Apple heuert Sonys Leiter des "Breaking Bad"-Kreativ-Teams an

Netflix, 4K, TV-Serie, Breaking Bad Bildquelle: AMC
Apple hat bekannt gegeben, dass zwei preisgekrönte TV-Manager zu dem Konzern stoßen werden, um die Leitung über die Videoinhalte in Cupertino zu übernehmen. Dabei handelt es sich um Jamie Erlicht und Zack Van Amburg, die bisher bei Sony Pictures Television für einige der erfolgreichsten Serien der letzten Jahre verantwortlich waren.
Apple ist diese neue Personalie so wichtig, dass das Unternehmen den beiden angeheuerten Managern sogar eine offizielle Pressemitteilung widmet - oftmals laufen solche Wechsel eher unbemerkt oder zumindest unkommentiert ab. Nun will Apple wohl aber deutlich zeigen, wie wichtig für den Konzern das TV-Geschäft ist und hat in der zurückliegenden Woche die beiden hochkarätigen Neuzugänge ganz offiziell bestätigt.

Hit-Garanaten

Jamie Erlicht und Zack Van Amburg waren zuvor über zehn Jahre bei Sony Pictures Television tätig. Sie gelten mit als die kreativsten und erfolgreichsten Führungskräfte der Fernsehbranche, schreibt Apple. Auch wenn die Namen der beiden Manager den meisten wohl eher nichts sagen, sind die Sendungen die sie auf den Weg gebracht haben weltweit zu Hits geworden. Dazu gehörten in den letzten Jahren unter anderem Breaking Bad und dessen Spin-off Better Call Saul, Sneaky Pete, Preacher, The Crown, sowie Rescue Me.

Für Apple sollen Erlicht und Van Amburg als neues Führungs-Duo die Leitung der Videoinhalte übernehmen und direkt Apples Senior Vice President of Internet Software and Services Eddy Cue unterstehen.

Goldenes TV-Zeitalter?

"Jamie und Zack sind zwei der talentiertesten TV-Führungskräfte der Welt und haben dazu beigetragen, dass dies das goldene Zeitalter des Fernsehens ist", so Eddy Cue: "Wir haben spannende Pläne für unsere Kunden und können es kaum erwarten, dass sie ihre Expertise bei Apple einbringen - hier wird noch eine Menge kommen." Sie verfügen über umfangreiches Know-how in der Produktion von Fernsehinhalten für ein globales Publikum sowie bei der Schaffung einer breiten Palette von Diensten, darunter Shows für Amazon, Hulu und Netflix, teilt Apple mit.

Bisher hatte Apple wenig Engagement in den Bereich der Eigenproduktionen gesteckt, doch das mit den ersten Dokumentationen - unter anderem mit "Planet Apps" und der Übernahmen von "Carpool Karaoke" mit James Corden - geändert. Weitere Serien sollen folgen und nun ist auch klar, unter welcher Leitung.

Was sich weiter hinter diesen Plänen verbirgt dürfte wohl mit den Gerüchten zusammenhängen, die schon seit Monaten immer wieder aufgekommen waren. Jamie Erlicht und Zack Van Amburg hatten dabei in den vergangenen Jahren einige Preise eingeheimst, darunter 36 Emmys und Dutzenden von Golden Globes. Das Duo dürfte damit wie geschaffen sein, um bei Apple eine neue Sparte aufzuziehen. Netflix, 4K, TV-Serie, Breaking Bad Netflix, 4K, TV-Serie, Breaking Bad AMC
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden