Microsoft gibt den aktuell größten Aufkauf von Windenergie bekannt

Microsoft, Windkraftwerk, EDF Renewable Energy Bildquelle: EDF Renewable Energy
Schon längst ist Microsoft nicht mehr nur für Software und Betriebssysteme bekannt. Das Redmonder Unternehmen setzt seit Jahren zunehmend auf seinen eigenen Cloud-Dienst. Um der Vision nach einer zukunftsfähigen Cloud nachkommen zu können, bezieht der Konzern den dafür notwendigen Strom vermehrt aus erneuerbaren Energien. Jetzt sind weitere Energiereserven aufgekauft worden.
Laut Microsofts offiziellem Blog hat der Konzern nun Verträge mit zwei Unternehmen geschlossen. Darüber hat MSPoweruser heute berichtet. Es handelt sich hierbei um den größten Ankauf von erneuerbaren Energiereserven in der Firmengeschichte.
Infografik: Microsoft WindenergieMicrosoft Windenergie

60 Prozent aus erneuerbaren Energien

Insgesamt handelt es sich hierbei um etwa 237 Megawatt Windenergie. Das allein entspricht ungefähr der Hälfte der Energievorräte aus grünen Energien, die das Unternehmen momentan besitzt. Somit finanziert Microsoft alleine mit Windprojekten in den USA mehr als 500 Megawatt an Strom. 44 Prozent des Eigenbedarfs in Rechenzentren von Microsoft werden durch erneuerbare Energien gedeckt. Hierzu zählen sowohl Wind- als auch Wasser und Solarstrom. Bis ins Jahr 2020 soll dieser Betrag auf 60 Prozent gesteigert werden.

Die beiden Kooperationspartner von Microsoft sind die Allianz Risk Transfer (ART) sowie Black Hills Energy. Mit dem Unterzeichnen des Vertrags kommt das Unternehmen seinem Firmenziel näher, eine gesamtgesellschaftlich relevante Cloud-Lösung zu schaffen, welche auf modernen Technologien basiert.

sentifi.com

Marktstimmen zu :

Microsoft, Windkraftwerk, EDF Renewable Energy Microsoft, Windkraftwerk, EDF Renewable Energy EDF Renewable Energy
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden