BMW kündigt Skype-Unterstützung für 5er-Reihe an

Auto, BMW, Skype for Business, Connected Car Bildquelle: Microsoft.com
Der Autohersteller erweitert das Infotainment-System seiner 5er-Serie mit Skype for Business. Nutzer von Office 365 werden mit der dazugehörigen Skype-Version über BMWs iDrive-System Gespräche direkt aus dem Auto führen können. Über Microsoft Exchange lassen sich darüber hinaus Aufgaben und Kalender direkt im Auto abfragen und verwalten.
BMW und Microsoft arbeiten bereits seit 2016 an einer Open Mobility genannten Plattform, um die Digitaldienste von BMW Connected mit Microsofts Cloud-Dienst Azure zu verzahnen. In der seit Dezember 2016 erhältlichen neuen 5er-Serie wurden bereits erste Funktionen für Microsoft Office 365 via Exchange integriert. Die Erweiterung um Skype for Business ist damit ein logischer Schritt, um weitere Microsoft-Dienste in BMW-Autos anzubieten.

Büro im Auto

Über Skype for Business werden Fahrer nicht nur Anrufe tätigen können, sondern auf Wunsch von BMWs iDrive-System künftig auch automatisch über anstehende und verschobene Meetings informiert. Sitzt man zum geplanten Zeitpunkt eines Skype-Meetings im Auto, wird man dieses per Knopfdruck starten können, ohne die anderen Teilnehmer erst heraussuchen zu müssen. Möglich wird dies durch die nahtlose Verzahnung mit Microsoft Exchange, das die Verwaltung von Kalendern, Aufgabenlisten und Kontakten übernimmt. Über Outlook kann man seine Aufgaben und Kommunikation so bequem am Arbeitsplatz verwalten, und dann unterwegs über BMW iDrive automatisch auf alle Daten zugreifen.


Volvo, Nissan und Renault ebenfalls Partner

Skype for Business soll laut BMW zunächst in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich eingeführt werden. Andere Märkte kommen später dazu. BMW ist nicht der einzige Autohersteller, den Microsoft von seiner Connected Vehicle Platform überzeugen konnte. Im Dezember letzten Jahres kündigte Volvo an, Skype for Business im Laufe des Jahres 2017 in die Modelle der Volvo 90er-Serie zu integrieren. Und auch Nissan und Renault setzen im Rahmen ihrer Allianz auf die Microsoft Plattform für Autos. Wie die einzelnen Autohersteller Microsoft-Dienste in ihre bestehenden Infotainment-Systeme integrieren, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Über passende Schnittstellen können Skype und andere Microsoft Dienste aber nahtlos in das jeweilige Anwendungsdesign eingebunden werden.

Download Skype - Vielseitiger VoIP- & Instant-Messaging-Client von Microsoft Download MP3 Skype Recorder - Skype-Gespräche aufzeichnen Auto, BMW, Skype for Business, Connected Car Auto, BMW, Skype for Business, Connected Car Microsoft.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:45 Uhr Batman: The Telltale Series - PlayStation 4 und Xbox OneBatman: The Telltale Series - PlayStation 4 und Xbox One
Original Amazon-Preis
18,95
Im Preisvergleich ab
13,99
Blitzangebot-Preis
14,47
Ersparnis zu Amazon 24% oder 4,48

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden