Samsung: Entwickler von Tizen-Apps bekommen direkt Prämien

Um Samsungs eigenes Mobile-Betriebssystem Tizen ist es in der letzten Zeit ziemlich ruhig geworden. Nun aber nimmt der Konzern erneut Anlauf, um die Plattform nach vorn zu treiben und belohnt die Entwickler guter Anwendungen direkt mit Geldprämien. mehr... Tizen, Samsung Z1, Zizen OS Bildquelle: Samsung Tizen, Samsung Z1, Zizen OS Tizen, Samsung Z1, Zizen OS Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird do doch auch nix bringen.
 
@phips85: aber vielleicht fr.
 
@phips85: Vermutlich nicht. Der Markt ist so auf Android und iOS festgefahren, dass es Dritte extrem schwer haben.

Selbst Microsoft ist ja grandios gescheitert, obwohl die theoretisch ein riesen Ökosystem und eine gigantische Userbase vorzuweisen haben.

Bei 0815 Phones mag es den Anwendern jedoch herzlich egal sein, was drauf läuft. Hauptsache man kann telefonieren und ne SMS schreiben.
 
@phips85: Da werden doch einige ihr App losschicken und das Geld kassieren. Nach dem Programm die App dann sterben lassen.
 
@d0351t: Deshalb bringt es wohl auch nicht wirklich was.
 
@PakebuschR: Ja wird wohl so sein. Aber so dumm kann Samsung nicht sein. Ich vermute das sie das mit einberechnet haben und hoffen das trotzdem
genug Schwung übrig bleibt.

Trotzdem IMHO wird das nichts.
 
@d0351t:
Samsung versucht sich Vom Android Zwang und dessen Licensbedingungen zu Lösen. das kann bei Erfolg fiel Geldeinbringen.
 
Mutig, entweder die rechnung geht auf oder es finden sich nichtmal genug Entwickler um einen "Wettbewerb" zu erreichen.
 
Mich würde mal eine Liste der Top 100 (oder 50) 'sinnvollsten' Apps interessieren - und ein Vergleich zu den Tops in den jeweiligen Stores.
 
@Zumsl: Wie willst du Sinnvoll definieren? Was für dich unsinn ist, ist für andere sinnvoll und andersrum.
 
@Driv3r: Natürlich, das wäre schon anspruchsvoll, da zu vernünftigen Katalogkriterien zu kommen. Eine Sortierung könnte auch über anpassbare Filter erfolgen.
 
@Zumsl: Man findet wenig dazu. Ich finde wenn nur monatliche Charts ohne Downloadzahlen http://www.tizenexperts.com/2016/10/top-20-downloaded-tizen-apps-september-2016/
 
Ist die Überschfit nicht falsch? : "Entwickler von Tizen-Apps bekommen direkt Prämien" - nein denn erst wenn man es in die Top 100 geschafft hat.. Aber an Sich finde ich die Aktion gut und vorallem das Tizen gepushed wird. Ist nämlich ein gutes System. Sein Vorgänger Bada war auch super aber ist leider untergegangen.
 
Interessant, aber warum noch eine vierte Plattform, die auch wieder eine eigene App-Plattform hat? Das kann nicht gut gehen.
 
Naja, das zeigt zumindest, dass es nicht unbedingt an W10 als System lieht, dass es so wenig verbreitet ist und schlecht unterstützt wird. Selbst der Marktführer bei Smartphones schafft es nicht, ein System neben Android zu etablieren. Dafür muss erstmal Googles Marktmacht gebrochen werden. Sinnvoll wäre ein Konsortium aus Herstellern, die eine gemeinschaftliche Plattform entwickeln, um sich aus der Abhängigkeit von Google zu lösen.
 
@FuzzyLogic: Gab es glaub ich schon ma, aber noch vor den Smartphones wie wir Sie heute kennen (Symbian Foundation). Nachdem Android ins Rollen kam, sprangen viele ab zu Android und Nokia stand am Ende alleine da.
 
Also ich kapier Samsung nicht, haben die beste Hardware und das meiste KnowHow darüber aber von Software haben die einfach keine Ahnung wenn die glauben das Tizen gegen Android bestehen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check