Frühstart: Dropbox-Windows-App mit Redstone 3 Projekt Neon-Anleihen

Dropbox, Universal App, Project NEON, Dropbox für Windows 10 Bildquelle: Dropbox
Das Microsoft schon fleißig dabei ist eine neue Designänderung in das kommende Windows 10-Update einfließen zu lassen, ist hinreichend bekannt. Nun gehört der Cloud-Anbieter Dropbox zu den ersten Drittanbietern, die das neue Design, Codename Projekt Neon, nutzen.
Dropbox hat ein Update für die Windows 10-App herausgegeben, das bereits erste deutliche Anzeichen des Re-Designs zeigt. Wie schon in den Windows 10 Previews für Redstone 3 gezeigt, ist ein wichtiges Element dabei die neue Transparenz in Teilen der App. Die Änderungen für das kommende Update hatte der Windows-Konzern im Februar bestätigt und erste offizielle Bilder dazu gezeigt. Während Microsoft selbst zum Beispiel leicht transparente Kacheln im Start-Menü zeigt durch die man das Hintergrund-Bild verschwommen erkennen kann, nutzt Dropbox dieses Design-Element für die seitliche Navigationsleiste in der App.

Nachtrag: Dropbox lehnt sich dabei allerdings nur an die Elemente an, die Microsoft bereits gezeigt hat, offizielle Richtlinien hat der Konzern noch nicht rausgegeben. Die gezeigte UI ist also nur eine Annäherung an Projekt Neon.

Änderungen im Dropbox-Update

Dropbox-Entwickler Rudy Huyn hat diese optische Neuerung für die Dropbox Windows App (Link zur App im Windows Store) bei Twitter besonders hervorgehoben. Damit legt Dropbox schon einen Frühstart für die neue Optik hin. Neben den äußerlichen Änderungen geht es bei dem Update auf Version 4.7 dann aber vor allem um Stabilitäts- und Performanceverbesserungen unter der Haube.

Redstone 3

Microsoft hat gerade gestern erst bestätigt, dass das derzeit noch nur unter dem internen Projektnamen Redstone 3 bekannte Major Update im September in der finalen Version veröffentlicht werden soll. Lange warten muss man also nicht mehr, bis der optische Neuanstrich für die Windows UI auf breiter Front eingesetzt wird. Dann werden Nutzer weltweit mit der neuen, leicht überarbeiteten Designsprache in Kontakt kommen.

Die Änderungen werden von Microsoft im Betriebssystem selbst als auch in den Apps als neue Optik eingeführt. Drittanbietern wird der Wechsel auf das neue Oberflächen-Design and Herz gelegt, ist aber noch kein Muss.

Windows 10: Project NeonWindows 10: Project NeonWindows 10: Project NeonWindows 10: Project Neon

Windows 10 'Redstone 3':
Konzept-Bilder zeigen Animationen & Design
Dropbox, Universal App, Project NEON, Dropbox für Windows 10 Dropbox, Universal App, Project NEON, Dropbox für Windows 10 Dropbox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:35 Uhr Oukitel C5pro Smartphone
Oukitel C5pro Smartphone
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden