Xbox One: Black Screen of Death bei allen Varianten, Workaround inkl.

Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Bildquelle: Microsoft
Derzeit gibt es vermehrt Berichte über einen Fehler, der bei den aktuellen Microsoft-Konsolen auftritt: Dabei kommt es zu einem schwarzen Bildschirm bzw. Homescreen, der Bug betrifft offenbar zahlreiche oder alle Nutzer. Es gibt allerdings mehrere Workarounds, einer davon scheint das Problem sogar dauerhaft zu beheben.
Seit kurzem mehren sich unter anderem auf Reddit Berichte über ein Problem, das "Black Screen of Death" getauft worden ist. Das ist eine Anspielung auf die typische blaue Absturzanzeige von Windows sowie den "Red Ring of Death" der Vorgängerkonsole Xbox 360.

Nicht "tödlich"

Ganz so schwerwiegend wie vor allem der letztgenannte RRoD ist der aktuelle Fehler allerdings nicht. Denn derzeit leiden viele, wenn nicht sogar alle Xbox One-Konsolen an einem Glitch, bei dem der Homescreen schwarz wird, das passiert etwa eine Sekunde nachdem dieser geladen worden ist. Das Konsolenmodell spielt dabei wohl keine Rolle, der Fehler tritt bei Xbox One und Xbox One S auf.

Laut MSPowerUser scheint das Problem mit (geplanten) Wartungsarbeiten in Zusammenhang zu stehen, die Microsoft heute durchführen wollte. Das Redmonder Unternehmen hat sich zum Black Screen of Death bisher aber nicht geäußert. Man sollte allerdings betonen, dass die Konsole betriebsfähig bleibt, der Fehler ist also nervig, aber nicht fatal.

Auf Reddit gibt es dazu mehrere Ansätze für Workarounds, ein Weg scheint allerdings dauerhaft für Besserung zu sorgen: Dabei sollte man in die Netzwerk-Einstellungen gehen und die Konsole zunächst offline nehmen. Danach führt man einen Neustart durch und dadurch sollte das Problem dauerhaft beseitigt sein.

Man kann dann auch wieder online gehen, das funktioniert erneut über die Netzwerk-Einstellungen. Führt man einen Neustart durch (was aber kein Zwang ist), dann tritt der schwarze Schirm dennoch nicht auf. Das lässt darauf schließen, dass das Problem mit Xbox Live in Zusammenhang steht oder stand. Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden