Österreichs Kanzler: Gratis-Laptops für Schüler, WLAN in allen Klassen

österreich, spö, Christian Kern, Bundeskanzler Bildquelle: Christian Kern
In Deutschland ist der "Neuland"-Sager von Kanzlerin Merkel zum geläufigen Begriff geworden und ihr österreichischer Amtskollege Christian Kern (SPÖ) will diesen Fehler nicht wiederholen. Im Gegenteil: Der Sozialdemokrat soll heute Nachmittag eine digitale Offensive ankündigen, von der unter anderem oder vor allem österreichische Schüler profitieren sollen.

Christian KernChristian Kern
Der österreichische Bundeskanzler Christian Kern wird heute in Wels eine Grundsatzrede halten, der Politiker wird dabei die Eckpunkte seiner Arbeit für die nächsten Monate und Jahre vorstellen. Was genau die Pläne Kerns sind, ist nicht bekannt, die Gratiszeitung Heute (via derStandard) will aber erste und sicherlich interessante Details in Erfahrung gebracht haben.

"Plan A"

Demnach will die österreichische Regierung unter der Führung Kerns einen "Plan A" ankündigen und ein Punkt davon soll sein, eine digitale Offensive an Schulen zu starten. Diese soll vorsehen, jedes Kind in der Volksschule (so werden in Österreich die ersten vier Schulstufen genannt) mit einem kostenlosen Tablet auszustatten.

Ab der neunten Schulstufe sollen die Jugendlichen dann einen Gratis-Laptop erhalten, damit soll sicherlich die digitale Kompetenz des Nachwuchses gestärkt werden. Schließlich heißt es, dass jedes österreichische Klassenzimmer in Zukunft einen WLAN-Zugang bekommen soll.

Wie genau dieser digitale "Plan A" sonst noch aussieht und wie Kern das alles finanzieren will, wird heute per Live-Stream zu sehen sein, dieser ist unter anderem über die Facebook-Seite des österreichischen Kanzlers zu sehen.

Man kann die Ankündigungen in Bezug auf der Digitalisierung von Schülern und Schulen als Wahlkampf abtun (die nächsten Nationalratswahlen finden in Österreich spätestens im Herbst 2018 statt), grundsätzlich wäre die Stärkung dieses Themas aber sicherlich wünschenswert.

Fragen kann man aber dennoch in Bezug auf die Umsetzbarkeit haben, denn auch in Deutschland wurde im vergangenen Herbst ein milliardenschweres IT-Förderprogramm des Bundes für die Schulen angekündigt. Kurz danach kamen aber so manche Zweifel auf, ob dieses in der Realität tatsächlich viel bringt.

Siehe auch:
Milliarden-Paket für Schulcomputer klingt besser als es real ist
WLAN- & Router-Tuning: So holt man mehr aus der Netzverbindung österreich, spö, Christian Kern, Bundeskanzler österreich, spö, Christian Kern, Bundeskanzler Christian Kern
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden