Samsung: Entwickler von Tizen-Apps bekommen direkt Prämien

Tizen, Samsung Z1, Zizen OS Bildquelle: Samsung
Um Samsungs eigenes Mobile-Betriebssystem Tizen ist es in der letzten Zeit ziemlich ruhig geworden. Nun aber nimmt der Konzern erneut Anlauf, um die Plattform nach vorn zu treiben und belohnt die Entwickler guter Anwendungen direkt mit Geldprämien.
Ein Mobile-Betriebssystem kann nur verbreitet werden, wenn die Nutzer auf ihm auch wichtige und gute Anwendungen vorfinden. Allerdings scheuen die meisten Entwickler davor zurück, Apps auch für andere Systeme als iOS und Android zu entwickeln, da sich dies aufgrund der geringen Verbreitung kaum lohnt. Die ganze Sache ist also ein Teufelskreis.

In diesem Dilemma steckt auch Samsung mit seiner Android-Alternative Tizen. Um die Entwickler nun dazu zu bringen, für die Plattform tätig zu werden, nimmt der Konzern nun mehrere Millionen Dollar in die Hand, die direkt an die App-Anbieter ausgeschüttet werden sollen. Das ganze nennt sich dann "Tizen Mobile App Incentive Programme".

Samsung ZSamsung ZSamsung ZSamsung Z

10.000 Dollar direkt

Um in den Genuss der Prämie zu kommen, muss es lediglich gelingen, eine App auf Tizen bereitzustellen, die es im Download-Store in die Top 100-Liste schafft - was auf der kleinen Plattform letztlich nicht das größte Problem darstellen sollte, sofern man sich etwas Mühe gibt und eine gute Idee hat. Einmal im Monat - los geht es im Februar - bekommen alle Entwickler, die hier zu finden sind, direkt eine Zahlung von jeweils 10.000 Dollar pro platzierter App. Monatlich wird also eine Million Dollar ausgeschüttet. Das Programm läuft bis zum September 2017.

Den Angaben Samsungs zufolge soll es ab Januar möglich sein, die eigene App für das Progamm anzumelden. Voraussetzung ist, dass die Anwendungen auf Basis des Tizen SDK geschrieben und für den Einsatz auf den Smartphone-Modellen Samsung Z1, Z2 und Z3 ausgelegt sind, die mit dem Betriebssystem vertrieben werden.

Im kommenden Jahr sollen noch weitere Modelle mit der Plattform auf den Markt kommen und Samsung hofft, bis dahin eine größere Bandbreite an Apps bieten zu können. Klar ist allerdings auch, dass Tizen vor allem für den Einsteigerbereich gedacht ist - die höherwertigen Geräte wird der Konzern weiterhin mit Android auf den Markt bringen. Tizen, Samsung Z1, Zizen OS Tizen, Samsung Z1, Zizen OS Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

Tipp einsenden