Microsoft: Indien drängt zu "Wegwerfpreis"-Rabatten für Windows 10

Microsoft, Logo, Indien Bildquelle: El crisol
Nach den jüngsten Ransomware-Attacken durch WannaCry und NotPetya drängt Indiens Regierung Microsoft zu einer einmaligen Rabattaktion für Win­dows 10. Die mehr als 50 Millionen Windows-Nutzer des Landes sol­len so zu einem Upgrade von älteren Windows-Versionen motiviert werden. Für Microsoft könnte die Aktion ziemlich teuer werden.

Infografik: WannaCry befällt hunderttausende RechnerWannaCry befällt hunderttausende Rechner
Laut Äußerungen des Sicherheitskoordinators von Indiens Regierung, Gulshan Rai, habe Microsoft dem Anliegen "im Prinzip" bereits zugestimmt (via Reuters). In den kommenden Tagen sollten mehr Details zum Umfang der Rabattaktion bekannt werden. Die indische Regierung erwarte von Microsoft ein Angebot zu "Wegwerfpreisen", so Rai weiter. Es würde sich um eine einmalige Rabattaktion mit einem Preisnachlass von mehr als 75% für das ganze Land handeln. Der Softwarekonzern selbst hat sich zu dem Thema bislang nicht geäußert.

Laut Rai habe Indien mit Microsoft bereits nach dem Angriff durch die WannaCry-Ransomware Gespräche aufgenommen. Er wies darauf hin, dass sowohl WannaCry, als auch die NotPetya-Attacke Sicherheitslücken älterer Windows-Versionen ausgenutzt hätten. Im Rahmen einer Sicherheitsinitiative nach den Angriffen habe die indische Regierung sichergestellt, dass auf 200.000 Geldautomaten, die noch mit Windows XP laufen, Sicherheitsupdates aufgespielt wurden.

Windows 10 - Preise in Indien

Windows 10 kostet in der Home-Edition in Indien aktuell 7.999 Rupien, was etwa 108 Euro entspricht. Die von Unternehmen und Institutionen genutzte Pro-Edition schlägt mit 14.999 Rupien bzw. umgerechnet ca. 203 Euro zu Buche. Von den geschätzten 57 Millionen Computern in Indien laufen laut dem Branchendienst Counterpoint Research 96 Prozent mit Windows. Der Rest sind Apple- und Linux-Rechner. Gemessen an der Milliardenbevölkerung erscheint die Zahl von 57 Millionen sehr klein, illustriert aber auch, wie arm das Land immer noch in vielen Gebieten ist.

Für Microsoft ist eine Upgrade-Aktion in Indien daher sicherlich leicht zu verschmerzen. Wenn andere Länder auf den Zug aufspringen und ebenfalls Rabatte einfordern, könnten sich die Redmonder aber schnell auch zu einer weltweiten Aktion genötigt fühlen. Als positiven Nebeneffekt könnte Microsoft seinen Windows 10 Marktanteil damit aber auf elegante Art und Weise ausweiten. Zum Verkaufsstart von Windows 10 haben die Redmonder ja bereits selbst für eine gewisse Zeit ein kostenloses Upgrade angeboten. Microsoft, Logo, Indien Microsoft, Logo, Indien El crisol
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Beamer, Crenova XPE460 LED Upgrade Beamer 1200 Lumen 800*480 Aufl?sung Augenschutz inklusive HDMI Kabel für das Heim- GartenkinoBeamer, Crenova XPE460 LED Upgrade Beamer 1200 Lumen 800*480 Aufl?sung Augenschutz inklusive HDMI Kabel für das Heim- Gartenkino
Original Amazon-Preis
79,58
Im Preisvergleich ab
75,56
Blitzangebot-Preis
45,00
Ersparnis zu Amazon 43% oder 34,58
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden