Billiger und mit besserer Technik? HoloLens 2.0 könnte in Arbeit sein

HoloLens, Microsoft HoloLens, Windows 10 Holographic, Holographic, HoloLens Development Kit Bildquelle: Microsoft
Microsofts Mixed-Reality-Headset HoloLens ist derzeit noch in einer Art Vorabphase, denn es ist noch immer nicht weltweit und allgemein verfügbar. Vor allem ist die neuartige Brille noch sehr teuer, in Deutschland ist die Development Edition für satte 3299 Euro zu haben. Dazu kommt, dass HoloLens noch einige technische Unzulänglichkeiten, allen voran ein begrenztes Sichtfeld, hat.

Indizien

Deshalb ist es nicht ausgeschlossen, dass Microsoft gewisse Makel ansprechen will und einen Nachfolger in der Pipeline hat. Konkrete Belege oder durchgesickerte Informationen liegen dafür zwar nicht vor, es gibt aber einen indirekten Hinweis, dass etwas im Busch sein könnte.

Diese Indizien drehen sich um ein Unternehmen namens Himax. Dieses ist ein Halbleiterhersteller, der zahlreiche Komponenten für HoloLens zuliefert. Und Himax hat vor kurzem, laut einem Bericht von NASDAQ (via MSPowerUser), in seinen jüngsten Geschäftszahlen "kurzfristigen Gegenwind" in Bezug auf die wirtschaftliche Situation einräumen müssen.

Microsoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLens

Denn hinsichtlich der von Himax hergestellten Liquid Crystal on Silicon (LCOS)- und Waferlevel Optics (WLO)-Produkten warnte das Unternehmen vor Rückgängen der Verkäufe. Diese seien für ein "großes Augmented-Reality-Gerät" bestimmt, laut NASDAQ handelt es sich dabei "fast sicher" um Microsofts HoloLens.

Anders gesagt: Microsoft hat seine Bestellungen bei Himax vermutlich signifikant reduziert. Daraus kann man schlussfolgern, dass die Redmonder die Hardware derzeit umgestalten und auf andere Komponenten setzen. Es ist aber auch nicht ausgeschlossen, dass Microsoft die HoloLens-Produktion generell zurückfährt. Denn es gibt so manchen Beobachter, der meint, dass HoloLens etwas nicht viel anderes ist als ein Demogerät, das die Plattform und Idee HoloLens voranbringen soll und Dritthersteller über kurz oder lang ihre HoloLens-Varianten für den Massenmarkt liefern sollen.


Das wahrscheinlichere Szenario ist aber dennoch, dass Microsoft selbst eine verbesserte Variante vorbereitet, die die zuvor angesprochenen Makel, allen voran den Preis, ansprechen soll. Schon vor einer Weile gab es (auch im Zusammenhang mit Bestellungen von Himax-Komponenten) Vermutungen, dass die Redmonder eine "verfeinerte" HoloLens-Version planen.

Siehe auch: HoloLens auf unserem Kopf - Microsoft schafft beachtliche neue Welten

Microsoft HoloLens Development Edition im Microsoft Store bestellen Microsoft HoloLens Commercial Suite im Microsoft Store bestellen HoloLens, Microsoft HoloLens, Windows 10 Holographic, Holographic, HoloLens Development Kit HoloLens, Microsoft HoloLens, Windows 10 Holographic, Holographic, HoloLens Development Kit Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsoft HoloLens im Preisvergleich

Tipp einsenden