ARD/ZDF-Onlinestudie: Mobile Internetnutzung legt ordentlich zu

Internet, Online, Web Bildquelle: Terry Johnston / Flickr
Heute frisch veröffentlicht zeigt die ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 ein interessantes Wachstum in der Internetnutzung in Deutschland. Täglich surfen demnach rund 45 Millionen Deutsche im Internet, das Smartphone ist dabei jetzt der wichtigste Zugangspunkt.
Seit fast 20 Jahren schauen die Öffentlich-Rechtlichen in der ARD/ZDF-Onlinestudie auf die Internet-Nutzung in Deutschland. In diesem Jahr zeigt die Studie erstmals wieder einen großen Zuwachs bei den Nutzerzahlen allgemein, dabei noch einen Anstieg bei den täglichen Nutzerzahlen und eine generelle Veränderung in der Nutzung. Konkret heißt das: Das Smartphone hat den Laptop als wichtigstes Gerät für den Internetzugang mittlerweile überholt. 66 Prozent aller Deutschen gehen nach der Statistik mit Smartphone unterwegs und daheim über Wlan und Mobilfunk ins Internet, bei den Jugendlichen liegt die Marke sogar bei über 90 Prozent. 28 Prozent der Bevölkerung oder 19 Millionen Bürger nutzen dabei täglich das Internet unterwegs mit dem Smartphones, das sind zehn Prozent mehr als 2015.

ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 ARD/ZDF-Onlinestudie 2016

Mehr Audio-, Video- und Messenger-Nutzung

Passend dazu ist die Unterwegsnutzung deutlich gestiegen, zudem gibt es zweistellige Zuwachsraten bei der Nutzung von Audio-, Video- und Messenger-Diensten. Kommunikation und Mediennutzung mit diesen Diensten ist für viele Nutzer der Hauptanteil ihrer privaten und beruflichen Internetnutzung geworden. Auch allgemein sind diese Dienste beliebt. Die komplette Internetnutzung teilt sich allein auf 39 Prozent für Kommunikation und auf 25 Prozent für Mediennutzung. Die Nutzungsdauer des Internets ist dabei zum ersten Mal über die Marke von im Durchschnitt zwei Stunden täglich gestiegen. Sie liegt nun bei 2 Stunden und acht Minuten, was genau 20 Minuten mehr als noch bei der Befragung 2015 ist.

Nutzerzahlen

In Deutschland sind mittlerweile 58 Millionen Menschen regelmäßig online heißt es in der neue Studie. Das entspricht 84 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung und einem Zuwachs von vier Prozentpunkten. Den größten Zuwachs gibt es dabei vor allem nicht überraschend bei den über 40-Jährigen - die Jüngeren sind seit jeher stark vertreten. Die ganze Auswerung der Studie gibt es als PDF (Download, 360 KB).

Die Untersuchung wurde in Stichproben-Interviews von Ende März bis Mitte Mai von dem Marktforschungsinstitut GfK durchgeführt. Die ARD/ZDF-Onlinestudie wird seit 1997 regelmäßig erhoben.

Mobilfunk-Internet nur noch
halb so teuer wie stationäres Breitband
Internet, Online, Web Internet, Online, Web Terry Johnston / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden