Großer Surface-Event: Was von Microsoft morgen zu erwarten ist

Microsoft, Surface, Microsoft Corporation, Event Bildquelle: Microsoft
Morgen wird Microsoft einen großen Event abhalten, in New York wird der Redmonder Konzern wohl einige neue Produkte enthüllen. Ziemlich sicher scheint ein All-in-One-Desktop-Rechner der Surface-Reihe zu sein, ebenfalls eine Rolle dürften 3D und HoloLens spielen. Gespannt sind alle, ob es Überraschungen gibt.
Morgen lädt der Redmonder Konzern nach New York und wird dort ab 16 Uhr unserer Zeit Neues vorstellen. Was genau das sein wird, darüber kann man aktuell nur spekulieren, es gibt aber doch so manchen konkreteren Hinweis. Als fast so etwas wie bestätigt gilt ein neuartiger Surface-Desktop, dazu gab es in den vergangenen Wochen zahlreiche Gerüchte.

Surface

Laut Mary Jo Foley, Microsoft-Expertin bei ZDNet, heißt das neue Surface Gerät im Codenamen Cardinal und ist ein All-in-One-PC. Wie genau es funktioniert, ist derzeit nicht bekannt, Windows Central vermutet aber, dass es ein Tablet-artiger großer Bildschirm ist, der laut früheren Patentzeichnungen wie ein herkömmlicher Bildschirm sowie als flache und angekippte Arbeitsfläche eingesetzt werden kann. Letzteres würde sich etwa zum Zeichnen per Stylus eignen.

Microsoft Surface DesktopMicrosoft Surface DesktopMicrosoft Surface DesktopMicrosoft Surface Desktop

Foley schreibt, dass es den Surface-PC in unterschiedlichen Größen zwischen 21 und 27 Zoll geben soll. Das Gerät könnte womöglich als Schrumpfversion des Surface Hub vermarktet werden. Es wird auch als eine Mischung aus iMac und Wacom Cintiq-Pen-Display mit ein bisschen Heimkino-Feeling beschrieben.

Neue Surface-Tablets oder -Notebooks, also Surface Pro 5 und Surface Book 2, wird es morgen hingegen ziemlich sicher keine geben. Auch das Surface Phone kann man nahezu ausschließen, da die Redmonder diese Pläne auf das nächste Jahr verschoben haben dürften - wenn sie denn überhaupt noch existieren.

Windows 10

Das aktuelle Betriebssystem Windows 10 wird sicherlich eine signifikante Rolle spielen, da es das Bindeglied zwischen allen aktuellen Microsoft-Produkten ist. Bahnbrechende Neuankündigungen sollte man aber eher nicht erwarten, da Redstone 2 bereits als Preview-Version verfügbar ist und viele Neuerungen entsprechend schon bekannt sind. Das eine oder anderen könnte aber auch für aktive Windows Insider neu sein, schließlich dauert es noch etwa ein halbes Jahr, bis das Update für alle freigegeben wird.

Amazon Echo-Konkurrent

Amazon hat es vorgemacht, Google ist nachgezogen und nun könnte auch Microsoft folgen: Die Rede ist natürlich von einem "intelligenten Lautsprecher" fürs Wohnzimmer, der auf Sprachkommandos hört und entsprechende Aufträge erledigt. Die Grundvoraussetzung hat Microsoft mit Cortana, und Windows Central hat sogar einen Namen parat: Home Hub. Echte Beweise sind zwar Mangelware, aber vieles spricht dafür.

Siehe auch: Cortana verrät 3D-Thema vom Microsoft-Event, Livestream am 26.10. Microsoft, Surface, Microsoft Corporation, Event Microsoft, Surface, Microsoft Corporation, Event Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden