche uninformierten schrott labert werde ich weitehrin meine meinungsfreiheit in gebrauch nehmen und euch kritisieren.

80 % der gegner schrieben hier nur unsinnigen müll der keinerlei wahrheit beinhaltet. sondern reine gez ist scheiße propaganda.
 
@sebastian2

Also GEZ das ist für mich der größte quatsch ich seh nicht ein warum ich die gebühren zahlen soll -.-
1. Radio höre ich nicht weil nur stumpfsinniges kommt nicht mein geschmack ect.
2. Fehrnsehn da kann man wohl jeden sender vergessen werde über inet tausend mal besser und gründlicher informiert
3. GEZ soll mir nachweisen das ich deren sender sehe bzw. höre !! ich bin solange unschuldig bis meine schuld bewiesen wurde oder wie war das ?!?!

Die können mich mal kreuzweise ich mache sie schlecht weil sie geld was ich mir erarbeite (und das wesentlich härter als DIE) haben wollen
ich werd so genug ausgebeutet in diesem staat mit korrupten politiker die sich von der Industrie derigieren lassen und die DEUTSCHE Soldaten in kriesen gebieten schicken um sie zu verheizen ... so scheint es mir jedenfalls

Die GEZ ist nicht besser ? wer sitzt denn an der spitze und will mehr geld und gibts sie für die retner aus ?!
Ja gut die sind hier in deutschland fast ne überzahl...

FÜR MICH IST ES REINSTE ABZOCKE
soll ich von dir geld verlangen nur weil du ja in mein Fenster schauen könntest wenn du wolltest ? um zu sehen was ich mache ?
NEIN KÖNNT ICH NICHT aber die GEZ kann es
apropo werbung ..., wenn ich mal dummer weise den fehrnsehr anhab seh ich werbung von der GEZ ?!?!? will da anscheinend wer jemanden angst machen um mehr geld zu bekommen ?

Und von wegen du bezahlst die Privaten Sender musst ja nicht die dinge kaufen die da in der Werbung laufen... DU KANNST ENTSCHEIDEN

Was ich bei der GEZ nicht kann nur wegen nem Internet fähigen PC

Es gibt aber Millionen webstie´s und ich soll gerade die hunzigen von den ÖR anschauen ? Wo MIR in meiner alters klasse nix geboten wird ?!
Boah das internet ist so groß das diese hand voll websites wo die ÖR was beisteuern es verdient hätten finaziert zu werden.

Ich zahle für Dienstleistungen und Güter und NICHT für dinge die ich machen könnte wenn dann bezahl ich für dinge die ich auch wirklich mache...

und nu überleg mal scharfsinnig... dir gefällt das programm dann zahl mir nicht und ich würde nie auf die idee kommen zu zahlen ...
 
hab ich mir gedacht das sowas kommt weil du langsam aber sicher einsiehst das das system nix ist dann fangen die leute immer an jetzt wirst du lächerlich usw. aber mach du nur
 
@capt. spiers: Das sagt der richtige.

ich fand du wurdest lächerlichw eil du mich indirekt als dumm darstellst und das ich nur müll reden würde. Auch die Gebühr fürs fallschirmspringen ist ein lächerlicher vergleich.

Du scheinst nicht zu wissen warum du die rundfunkgebühr bezahlen musst.

Informier dich mal udn dann können wir weiter reden. ende.
 
@Sebastian2: au man merkst du eigentlich noch was? du behauptest immer wir wüssten nicht warum wir gebühren zahlen müssen. Sag du es uns doch und jetzt komm mir nicht mit: Weil du das empfangen kannst bla bla.

Ich will stichhaltige Argumente! Warum wurde Die Rundfunkgebühr in dieser Form und diesem Umfang einführt und nicht anderes?
Jetzt bist dran!
 
stichhaltige argumente findest du im rundfunkstaatsvertrag und bei google. ichw erde dir google nicht bedienen. ich weiß warum man sie bezahlt und das sie richtig ist.

Wie toll hier viele informiert sind sieht man ja dadran das hier viele meinen man kann sich aussuchen ob man für die privaten zahlt oder nicht.
 
So jetzt mal zu dir Sebastian. Private bekommen NICHTS von den Gebühren ab. Ich kann mir NICHT aussuchen, ob ich für ÖR bezahle oder nicht. Womit mir als mündiger Bürger die freie Wahl genommen wird. Ich MUSS nichts für Private zahlen, ich kann sogar bei Werbung wegschalten. Außerdem KANN ich einen Fernseher auch nur für Videos benutzen, also welchen Vorteil bringen mir dann die Landesmedienanstalten.
Informiere du dich erst einmal über die Geschichte der Landesmedienanstalten und der GEZ. Und du wirst merken, daß es genauso antiquiert ist, wie die Plattenindustrie heutzutage noch behauptet, man beötige sie zur Vervielfältigung von Musik. Ich sage nur Gutenberg...
 
@Ronny@Home: Weißte was BLUBB jemanden anderen an.

Man zahlt für die privaten bei JEDEM einkauf von artikeln die werbung schalten.

Das kann ich mir auhc nicht aussuchen und muss somit auch für die privaten wenn ich sie nicht gucke. PUNKT.

Die Rundfunkgebühr ist richtig und nötig. Ich habe KEINEN Bock auf eine ami TV Landschaft. Ich habe keinen Bock für jeden schrott sender Geld zu bezahlen.

Die privatenf angen ab 2007/2008 damit an. Und da bin ICH und VIELE andere frohd as es die ÖR GIBT. Sie werden eine gute alternative darstellen undd as ist auch gut so.
 
@sebastian2: Dann mache ich dir einen Vorschlag. Zahl du die Gebühren doch für mich mit. Ich schaue die ÖR sowieso nicht. Und das mit den Produkten und der Werbung ist prinzipiell schon richtig. Aber du behauptest hier, daß Menschen nicht frei selektieren können.
Sieh endlich ein, du bist mündig. Du kannst selbst bestimmen, ob du ein Angebot wahrnehmen willst oder nicht. Wir brauchen in diesem Land wieder vielmehr freiheitliche Selbstbestimmung und GEZ ist der umgekehrte Weg. Kapiers!
 
@Ronny@Home: Wie toll wir deutschen mündig sind und entscheiden können sieht man ja am KN. dort werden Kunden jetzt schon abgezockt und die Kundenw erdne immer mehr.

Auch in amerika zeigt sich eine tolle landschaft ohne rundfunkgebühr ...
 
Wie schon gesgat bin ich noch immer für eine allgemeine Medienabgabe. die von jedem verdienendem Menschen bezahlt wird.

Die ist gerechter und günstiger.

Davon wird dann auch mehr als die ÖR sender finanziert. auch dvb-t wird dort mehr finanzeirt um den nötigen ausbau vorran zu treiben.
 
@ sebastian2: Du nimmst hier immer DVB-T als Zahlungsgrund...da hast Du wohl noch nie DVB-T gesehen. Selbst mit bestem Empfang ist es von der Bildqualität vor allem bei schnell bewegten Szenen eine beleidigung für meine Augen.... Somit hat sich dieses Übertragungsformat aus meiner sicht disqualifiziert und ist somit ne Todgeburt....also rausgeschmissenes Geld.
 
guck dir doch mal an was mit den gez gebühren gemacht wird da wird ein jan ulrich führs interview geben bezahlt und kassiert auchnoch prämien für gewonnene rennen. tut mir leid aber das hat nix mehr mit gerechtigkeit zu tun
 
@capt. spiers: Es gibt auch schlechte sachen bei den ÖR das habe ich auch nie behauptet.
 
danke! @Ronny
 
@Dacapo: Diese Lobbyisten sind mittlerweile überall! Das H****-Forum haben sie schon überflutet. Die nächste Stufe ist der Überwachungsstaat mitsamt VDS. Und das Beste: WIR BEZAHLEN ES! Also seid weniger merkbefreit und wehret den Anfängen!
Schönen Tach auch :)
 
aha und das ist bei weitem nicht das einzige was mit dem geldern gemacht wird. ich will dich hier nicht als dumm darstellen war vielleicht etwas falsch formuliert aber ich kann in deinen argumenten nix finden was wirklich stimmt. und ronny schließe ich mich an bei allem anderen kann ich frei entscheiden ob ich das gucke oder nicht
 
@capt. spiers: Ob man es guckt oder nicht kann man immer entscheiden. Ob man es bezahlt oder nicht aber NICHT.

Es gibt schlechtes beid er GEZ und den ÖR das ebstreite ich nirgends. Nur gibt es für das Geld auch gute sachen....

Die Krankenkassen bieten auch immer weniger fürs gleiche Geld. genauso wie die rentenversicherung und co.
 
.....nicht stimmt bzw.nicht den zustand rechtfertigen würde das man so eine gebühr für alle erhebt
 
Ich werde mich nun rAUshalten.

Viel spaß mit einer zukünftigen ami TV Landschaft.

Mal wieder typisch winfuture. nur kiddies unterwegs...
 
@sebastian2: Warum wundert es micht nicht, dass das jetzt von dir kommt?
 
Ich bin sicherlich kein kiddy.

Kiddi gehabe herscht hier. Unnötige beldigiungen und angemache, uninformiertheit vieler. unsinnige forderung einer abschaffeung und und.

Eben genau der Kunde der in zukunft 3,50 € für rtl bezahlt.
 
@sebastian2: so... soo uninformiertheit also.
wenn hier einer keine ahnug bist du das!

Sobald ich ein TV gerät bereithalte muss ich GEZ gebühren Zahlen. Ergo, zahle ich für ZDF und Konsorten das kann ich mir NICHT aussuchen!

Bei den Privaten sieht das mal ganz anders aus! Da Zahle ich nur für die Sender die auch sehen will! Will cih Pro7 schauen zahle ich dafür. Will ich nicht dann zahle ich auch nicht!

Sicherlich finanziere ich die Werbung der Herstellung. "ABER" damit bezahle ich ebenso Printwerbung Onlinewerbung etc etc etc unter anderem auch die Werbung, die bei den ÖR läuft (auch wenns wenig ist).

Wie gesagt wenn sich hier ein Informieren sollte bist du das! schönen Tag noch mit deiner heilen Welt!

 
schon komisch, ihr würdet ihm besser zeigen, dass ihr euch auch nicht wie kinder benehmen könnt. aber darauf legt ihr wohl gar keinen wert.
 
@ all last den Sabastian2 mal in Ruhe! Der kann da nchts für!

 
@Dacapo: Richtig. ich kannd a nichts für das ihr euch nicht informieren könnt.
 
@Sebastian2: Ist gut Sebastian die Männer mit dem Kittel kommen gleich . Jetzt nimm erstmal deine Medizin und danach ist die Welt wieder schön Bunt!
 
@Dacapo: Sag ich ja kiddy gehabe.

Kann doch nicht mehr normal seind as man gleich beleidigt wird wenn man anderer meinung ist.

Wie alt bist du? 13?
 
@sebastian2: wieso spielst du dich hier so allwissend auf? findest du nicht, dass es reicht wenn du 1x deine meinung vertrittst anstatt jedem deinen bären aufzubinden? du solltest vielleicht ernsthaft mal dein leben überdenken, wenn du derartige aufmerksamkeit auf dich ziehen musst. da läuft nämlich definitiv etwas gegen den baum. ich werte nicht den inhalt deiner argumente, nur wie du sie versuchst rüberzubringen verliert mit der dauer deutlich an qualität und hinterlässt eher einen schlechten eindruck. und nur weil nicht alle deiner meinung beispringen, heißt dass nicht dass du pauschal jeden hier in deine überaus qualifizierte kategorie kiddiegehabe einteilst. welche dich btw auf die gleiche stufe disqualifiziert. danke für deine aufmerksamkeit.
 
@Sebastian2: Tja leider kennst du nicht mal den Unterschied zwischen Beleidigung und Sarkasmus... Armes Kerlchen...

Wie alt ich dich bin könnte ich dir sagen mache ich aber nicht da es dich nichts angeht!
 
und genau das was du eben formuliert hast das kiddys sich so verhalten genau das machst du gerade. du hast gerade selbst unter beweis gestellt das du wohl etwas bildungsfern bist. schönen tag noch in deiner traumwelt
 
@capt. spiers: Wo bin ich Bildunsfern? Ich sage heir nur wie es ist und das ohne anti gez gelabere.

Ich lasse mich nicht anmachen auch nicht von so einem wie dacapo.

Aber wie oben schon gesagt. viel paß mit einer sky ähnlichen plattform und einer ami tv landschaft ich und viele andere können drauf verzichten.
 
@sebastian2: ah von seo einem wie mir! was bin ich denn für einer?
ich habe lediglich meinen standpunkt vertreten und dich ein wenig veralbert. ich dich nicht beleidigt noch habe ich dich angemacht.

Wenn du da auf das programm verzichten kannst, bitte! Aber dann hör bitte auf uns deren Propaganda aufzuschwatzen! geh ins Forum vom ZDf oder dem ersten und schreib da rum!
 
Da denkt man es gibt tatsächlich etwas wo JEDER dagegen ist... Nein. Es gibt tatsächlich Idioten (sry) wie Sebastian die es gut finden. Unglaublich wie verschieden die Menschen doch sind. Wenn ich schon so einen hirnverbrannten Rotz lese wie "durch das Einkaufen finanziere ich die Privaten Sender...". Schade nur, dass ich bisher durch verar**ung solcher bekloppten noch nicht Reich geworden bin... Doch eines Tages kommt mir die zündende Idee! Dann werde ich "Deppen-Prellen" vom feinsten betreiben. P.S.: Was zum Teufel hast Du z.B. gegen N24?! Die Reportagen sind weitaus aktueller und neutraler als alles was ich bisher in ARD gesehen habe. Das einzige was man in ZDF gucken konnte war Abenteuer Forschung (und selbst das haben sie abgeschafft). Zieh Dir mal weiterhin die Heimatfilme und Heintje rein (immerhin ohne Werbung :P).... Scheinst ja schwer drauf abzugehen. Ist mein erster und letzter Post. Gegen soviel Idiotie komme ich ohnehin nicht an.
 
@brand10: dito
 
@brand10: Ich glaube eher, daß Sebastian in der Medienbranche arbeitet. Das war ja mal so ein Traumberuf :) Naja, die Mönche haben sich nach dem Johannes auch ne neue Beschäftigung suchen müssen. Da war nix mehr mit Bücher abschreiben.
Zu deutsch: Ich kann es nicht leiden, wenn irgendwelche Geldsäcke meinen, am technologischen Fortschritt unserer Gesellschaft auf Biegen und Brechen mitverdienen zu müssen. Aber wartet ab, der Zahn der Zeit ist nicht aufzuhalten...
 
@sebastian: ^^ is nich schön deinem "schwachsinn" zuzuhören. warum verteidigst du diesen zustand jetzt so? für was werden denn die privaten wie prosieben zb durch werbung (private sender sind ua werbeplattformen, sogar schon während den sendungen) finanziert.. oder von ihren entertainern wie herrn raab... die bieten was!! gute sendung, viele zuschauerquoten, demnach auch potenziell viele käufer der produkte die uns, in den sendepausen im tv durch werbung, nahegebracht werden. ihre veranstaltungen zb sind gut besucht. dafür muss ich keine gez zahlen.. wenn ich den sender guckn soll, dann will ich auch was geboten haben. und nicht schon im vorraus für xD das zdf zb zahlen und den sender dann nie gucken, weil da nur rotze kommt. und das alles nur weil ich ja theoretisch den sender empfangen kann. gut was heisst theoretisch, eig ja automatisch. beim suchlauf der kanäle werd ich nicht gefragt ob ich denn nun zb das zdf in die liste aufnehmen (und somit auch gez zahlen) will oder nicht. darum geht des doch eigentlich? der empfang der ör zu zahlen und nicht für die privaten. gut ab einem alter von 50-60 jahren :D werden wir ja alle ein bisschen ruhiger und dann joa^^ kommt die zeit der öffentlich-rechtlichen... oder werden durch die gebühren auch die rundfunksendemasten finanziert? oder eher die nachrichtenagenturen der ör. die privaten sender ja wohl nciht, nur die öffentlich-rechtlichen. und für das zahl ich nciht.. kostenpflichtige anmeldeung zum empfang der ör-sender bei der gez, ok. doch eine pflichtgebühr für sender die mich nen scheiss interessieren, das is nciht ok und seh ich auch nicht ein! und um dem informationsauftrag (der eigentlichen grundlage der gez-gebühr) nachzukommen, kann ich und muss nicht mehrere sender gleichzeitig mit dem selben scheiss sendeprogramm laufen lassen. eine verantwortungsvollere behandlung der gez-einnahmen wäre zu wünschen.die gebühr die über die gez eingezogen wird ist fürn arsch.. ps: die gebühr für die privaten sender die du hier ansprichst steht ja wohl auch noch nicht fest. die hintergründe dafür sind ja teils andere als man aus deinem munde meinen könnte.
 
Die GEZ ist ein schlechter Witz.... Bei mir haben sie im Zuge der Digitalisierung das analoge Netz abgeschaltet und nun kann ich die Sender alle nur noch mit DVB-T empfangen. Da ich eh kein Fernsehen schaue, habe ich mir auch kein DVB-T Receiver gekauft und kann somit nicht mal das Erste, Zweite etc. empfangen. Somit wäre die einzige Möglichkeit das Radio... Höre ich auch so gut wie nie. Naja ich empfinde es als Abzocke, zumal ich gezwungen werde DVB-T zu kaufen...
 
ich glaube mit der meinung das du und viele andere drauf verichten stehst du so ziehmlich alleine da
 
@capt. spiers: als nicht benützer des blauen pfeils stehst du auch ziemlich alleine da. kannst du das bitte in zukunft ändern? bleibt viel übersichtlicher...
 
Ich warte eigendlich nurnoch darauf das die GEZ an die Börse geht... sonnst überrascht mich nix mehr...
 
ok mach ich :)
 
Gez kommt mir vor als wären die von der Mafia, und schicken ihre Geldeintreiber los. Reines Abzocken ist das, irgendwann müssen wir für den Sauerstoff den wir Atmen auch bezahlen , wer nicht zahlt erstickt ,haha :D
 
ich lach mich wech hier sebastian2 wo bitte zeigt ARD und ZDF ein gutes und niveauvolles programm den ganzen tag zeigen die nur mist abends der film wenn mal einer kommt ist schon 100 wiederholt wurden

es heist wenn du ein tv hast muste zahlen weil da ein empfangsteil drin ist nun ist es hier aber auch so das man nur über DVB-T empfangen kann das heist doch das ich wenn ich kein DVB-T habe auch nicht zahlen muss weil ja mein empfangsteil vom tv eh nicht geht aber puste kuchen must doch tzahlen
 
oh mann, noch soviel geflame zu lesen und keine zeit dafür :-/ bitte erst alles löschen wenn ich es ferti gelesen hab, recht lustig :-)
 
der verein is fürn arsch. interessiert keine sau was die wollen. sollnse doch mit nem gerichterlichen beschluss mir die kohle abnehemn, vorher wird nichts gezahlt, geschweigedenn kommmt niemand inn mein haus um zu kontrollieren! nix gibts. ich zahl deren dienste, wenn ich sie nutzen will. und mit so enormen einnahmen im jahr, bin ich mir sicher das deren bedarf mehr als gedeckt ist. der überschuss wird nicht genannt. die sind immer knapp bei kasse, iist klar *aufsmaulgeb*
 
Scheiß GEZ! wen interessierts? GEZ Abschaffen! Schnauze Voll!

Wählen gehen.
 
@Sebastian2 in einer Sache stimme ich dir zu. Es muss eine Raundfunkgebühr geben. UM 1 Tv Sender und 1 radio Sender zu betreiben. Dies liesse sich aber mit einem schwindend geringen Teil der kosten betreiben.
Ich empfehle dir mal in den Rechnungsbericht der ÖR zu schauen demnach hat jeder Mitarbeiter des Musikantenstadl für ungefähr 6000 Euro Verpflegung verzehrt.
Kurzum es wird geld verschwendet noch und nöcher (typisches Beamten Verhalten, is ja nich mein Geld). Ich hätte nichts gegen einen reinen Nachrichtensender einzuwenden TV wie radio. Aber der grossteil des Unsinns der im ÖR läuft grenzt sich nicht weit von den privaten ab.(einige ausnahmen) Dasselbe gilt für die Streams im Internet, vorsätzliche und hochgradige Geldverschwendung.
Deswegen zahle ich kein GEZ und werde es auch nicht tun. Dem Herren von der GEZ verweise ich aufgrund meines Hausrechts des Grundstücks und drohe mit der polizei sobald er wieder mein Grundstück betritt. Das ist leider der einzige Weg diessen charakterlosen Menschen zu begegnen, selbst dabei (was jawohl unbestreitbar mein Recht ist) habe ich mir schon wüsste beschimpfungen anhören müssen, die mich inzwischen zu 2 Klagen wegen Beleidigung geführt haben.
Und somit ist schon die ganze rechtliche Handhabe der GEZ ausgeschöpft.
Von den Dingen die in Altenheimen und behinderten Heimen angestellt werden durch die GEZ Mitarbeiter möchte ich gar nicht reden.
 
@linebacker: 1000% deiner Meinung!
Die ÖR werfen das Geld mit Händen und Füßen aus dem Fenster raus. Für was frage ich mich? Diese Schundprogramm?
Wenn man die Mittel der ÖR mit den Mitteln von z.B. Premiere vergleicht und dann noch sieht welche qualitativen Unterschiede beim Coontent vorliegen
fragt man sich echt was die ÖR mit 7 Milliarden (7.000.000.000,00,-) im Jahr machen.
Hier hört der Spaß echt auf! Die technische Grundlagen für eine gerechte Abrechnung sind schon lange gegeben. Warum wird nicht erstmal darin investiert?
Die Antwort liegt auf der Hand. Fehlende Wegelagerereinnahmen (nichts anderes macht die GEZ: modernes Wegelagern oder Raubrittertum) dürfte die
Intendanten der Rundfunkanstalten davon abhalten eine neues modernes und vorallem gerechtes Abrechnungssystem einzuführen.
Oder ist etwa die Angst, dass die Bezüge von 420.000 Euro im Jahr auf 350.000 tausend Euro gekürzt werden?

Aber Fritz, Hans und Michel sind so dumm und lassen sich das gefallen!

Auf die GEZ bezogen kann ich echt nur sagen: Armes Deutschland!
Sonst gefällts mir gut hier :)
 
das eigentliche problem ist weder die höhe noch die art des einzugs der gebühren.
das problem ist die verwendung unserer geleisteten gebühren. es kann nicht angehen das ard und zdf zeitgleich z.b. live das 6-tage-rennen übertragen. während in den 3ten programmen immer noch die telekollegfolgen aus den 70er jahren laufen.
eine mediale grundversorgung und der informationsauftrag sehen ja wohl etwas anders aus oder??

btw die gez hat 2005 7.122.969.516,17€ für die öffentlich-rechtlichen eingezogen was ist ör brauchen ist ein sparkurs und eine rückbesinnung auf ihren eigentlichen auftrag, wegen dem üppig ausgefallen bei programm z.b. gewinnshows gab es ja schon einmal einen von der eu auf die mütze.
 
Die GEZ hat sich in meinen Augen zu einer Institution entwickelt, die krampfhaft versucht sich am Leben zu erhalten. Egal mit welchen Mitteln und Forderungen. Ich möchte mir selbst aussuchen können, welche Sender ich im TV schauen kann, dann würden schonmal 90% der ÖR rausfliegen. Es ist UNTRAGBAR für theoretische Nutzungsmöglichkeiten etwas zahlen zu müssen. Ich wäre dahingegen gerne bereit mir aus 50 verfügbaren Sendern, diejenigen rauszusuchen und gegen eine monatliche Gebühr zu abonnieren, die mir gefallen. Die "objektive" Grundversorgung wurde noch nie von den ÖR betrieben, stattdessen kommen Wiederholungen und Seniorenklamauk. Bald ist es soweit und ich werde mir einen Weg suchen, dass ich nicht für diesen Zwang zahlen muss. PS: Deutschland zahl mir 17 €, denn ihr alle könntet meinen Beitrag theoretisch lesen.
 
GEZ ist verarsche, zwar nötig aber die Übertreiben. Kann ich Kindergeld beantragen ohne Kinder zuhaben, weil das Gerät ist ja vorhanden um Kinder zumachen. So ist es beim Fernseh aufjedenfall, man muß zahlen weil man ein Gerät hat auch wenn man die Sender nicht nutzt.
 
gut dann schreibe ich der GEZ auch das ich die ranges in meinem router gesperrt habe. muss ich dann auch nix zahlen? werden die nicht schaffen ... kann ich nicht glauben. das würde bedeuten dass man für den im keller stehenden fernseher auch nichts zahlen muss (was aktuell ja nicht der fall ist)! wo bleibt da also die gerechtigkeit?????
 
ich könnte auch kinder machen, bekomme ich jetzt auch kindergeld, denn das gerät dazu ist ja vorhanden :-)
 
@Navajo: ja kannst du? sicher? ... ist aber 'n guter denkansatz. ich schreib mal 'n antrag *g*
 
wenn aber die GEZ dieses ermöglicht wird das eine ganze welle von klagen vom zaun brechen. es sollte mich wundern wenn nicht ein richter irgendwo entscheidet dass entsprechend obiger genehmigung ungenutzte empfangsgeräte eben auch nicht zur zahlung verpflichten.
 
Ich hoffe die GEZ gräbt sich damit ihr eigenes Grab!
 
@Dacapo:
da kannst du lange hoffen, der staat ist den öffentlichrechtlichen gegenüber in der pflicht eine art bestandssicherung zu betreiben darf aber gleichzeitig nicht die öffentlichrechtlichen direkt fianzieren. die gez oder ihre nachfolgeorganisation wird uns noch lange begleiten.
 
@sebastian2: Also ich bin kein Kiddie und ich bin gegen GEZ. Ich bin auch gegen deine proppagierte Medienabgabe. RAdio/TV ist Kommerz, auch die ÖR. Und bei den privaten zahlst Du nur per Wareneinkauf, wenn Du auch beworbene Produkte kaufst, und das MUSS ich nicht, aber ich MUSS die abartigen Gehälter von Harald Schitt und Thomas Gottschalk bezahlen - und das WILL ich nicht, denn ich schaue das nicht. Ich schaue selten TV, habe TV nur für DVD, XBOX und die Kinder, und die schauen auch kein ÖR. ich werde also gezwungen, etwas zu bezahlen, was ich nicht will. Im Rundfunkstatsvertrag steht auch nicht der Grund drin, sondern nur, wer aufgrund des Vorhaltens eines Empfangsgerätes zahlen muss. Der Schmarrn von der Grundversorgung ist bei dem Programm der ÖR ein Hohn, denn wenn es eine Grundversorgung wäre, würde JEDER mindest einmal da reinschauen, um seine Grundversorgung wahrzunehmen. Propaganda der Initiative NSM kann ich auch auf N24 sehen, Spielshows gibts inzwischen auf jedem Sender der privaten und gute Nachrichten kommen eh aus dem Internet, Volksmusiksendungen gehören nicht zur Grundversorgung und die 1Mio Tatortfolge ist auch nicht unbedingt aufregender geworden. Also liefer endlich den von vielen hier verlangten Grund, warum die GEZ zu verteidigen wäre.
 
@mcbit: nichts gegen Harald!!! guter mann!
 
der soll ma des thema "GEZ" in seiner show aufnehmen. lol ein falsches bzw "gutes" wort und millionen von zahlsklaven boykottieren seine geldquelle.
 
oh da fällt mir noch einer ein... ich müsste dann ja auch als mörder schon mal vorsichtshalber in den knast gehen, denn irgendwo habe ich bestimmt auch ein messer rumliegen... mit einem computer könnte man sicherlich öffentlich-rechtliches sehen aber mit einem messer könnte man auch eine tat begehen.
wer schaut denn fernsehen im internet und radio, nun da gibt es erheblich bessere sender... und die armen leute mit isdn haben eh kaum eine chance fernzusehen im internet...
die GEZ hat absolut keine berechtigung mehr (hies es nicht auch mal vor einigen jahren, dafür haben wir keine werbung, das war wohl gelogen, denn werbung gibt es zwar weniger aber es gibt sie...)
 
Auch noch eine allgemeine Medienabgabe? Gehts noch? Mein Gehalt ist so schon mickrig genug und nun soll ich auch noch mehr abgeben? Ich zahle die Privaten über meinen Einkauf? Werbung wird nicht nur im Fernsehen gemacht. ÖR bringt auch Werbung und die verdienen damit auch ganz gut. Ich zahle nur für Leistungen, die ich auch beziehe (Rentenföderung, Krankenkasse, Einkaufen, Tanken, Internet, Rechtsschutzversicherung). Für Leistungen, die ich nicht beziehen will, will ich auch nichts zahlen. Radio im Internet ist prinzipiell auch mit ISDN möglich, nur es ist nicht mehr zumutbar... soll ich da den gleichen Preis zahlen wie einer der gute Qualität hat und noch nebenher im Internet surfen kann? NEIN! DAS kann es nicht sein! Die GEZ bzw. die Länder sind ein antiquitierter Haufen, der noch im letzten Jahrhundert lebt. Heute ist es kein Problem mehr sich über unzählige Quellen zu informieren. Es ist heute kein Problem mehr alles zu verschlüsseln und nur gegen Bezahlung zuzulassen. Nachrichten kann ich auch in der Zeitung lesen oder im Spiegel oder im Stern oder sonstwo online. Die Länder müssen umdenken... wollen sie aber nicht, so scheint es mir.
 
@candamir: *unterschreib* wird zeit, dass der verein abgeschafft wird :/
 
@candamir: :) dann müssn wir diesen geldgeilen säckn "helfen" das zu verstehn. folk strikes back xD die zeit kommt, warts ab. ich für meinen teil, zahl diesem verein, ohne allgemein akzeptierte vorlage für den umgang mit diesem öffentlich-rechtlichem scheiss, keinen cent mehr. vorher geh ich ins gefängnis und sitz meine beiträge ab xD
 
Für die 17 € im Monat spiel ich lieber ein gutes MMORPG, da hab ich gar keine Zeit mir den Schrott der ÖR zu Gemüte zu führen und da stimmt wenigstens auch die Leistung. Warum sollte ich jetzt also auch noch für den PC eine Gebühr an die ÖR abdrücken, wenn ich für mein DSL doch sowieso schon bezahle? Was soll den der Mist?
@sebastian2: Du nervst. Wenn du mit deinen Mitmenschen, die mit dir persönlich zu tun haben genauso umspringst wie mit den Leuten hier, dann gute Nacht. Was haben dir denn die Leute getan, die gegen diese Zwangsabgabe sind?
Bei ARD und ZDF sitzen sie in der ersten Reihe. Rofl ich kenne keinen, der im Kino in der ersten Reihe sitzen will, da bekommt man doch immer so einen steifen Hals. :D
 
kommt mir grad. weil sebastian2 immer meint, man solle sich dcoh selbst informieren für was diese gebühren erhoben werden. soweit kommts noch. ich weiss für was ich meine steuerabgaben leisten muss (erhalt und aufbau unseres schönen staates bzw meines lebens, wenn es auch da einiges zu ändern gäbe) ^^ doch die abgaben an die gez, hmm keiner versucht nur irgendwie aufzuklären, aber wirklhch niemand. da macht man lieber werbung, deren sinn kein mensch versteht. als gäbe es keinen sinn in diesem system, jeder weiss es nur keiner will es hörn von denen. bringt ja n haufn kohle rein, klar. aber eins weiss ich sicher... DU sebastian checkst wirklch rein garnichts mehr. aber wer nict überzeugen kann, der wird überzeugt :) schliess dich uns an, du weisst es, nur willst es nicht hörn. gibt ja n haufn kohle. kleiner gezler^^ und jetzt fühl dich bloss angesprochen!!
 
Ab nächstes Jahr muss ich aber auch für RTL Group zahlen, vorrausges. ich will die sehen. Da ich Sat. habe und DVB-T hier nicht funktioniert!

Daher alles weg! Bin gegen GEZ-Gebühr in der jetzigen Form!
 
Die GEZ ist ein einziger WITZ!
 
@Sebastian2:
Err, schonmal in die oeffentlich rechtlichen geschaut? weisst du, dass die auch mehr als genug werbung ausstrahlen? und dass du sie mit jedem einkauf finanzierst? nein, gut, dann tust du es jetzt
 
Also ich kann schon Alle die verstehen die etwas gegen die Methoden der GEZ haben (siehe deren Werbung) oder die Höhe der Abgaben (7Mrd. sind schon nicht gerade wenig), allerdings denke ich, geht in dem ganzen Trubel eines unter, und zwar der Grundgedanke der hinter den Öffentlich-Rechtlichen steht, der da wäre _jeden_ Bürger mit vollkommen neutralen Nachrichten, ohne Kauf von teurer Technik, zu informieren (Sport/Politik/Wissenschaft/Technik/Musik/etc.), also ohne Beeinflussung durch Politik und / oder Wirtschaft, vollkommen neutral aber informativ.
Ich denke das die ÖR in den letzten Jahren da ein wenig nachgelassen haben, trotz allem steht immernoch dieser Gedanke hinter diesem System und ganz ehrlich, jeder von uns hat (direkt oder indirekt) dafür gesorgt das die Politiker die an der Macht sind, an der Macht sind, also solltet ihr wenn ihr das nächste mal wählen geht oder eine Wahlveranstaltung ist, die Politiker eures Kreises / Stadt / etc. doch mal auf so etwas ansprechen, und nicht in einem Forum die Leute zereissen die noch immer den Grundgedanken der ÖR sehen!
Ja die Preise sind enorm, aber für eine freie Meinungsbildung unbeeinflusst durch Politiker und / oder Wirtschaftsbosse gerechtfertigt, also hört bitte auf Leute die den Grundgedanken sehen (und verstehen) anzubrangern als ob sie Jehova gerufen hätten sondern versucht euch auch mal dahingehend zu informieren und nicht nur dass zu sehen was ihr sehen wollt, es hat schon seinen Grund wieso die ÖR im Gesetz verankert sind, wenn man sich aber auf Stur stellt und es nicht sehen will sieht man es nicht!
Und wenn ich richtig informiert bin (es ist spät, Alkohol floss und bin müde!) sollte es sogar möglich sein, durch simpelste Technik (*Sarkasmus* eine Glasscheibe und ein Stück Draht */Sarkasmus*) die Sender ARD / ZDF sowie RadioDeutschland zu empfangen, welches sich in einer extrem Situation (Krieg) zur Information _aller_ sehr gut eignet (wie gesagt ich "denke" nicht ich weiss, sollte wer andere Infos haben hör ich mir die gerne an :) ).
So ich hoffe nun steinigt mich keiner, sondern wir führen eine ordentliche Diskussion zu ende _ohne_ anmotzen / anpöpeln / beleidigen oder ähnlichen Dingen. Wer ein wenig Zeit hat (ist viel zu lesen) kann ja gerne mal auf der Seite der GEZ (www.gez.de) blättern und lesen, gibt da schon recht viele Informationen (warum wieso weshalb und wie), das war alles.
k thx by
 
@Cybaerchen: Dickes + wenigstens einer der sein Gehirn benutzt.
 
ich möcht sofort das die GEZ mir zeigt (persönlich mti facharbeiter) wie ich fernsehn übers internet schaen kann und mir es so einrichtet das ich auf dem fernseher via satelit und internet zu schauen ohne zusatzgeräte und programme die kostenpflichtig sind. ^^ das kann ich als zwangskunde erwarten
 
Puh... ich gestehe, mir ist das etwas zu viel. Hab jetzt 5/6 gelesen. [...] @Sebastian2: Es ist bei mir so: meiner meinung nach wird im Fernsehen fast nur noch Schrott gesendet. Daher habe ich die Glotze abgemeldet. Radio höri ich nicht, da die "Musik" die da gesendet wird bei mir Übelkeitsanfälle auslöst. Was Nachrichten angeht, so informiere ich mich übers Internet. Also ich W.I.L.L. Das Angebot der ÖR nicht nutzen. Mein PC hat eine 56K I-Net verbindung und eine TV-Karte, die mit einem VCR verbunden ist, damit ich mal Videos schaun kann. Nun meine Frage an dich: Warum soll ich für eine Dienstleistung zahlen die ich nicht nutzen WILL? Es ist mir egal ob die Gebühren für das DVB-T Netz genutzt werden. ich WILL weder Fernsehen noch Radio. WENN ich die Dienstleistung der ÖR nutzen würde, 0 Problemo, zahle ich gerne. Bitte denke mal nach, und hinterfrage deine Meinung. Denn Gerecht ist diese Art der gebühreneintreibung bestimmt nicht. mfg Aerith
 
@Aerith: Dein PC und dein TV-Konsum ist ein schönes Beispiel, wie PC-Anwender bei dieser GEZ - Entscheidung abgezockt werden. Bitte eine Unterschriftensammlung, Sammelklage, wie auch immer... Ich mach da gerne mit. (oha, über 180 Kommentare und ich habe leider nicht alle gelesen)
 
@Aerith: Dann geh doch auf eine einsame Insel und lebe da. Ob Du ÖR empfangen willst interessiert niemanden, es geht hier auch um ein Solidarisches System. Ich ich Ich, das lese ich in deinem Beitrag. ich wünsche Dir nicht das Du irgendwann mal krebs bekommst, aber sollte es doch passieren, hoffe ich das Du nicht die Allgemeinheit an den Kosten beteiligst sondern sie schön selber trägst. Offensichtlich reicht bei einigen der Verstand nichtmehr aus um zu verstehen was der Sinn öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist.
 
@Maik1000: Der Sinn ist schon klar. Nur das die Sendungen, die zur Grundversorgung an Information dienen nur maximal 30% ausmachen ist eine Frechheit. Was hat denn der Musikantenstadl, Wetten dass, die 100. Wiederholung eines Bond Filmes , die Bundesliga oder sonstwelche Sportveranstaltungen mit der Grundversorgung an Informationen zu tun? Und politisch neutral sind die ÖR in meinen Augen schon lange nicht mehr. Von daher ist es nicht gerechtfertigt für immer weniger Leistung im Sinne dieser Gebühr, eine immer größere Ausweitung (PC, Handy und auch Höhe in €) selbiger zu beschließen.
 
GROSZE DISKUSSION:
Also es gibt da schon ein paar Sachen, die einen Aufstoßen lassen. Für eine allgemeine Medienabgabe (jeder Erwerbstätige Bürger der BRD zahlt z.B. einen Betrag von 10 Euro) bin ich auch. Damit entfällt einen übergroßer Verwaltungsaufwand und entsteht eine größere Gerechtigkeit. Die Ersparnisse des Verwaltungsaufwandes könnten direkt für ein GUTES Programm verwendet werden.
Der Journalismus ist wichtiger Teil der Demokratie. Daher sollte es auch eine Einrichtung geben, die OBJEKTIVEN, POLITISCH UND WIRTSCHAFTLICH UNABHÄNGIGEN Journalismus betreibt. Diese Bildungsaufgabe wird schon seit langem von den ÖR verfehlt:
- Die ARD besitzt inzwischen mehr Soaps als die meisten privaten.
- Die Klausel, dass die Tagesschau politisch unabhängig sein muss, wurde vor bereits 2 Jahren entfernt.
- Der MDR hat kürzlich 10 Mio. Euro!!! an GEZ-Geldern an der Börse verzockt. Ähnliches ist auch in der Vergangheit schon mal bei selbigen Sender passiert. Dahin fließen also u.a. die GEZ-Gebühren.
- ARD und ZDF zeigen Werbesendungen. Dies widerspricht erstens dem, dass diese Sender bereits bezahlt sind!!! und zweitens verunschärft das weiterhin die "Unabhängigkeit" und "Objektivität" der ÖR.
- Die GEZ benutzt bewusst einschüchternde Methoden, um ihre GEZ-Gebühren einzutreien (dass ihr Handeln meist auf keiner Rechtsgrundlage beruht, ist leider den wenigsten - auch gebildeten Menschen - nicht bekannt, so dass sie sich auch nicht dagegen wehren). Derartige Methoden haben nichts mit Demokratie zu tun, sondern erinnern vielmehr an das dunkle Mittelalter.

Dies alles sind Gründe, der GEZ den Rücken zu kehren.

Denkt dran, es gibt immer zwei Wege: Den der Konfrontation und dem des seitlich dran vorbeigehens. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles